Werbung

Pressemitteilung vom 24.11.2021    

Betzdorfer Weihnachtsdörfchen abgesagt, aber...

Es sollte am zweiten Adventswochenende eine kleine Alternative zum Betzdorfer Weihnachtsmarkt werden, doch nun musste die Aktionsgemeinschaft auch das Weihnachtsdörfchen absagen. Aber die umfangreichen Vorbereitungen sollen nicht umsonst gewesen sein.

2019: Das Archivfoto des Betzdorfer Weihnachtsmarkts weckt schöne Erinnerungen und heizt die Vorfreude auf 2022 an. (Foto: tt)

Betzdorf. In den letzten Wochen versuchte die Aktionsgemeinschaft Betzdorf in enger Zusammenarbeit mit der Stadt, eine kleine Alternative zum Betzdorfer Weihnachtsmarkt am Rathaus auf die Beine zu stellen. Schnell wurde ein Plan gefasst für das Weihnachtsdörfchen auf dem Parkplatz der Stadthalle mit Karussell, Verkaufsständen, Glühwein, Bratwurst, Crepes und einem tollem Musikprogramm. Ebenfalls ein umfassendes Hygiene-Konzept mit Teststation wurde geplant und verabschiedet, doch nun mussten auch die Veranstalter rund um Stefanie Stieler die weiße Fahne hissen, wie sie in einem Pressetext mitteilen.

So begründet die Aktionsgemeinschaft: "Der Aufwand und die Kosten steigen mit jeder weiteren Maßnahme und wir sind auch an einem Punkt angekommen, wo wir uns und unsere Gäste schützen müssen! Wir werden die Erfahrungen mit ins nächste Jahr nehmen und können dann hoffentlich mit dem Frühlingsfest im Mai richtig durchstarten!"



Der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft, Christoph Weller, gibt sich abschließend kämpferisch: "Wir hoffen, dass wir im Jahr 2022 eine bessere Situation vorfinden um unsere Feste und Märkte durchführen zu können! Wir sind da durchaus positiv gestimmt und lassen uns so schnell nicht unterkriegen!" (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Bau-Branche setzt Signal: 1.000 Euro Prämie als "Finanz-Pflaster gegen Inflation"

Altenkirchen. Der stellvertretende Vorsitzende der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach spricht von einem "finanziellen Pflaster ...

DRK-Ortsverein Gebhardshain gibt Blutspendetermine für April 2023 bekannt

Elkenroth/Gebhardshain. In der Westerwaldschule Gebhardshain ist der nächste Blutspende-Termin am Donnerstag, dem 20. April ...

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz: Warmes Wasser doppelt so teuer?!

Region. Bei einer zentralen Warmwasserversorgung wird das warme Wasser über mehrere Meter Rohrleitungen vom Heizungskeller ...

Schockanruf und Enkeltrick beschäftige Landfrauen

Altenkirchen. Wie aus den Medien zu entnehmen war, ist diese Betrugsmasche auch in der näheren Umgebung aufgetaucht und einige ...

Zertifikate für neue Gästeführer im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen/Wissen. Angeboten hatte den Kurs unter Leitung von Andrea Schwitalla die Kreisvolkshochschule Altenkirchen ...

Selbstversorgung leicht gemacht: Wie aus einem Garten ein Gemüse- und Blütenparadies wird

Altenkirchen. Kursleiterin ist Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin Julia Hilgeroth-Buchner, sie erläutert Gartenfans ohne ...

Weitere Artikel


Impfwillig und geduldig: Riesiger Ansturm auf Impfstelle in Kirchen

Kirchen. Das Coronavirus wütet. Die Infektionswerte steigen, auch im Landkreis Altenkirchen. Das Parkdeck an der Lindenstraße ...

Corona: 734 Menschen aktuell im Kreis Altenkirchen infiziert

Kreis Altenkirchen. Insgesamt gab es im Zuge der Pandemie 107 Todesfälle im AK-Land. Aktuell ist eine Frau aus der Verbandsgemeinde ...

Leuchtende Kinderaugen beim traditionellen Weihnachtsbaumschmücken in Wissen

Wissen. Darauf hatten die Kleiner der Wissener Kitas "Villa Kunterbunt“ und "Lummerland“ lange hin gefiebert: Die große fast ...

IHKs in Rheinland-Pfalz sehen zügige Regierungsbildung als positives Zeichen

Region. SPD, Grüne und FDP stellen in Berlin acht Wochen nach der Bundestagswahl einen Koalitionsvertrag vor. Aus Sicht der ...

Hier kann man sich im Kreis Altenkirchen impfen lassen

Kreis Altenkirchen. Impfen, impfen, impfen – aber wo und wann? Die Kreisverwaltung rät aufgrund der steigenden Fallzahlen ...

Alte Hofeichen des Steckensteiner Hofes erstrahlten in Herbstfarben

Mittelhof. Seit dem 24. Mai 1985 sind die Eichen in Steckenstein unter der Nummer 70 in der Liste der Naturdenkmale als Alte ...

Werbung