Werbung

Pressemitteilung vom 19.11.2021    

"Hier spricht die Polizei!": Alte Telefon-Betrugsmasche neu aufgelegt

Telefonabzocker haben, als Polizei getarnt, im Raum Koblenz in den letzten Tagen einige Bürger in eine Telefonkosten-Falle gelockt. Die Täter suchen sich ihre Opfer allerdings im gesamten Bundesgebiet, warnt das Polizeipräsidium Koblenz in einer Pressemitteilung.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay / guvo59)

Koblenz. Die Masche, mit der aktuell viele Menschen am Telefon abgezockt werden, läuft nahezu immer gleich ab. Mit einem automatischen Anruf vermitteln die Betrüger ahnungslose Menschen an teure Telefonnummern weiter. Es wird behauptet, dass es zu Datenmissbrauch gekommen sei. Um weitere Straftaten zu verhindern, heißt es in dem Anruf, müsse auf dem Telefon eine Taste gedrückt werden. Doch wer diese Taste wählt, tappt in die Falle. Die Anrufe kosten schnell auch einmal zehn Euro pro Minute.

Die Täter suchen sich Opfer im gesamten Bundesgebiet. Dabei verwenden sie einen Anrufautomaten, der automatisch eine auf Band aufgenommene Stimme abspielt. Wird dann vom Angerufenen, wie gefordert, eine bestimmte Taste gedrückt, wird das Telefonat auf sogenannte Klick-Shows weitergeleitet, die hohe Kosten bescheren. Der Gewinn dieser Betrüger liegt darin, dass sie an dem Anruf provisionsmäßig mitverdienen oder selbst diese Plattformen betreiben.



Das Phänomen ist nicht neu, ähnliches gab es schon vor zehn Jahren, es scheint jetzt aber wieder neu aufzukommen. Die Polizei rät: niemals bei solchen Anrufen eine Taste drücken – immer auflegen! (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Endergebnisse der „Stunde der Wintervögel“ liegen vor

Mainz. Bei der zwölften winterlichen Vogelzählung zählten ornithologisch interessierte Menschen vom 6. bis 9. Januar an über ...

Unfall B 8: Zwei Schwer- und ein Leichtverletzer

Buchholz. Der Unfallort befand sich auf der Bundesstraße 8 in Höhe der Einfahrt zum Industriegebiet Mendt. Beim Eintreffen ...

Unfall in Steinebach/Sieg: Großer Schaden an vier Autos

Steinebach/Sieg. Ein missglücktes Überholmanöver und das Versagen einer Bremsanlage könnten nach derzeitigem Stand die Gründe ...

Neuer Rossmann-Markt eröffnet in Altenkirchen

Altenkirchen. Laut Pressemitteilung erwartet den Kunden "ein sowohl in Breite als auch Tiefe überzeugendes Sortiment mit ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Weitere Artikel


Corona in Rheinland-Pfalz: Mehr Impfen, mehr Testen und mehr 2G

Impfangebote ausweiten – Boostern forcieren
„Entscheidend bleiben Erst und Zweitimpfungen für bisher Ungeimpfte; aber auch ...

IGS Betzdorf-Kirchen Geschwister Scholl informiert Interessierte

Betzdorf/Kirchen. Am Samstag, den 27. November, hatte die IGS Betzdorf-Kirchen einen Tag der offenen Tür im Gebäude Betzdorf ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Wasser und Abwasser werden nicht teurer

Altenkirchen. Auswendungen für Energie erreichen immer neue Höhen - ohne dass eine Trendwende zu erkennen ist. Diejenigen, ...

Änderung an der Spitze der Bad Honnef AG

Bad Honnef. "Herr Eik hat in der Bad Honnef AG seit 2019 wichtige und überfällige Änderungen angegangen und damit die Unternehmung ...

Mitglieder des "Kunstforum Westerwald" stellten in Sörth aus

Sörth. Zu sehen waren Bilder, Installationen, Skulpturen, Plastiken, Montagen unterschiedlichster Materialen und Stilrichtungen. ...

Gedanken zum Totensonntag: Grabschmuckraub empört Altenkirchener Floristin

Altenkirchen. In einer Zeit des Wandels sind Friedhöfe und Gedenkstätten wichtiger denn je. Orte, die ein Innehalten ermöglichen ...

Werbung