Werbung

Nachricht vom 21.11.2021    

Vereinshäuschen brannte in Oberirsen

Am späten Sonntagnachmittag (21. November) wurde eine Spaziergängerin auf den aufsteigenden Rauch aufmerksam, welcher aus einem Vereinshäuschen in Oberirsen hinaufstieg. Sie alarmierte sofort die Rettungsleitstelle. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer dann schnell unter Kontrolle bringen, laut der Polizei.

Mehr Eindrücke von dem Brand beziehungsweise Einsatz unter dem Artikel. (Fotos: kkö)

Oberirsen. Am Ortsrand von Oberirsen hatte eine Spaziergängerin aufsteigenden Rauch entdeckt. Ein Vereinshäuschen brannte. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Weyerbusch und Altenkirchen konnten den Brand vor Ort schnell unter Kontrolle bringen. Nachdem die Hauptstromzuleitung durch einen Techniker abgeklemmt wurde, konnte das Feuer vollständig abgelöscht werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand bestehen laut Polizei keine Hinweise für ein Fremdverschulden. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf rund 10.000 Euro belaufen. Während der Löscharbeiten musste die L276 komplett gesperrt werden. Insgesamt waren im Einsatz 35 Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr aus Weyerbusch und Altenkirchen sowie Polizeibeamte der Polizeiinspektion Altenkirchen im Einsatz. Vor Ort waren auch der Bürgermeister von Weyerbusch, Dietmar Winhold, sowie Helfer des Regelrettungsdiensts, die durch drei Kräfte des DRK-Ortsvereins Altenkirchen-Hamm abgelöst wurden. (PM/ddp/kkö)



Hinweis: In einer früheren Artikel-Version, die auf der entsprechenden Polizeimeldung basierte, war die Rede von Weyerbusch - nicht von Oberirsen. Nachdem uns neue Informationen erreichten, haben wir die Angabe angepasst, ebenso wie Infos zu den Einsatzkräften beziehungsweise Helfern vor Ort und Fotos unseres Mitarbeiters. (ddp)


Mehr zum Thema:    Blaulicht    Auto & Verkehr   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternen-Pfad im FriedWald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Wissener Karnevalsgesellschaft trauert um Hans-Jürgen Michl

Wissen. "Hans-Jürgen Michl und seine Wissener Karnevalsgesellschaft (KG), das gehörte untrennbar zusammen", so schreibt die ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Willroth. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf dem Betriebsgelände der Firma Georg Umformtechnik gab Bürgermeister Fred ...

Zweiter virtueller Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. „Die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten wiegt schwerer als die Vorstellung der Schule in ...

Weitere Artikel


Wohnungsbrand in Altenkirchen: Feuerwehren mit einem Großaufgebot im Einsatz

Altenkirchen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die freiwilligen Feuerwehren Altenkirchen und Neitersen gegen 17.59 Uhr ...

Altenkirchener Klais-Orgel mit besonderer Pfeifenanordnung

Altenkirchen. Die Vorstellung kann man sich ab dem 28. November ab 18 Uhr hier auf Youtube ansehen. Klais Orgeln sind nicht ...

Gymnasium Betzdorf-Kirchen: So lief der zweite virtuelle Tag der offenen Tür

Betzdorf/Kirchen. Die Besucher erwartete eine vielfältige Palette an Informationen und Präsentationen quer durch alle Fachschaften. ...

HC Erbachtal: Große Emotionen bei Proklamation in Eichelhardt

Eichelhardt/Obererbach. Die Hobby Carnevalisten aus dem Erbachtal (HCE) luden am Samstag, 20. November, zur traditionellen ...

Nicole nörgelt - über Märchen und Wahrheiten rund um den bösen Wolf

Da war es ja fast zu erwarten, dass sich nicht jeder über die Nachricht vom Nachwuchs im Leuscheider Rudel freut. Sieben ...

Pfarrkirche St. Michael in Kirchen: Außensanierung neigt sich Ende zu

Kirchen. „3.910 Euro fehlen noch am Spendenaufkommen von 500.000 Euro“, erläutert der Kassenwart des Fördervereins der Kirche ...

Werbung