Werbung

Nachricht vom 24.11.2021    

Kirchen: Badezimmer-Brand von Feuerwehr schnell gelöscht

Von Daniel-David Pirker

Sirenengeheul in Kirchen am Mittwochabend (24. November): Ein Brand in einem Badezimmer einer Wohnung in der Hauptstraße hatte die Feuerwehren auf den Plan gerufen. Ein technischer Defekt in einem Regal hatte ein Feuer verursacht. Die Einsatzkräfte waren rasch vor Ort und konnten den schnell Brand löschen.

Den Brand in dem Badezimmer hatten die Einsatzkräfte schnell gelöscht. Mehr Bilder unter dem Artikel. (Fotos: ddp)

Kirchen. Sirenen ließen Kirchener Bürger am Mittwochenabend zur Primetime aufhorchen. An der Hauptstraße 59 zwischen Jägerheim und der Fleischerei Gerber waren schnell Kräfte der Feuerwehren Kirchen, Wehbach-Wingendorf und Herkersdorf-Offhausen vor Ort. Was war passiert? Gemeldet war ein Wohnungsbrand. Wie sich herausstellen sollte, hatte ein technischer Defekt in einem Badezimmer-Regal laut Einsatzleiter Philipp Link das offene Feuer hervorgerufen.

Beim Eintreffen sollten die Einsatzkräfte feststellen, dass sich keine Bewohner mehr im Gebäude befanden. Ein Trupp mit Atemschutzmasken wurde in das Gebäude geschickt. Befanden sich noch Bewohner im Gebäude? Den Feuerwehrkräften wurde von den Bewohnern mitgeteilt, dass sich niemand mehr im Haus war. Ein zweiter Trupp (mit Atemschutzmasken) wurde zur Kontrolle in das Gebäude geschickt – und konnte dies bestätigen, wie Einsatzleiter Philipp Link dem AK-Kurier mitteilte.



Das lediglich auf das Badezimmer begrenzte Feuer war schließlich schnell gelöscht. Im Anschluss wurde die Wohnung quer-gelüftet. Sie ist allerdings zur Zeit noch nicht bewohnbar, wie die Pressebeauftragte der Verbandsgemeindefeuerwehr mitteilte. Demnach wurden auch zwei Bewohner anderweitig untergebracht. Eine Bewohnerin musste ins Krankenhaus. Im Einsatz waren die Feuerwehren Kirchen, Wehbach und Herkersdorf-Offhausen. Vor Ort waren außerdem die Polizei, das DRK und der Regelrettungsdienst. Als Ersatz für die Atemschutzlogistik wurde auch der Löschzug Brachbach, der sich an dem Abend auf der Atemschutzstrecke in Altenkirchen befand, alarmiert. (ddp)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternen-Pfad im FriedWald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Wissener Karnevalsgesellschaft trauert um Hans-Jürgen Michl

Wissen. "Hans-Jürgen Michl und seine Wissener Karnevalsgesellschaft (KG), das gehörte untrennbar zusammen", so schreibt die ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Willroth. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf dem Betriebsgelände der Firma Georg Umformtechnik gab Bürgermeister Fred ...

Zweiter virtueller Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. „Die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten wiegt schwerer als die Vorstellung der Schule in ...

Weitere Artikel


Pflegeselbsthilfegruppe wird in Horhausen gegründet

Horhausen. „Langweilig, spießig, verstaubt – Menschen sitzen im Stuhlkreis und jammern. Dieses Bild von Selbsthilfegruppen ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: 100 Grundschulräume erhalten dezentrale Luftraumtechnik

Altenkirchen. Nach (monate)„langem Ritt“, wie es Bürgermeister Fred Jüngerich formulierte, haben die Überlegungen ihr Ziel ...

Online-Beteiligung der LEADER-Region Westerwald-Sieg geht in zweite Runde

Kreisgebiet. Nach themenspezifischen Workshops und ersten Ergebnissen aus Phase 1 der digitalen Beteiligung startet eine ...

Adventszauber beim Unikum-Regionalladen

Altenkirchen. Neben wechselnden Verkostungen der regionalen Produzenten wollen die Veranstalter vom Förderverein für nachhaltiges ...

Leuchtende Kinderaugen beim traditionellen Weihnachtsbaumschmücken in Wissen

Wissen. Darauf hatten die Kleiner der Wissener Kitas "Villa Kunterbunt“ und "Lummerland“ lange hin gefiebert: Die große fast ...

Corona: 734 Menschen aktuell im Kreis Altenkirchen infiziert

Kreis Altenkirchen. Insgesamt gab es im Zuge der Pandemie 107 Todesfälle im AK-Land. Aktuell ist eine Frau aus der Verbandsgemeinde ...

Werbung