Werbung

Nachricht vom 22.11.2021    

AK-Land: Inzidenz unter Fünf- bis 14-Jährigen am höchsten

Die Corona-Zahlen kennen nur eine Richtung: stetig nach oben. Seit Sonntag (21. November) gingen weitere 75 positive Fälle in die Statistik ein. Die höchste Inzidenz im AK-Land wurde unter den Fünf- bis 14-Jährigen mit 510,6 errechnet.

Symbolbild: Archiv/Pixabay

Altenkirchen. Corona-Pandemie und kein Ende der positiven Testungen im Kreis Altenkirchen: Seit Sonntag mussten 75 neue Fälle in die Bilanz übertragen werden. Nunmehr, so weist es die Darstellung der Kreisverwaltung aus, liegt die Zahl der jeweils positiv auf eine Infektion getesteten Menschen bei 6787 seit Beginn des Ausbruchs. Als geheilt gelten 5925 Menschen. Kreisweit sind derzeit 756 Menschen positiv getestet, elf werden stationär behandelt. Dabei ist das Infektionsgeschehen weiterhin breit gestreut. Gemäß Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz zeigen die Leitindikatoren den Landkreis Altenkirchen nun in Warnstufe 2, allerdings hat das Land eine Änderung im Zuge einer neuen Corona-Bekämpfungsverordnung angekündigt, die von Mittwoch, 24. November, an gelten wird. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut LUA bei 244,8, der Sieben-Tage-Hospitalisierungswert bei 2,8, der Anteil der mit Covid-19-Patienten belegten Intensivbetten bei 6,54. An und mit Covid-19 verstorben sind bislang 106 Menschen.

Oberbergischer Kreis ragt heraus
Interessant ist ein Blick auf die Inzidenzen in unterschiedlichen Altersgruppen im Kreis (Stand 22. November, 3.11 Uhr, laut www.tagesschau.de) – 0 bis 4 Jahre 195,7; 5 bis 14 Jahre 510,6; 15 bis 34 Jahre 289,3; 35 bis 59 Jahre 221,9; 60 bis 79 Jahre: 93,6 und über 80 Jahre 52,8. „Um uns herum“ in den angrenzenden Landkreisen liegen die Zahlen jeweils auf ähnlichem Niveau. Nur der Oberbergische Kreis ragt heraus – 0 bis 4 Jahre 196,9; 5 bis 14 Jahre 802,0; 15 bis 34 Jahre 437,6; 35 bis 59 Jahre 386,0; 60 bis 79 Jahre: 182,1 und über 80 Jahre 201,4. Die Situation im Westerwaldkreis: 0 bis 4 Jahre 62,2; 5 bis 14 Jahre 449,0; 15 bis 34 Jahre 186,6; 35 bis 59 Jahre 151,7; 60 bis 79 Jahre: 53,2 und über 80 Jahre 49,9; im Kreis Neuwied: 0 bis 4 Jahre 166,3; 5 bis 14 Jahre 460,8; 15 bis 34 Jahre 278,5; 35 bis 59 Jahre 241,1; 60 bis 79 Jahre: 116,8 und über 80 Jahre 140,5; im Kreis Siegen-Wittgenstein: 0 bis 4 Jahre 104,9; 5 bis 14 Jahre 301,1; 15 bis 34 Jahre 189,6; 35 bis 59 Jahre 201,2; 60 bis 79 Jahre: 123,0 und über 80 Jahre 86,1; im Rhein-Sieg-Kreis: 0 bis 4 Jahre 110,0; 5 bis 14 Jahre 434,7; 15 bis 34 Jahre 261,6; 35 bis 59 Jahre 222,3; 60 bis 79 Jahre: 97,6 und über 80 Jahre 49,9. Der Überblick nach Verbandsgemeinden im Kreis Altenkirchen: Altenkirchen-Flammersfeld 1971 bislang Erkrankte; Betzdorf-Gebhardshain 1450; Daaden-Herdorf 761; Hamm 757; Kirchen 1044; Wissen 804. Anmerkungen: Unterschiedliche Meldezeitpunkte führen zeitweise zu abweichenden Angaben bei Bund, Robert-Koch-Institut, Land und Kreis.



Nächster Impfbus-Halt am 30. November
Auch der Impfbus kommt weiterhin in den Kreis Altenkirchen; die nächste Station ist am Dienstag, 30. November, 8 bis 16 Uhr, an der Stadthalle Betzdorf (Hellerstraße 30). Für Dezember sind derzeit elf Impfbus-Termine zwischen Willroth und Niederschelderhütte geplant. Die Stationen stehen noch nicht fest. Sie werden wochenaktuell online hier veröffentlicht.

Die Impfstelle auf dem unteren Parkdeck in der Kirchener Lindenstraße, die das dortige DRK-Krankenhaus betreibt, ist ab Mittwoch, 24. November, geöffnet. Dort kann sich dann jeder ohne vorherige Terminvereinbarung die Erst-, Zweit- oder Booster-Impfung verabreichen lassen. Geöffnet ist die Impfstelle immer mittwochs von 13 Uhr bis 18 Uhr und samstags von 9 Uhr bis 18 Uhr. Eine Liste aller Teststationen (mit Suchfunktion) führt das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung hier. (vh)

Lesen Sie auch:
Corona: Kreis Altenkirchen nun in Warnstufe 2


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sparkasse Westerwald-Sieg setzt auf Förderplattform im Internet

Region. Soziale Initiativen im Westerwald bekommen jetzt Hilfe im Internet: Die Sparkasse Westerwald-Sieg startet das Regionalportal ...

Warnung: Wieder einmal sind falsche Polizeibeamte aktiv

Region. Schon wieder rollt eine Welle von Betrugsanrufen aktuell über Koblenz. Da diese Maschen aber nicht vor Stadtgrenzen ...

Impfstelle Kirchen: Mehr als 1.000 Impfungen an ersten zwei Tagen

Kirchen. Seit dem 24. November ist die Impfstelle immer mittwochs von 13 Uhr bis 18 Uhr und samstags von 9 Uhr bis 18 Uhr ...

"All together hand in Hand": 70 Stimmen singen für Schulneubau in Namibia

Region. Der Initiator des virtuellen Benefizchors ist sehr glücklich. „Es ist einfach toll zu sehen, dass so viele Menschen ...

Altenkirchen verabschiedet Stadtführer Stephan Fürst

Altenkirchen. Seine Leidenschaft, Stadtführer zu sein, spürten die Menschen.
Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt, seine ...

Kaminkehrer spenden Kehrsatz an die Feuerwehr Oberlahr

Oberlahr. Im Rahmen des monatlichen Übungsdienstes waren die drei Bezirksschornsteinfeger Ralf Heuser, Julian Redel und Hartmut ...

Weitere Artikel


Altenkirchener Sprach-Kita "Arche" wird vom Bund gefördert

Altenkirchen. Die gute Neuigkeit teilte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel in einer Pressemeldung mit. ...

"Folk meets Klezmer" im Roten Haus Seelbach

Seelbach. Johannes Mayr (unter anderem Ex-Chorleiter des legendären Chor Colores) kommt mit Akkordeon, Nyckelharpa, Gesang ...

Förderverein "Wir für Selbach": Vereinskultur und Tatendrang

Selbach. Die vom Schützenverein Selbach zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten boten einen gemütlichen Rahmen für die Veranstaltung ...

MGV Sangeslust lädt zum Weihnachtskonzert am 19. Dezember ein

Birken-Honigsessen. Traditionell lädt der MGV Sangeslust Birken-Honigsessen alle zwei Jahre zum stimmungsvollen Weihnachtskonzert. ...

Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten in Bitzen

Bitzen. Nach dem Unfall mussten der 28-jährige Fahrer und seine Mitfahrer, eine 24-jährige Frau und ein 28-jähriger Mann, ...

Corona: Kreis Altenkirchen nun in Warnstufe 2

Altenkirchen. Seit dem vergangenen Samstag, 20. November, werden die Grenzwerte der Warnstufe 2 bei den Leitindikatoren „Sieben-Tage-Inzidenz“ ...

Werbung