Werbung

Pressemitteilung vom 25.11.2021    

Wissener Schützen siegen auch im siebten Wettkampf deutlich

Das vierte Wettkampfwochenende der ersten Bundesliga Nord im Sportschießen führte den derzeitig drittplatzierten Wissener SV in das "Alte Land" in der Nähe von Hamburg, wo der siebte Wettkampf (ein Einzelwettkampf) gegen die SG 1920 Mengshausen (Platz 11 in der Tabelle) anstand. Dort war der SV Ladekop der ausrichtende Verein.

Kevin Zimmermann (Foto: SV)

Region. Schon das Training ließ laut dem Wissener SV erahnen, welches Potential in der Mannschaft steckt. Auf Position 1 schoss Jessie Kaps dann einmal mehr einen starken Wettkampf und schloss diesen mit 399 von 400 möglichen Ringen ab. Lediglich ein Schuss landete in die 9. Ihre Gegnerin Nadine Gudert schoss ebenfalls einen guten Wettkampf. Ihre 394 Ringe reichten aber nicht, Kaps den Einzelpunkt abzunehmen. So stand es in diesem Duell 1:0 für Wissen.

Auf Position 2 hatte Jon-Hermann keine Probleme und gewann sein Duell gegen Ayleen Heuft überragend mit 398 zu 383 Ringen. Die Anzeigetafel zeigte nach zwei Paarungen einen Zwischenstand von 2:0 für den WSV an.

Etwas knapper ging es in der Paarung 3 zu. Hier lieferten sich Franziska Stahl und Mengshausen Laura Schulz ein Kopf-an-Kopf–Rennen. Aber Stahl behielt die Nerven und gewann auch ihr Duell knapp mit 396 zu 395 Ringen. Dies bedeutete Einzelpunkt Nummer Drei. Somit stand es bereits nach drei Paarungen 3:0 und der Sieg war den Siegstädtern nicht mehr zu nehmen.

Benedikt Mockenhaupt schoss auf Position 4, wie auch die Sportler auf den ersten drei Paarungen einen guten Wettkampf und hatte gegen Daniela Schäfer keine Mühe. Er gewann seinen Wettkampf klar mit 394 zu 387 Ringen. Punkt Nummer vier für Wissen.

Auf Position 5 wurde es dann doch etwas spannender als vermutet und geplant. Kevin Zimmermann schoss in den ersten beiden Serien mit 98 und 99 Ringen einen guten Wettkampf. Allerdings unterlief ihm in der dritten Serie ein folgenschweres Missgeschick. Er lud bei einem Schuss unbewusst zwei Diabolos gleichzeitig in sein Sportgerät. Dadurch schlug dieser Schuss auf der Scheibe in der 3 ein. Was zur Folge hatte, dass Zimmermann mit 3 teilweise 4 Ringen in Rückstand geriet. Aber Zimmermann bewies seine Nervenstärke und drehte somit den Wettkampf noch einmal und konnte trotzdem den Wettkampf mit 385 zu 383 Ringen von Janina Kister für sich entscheiden und holte den 5ten Einzelpunkt für Wissen.



Endstand: 5:0 für den Wissener SV

Trainer Bernd Schneider und auch Schießmeister Burkhard Müller (er war per Telefon zugeschaltet) zeigten sich im Gespräch mit der Mannschaft ein weiteres Mal hoch zufrieden mit der Leistung seiner Sportler.

Der Wissener SV konnte mit dem Sieg den dritten Tabellenrang weiter festigen und schreitet mit großen Schritten in Richtung Finale, welches im Februar in Neu-Ulm stattfindet. Doch vorher müssen noch vier Wettkämpfe bestritten werden. In zwei Wochen reist die Mannschaft nach Osterode in den Harz. Dort tritt das Team gegen den Tabellenletzten SV Ladekop und den SV Wieckenberg (Platz 5) an. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


SG Birken-Honigsessen/Katzwinkel: Zweite siegt erstmals zweistellig in Saison

Birken-Honigsessen/Katzwinkel. Bei den Punkten liegt die zweite "HoKa"-Mannschaft zwar beim Blick auf die reinen Zahlen hauchdünn ...

RSC Betzdorf: Nico Matuschak bestreitet den "Rhein-Neckar-Cross-Cup"

Region. 3 Grad Außentemperatur, aber ansonsten optimale und weitgehend trockene Bedingungen: Die recht schnelle Strecke führte ...

SG Birken-Honigsessen/Katzwinkel feiert Erfolge zum Jahresausklang

Birken-Honigsessen/Katzwinkel. Mit kleinen (5:0-Sieg des "HoKa" I-Teams gegen Malberg II) und großen "Schützenfesten" (10:1-Sieg ...

Basketballerin Marie Gülich: In Altenkirchen geboren, rund um den Globus zuhause

Altenkirchen/Valencia. Nicht unbedingt als „Basketball-Hochburg“ ist Altenkirchen bekannt. Eine kleine Abteilung der ASG, ...

Badminton: Spannung pur in der Gebhardshainer Großsporthalle

Gebhardshain. Die DJK Gebhardshain-Steinebach richtete erstmals einen Mini-Cup in Kooperation mit dem Badmintonverband Rheinland ...

"SPORTspielPLATZ": Auf die Plätze - Fertig - Spielen!

Dernbach. Um 10 Uhr ging es los und bis 16.30 Uhr waren rund 20 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 17 Jahren mit ihren ...

Weitere Artikel


Weihnachtswunsch der Lebenshilfe: Ein Päckchen für jeden Bewohner

Flammersfeld/Mittelhof. Auch dieses Jahr wird die Weihnachtszeit für uns alle wieder anders sein. Gerade jetzt bestimmen ...

Bauarbeiten an der L285 Hauptstraße in Langenbach bei Kirburg abgeschlossen

Langenbach bei Kirburg. Die Verbandsgemeinde-Werke Bad Marienberg und der Landesbetrieb Mobilität Diez teilen mit, dass am ...

Grünen Altenkirchen-Flammersfeld: Straßenbauvorhaben umplanen!

VG Altenkirchen-Flammersfeld. "Die in Rede stehenden Ortsumgehungen der B8 um Weyerbusch, ebenso der Bau einer Talbrücke ...

Energietipp: Kellerdecke - Eine Dämmung lohnt sich häufig

Region. Dabei ist die Dämmung der Kellerdecke eine der wirtschaftlichsten Energiesparmaßnahmen, da die Materialkosten vergleichsweise ...

Niederfischbach: Oberklasse-SUV von Autohaus-Areal geklaut

Niederfischbach. Der Neuwagen befand sich auf einem rückwärtigen Areal des KFZ-Handels. Um den Wagen wegfahren zu können, ...

Stöffel-Park: Acoustics-Konzerte im Dezember fallen aus

Enspel. Der Stöffel-Park sagt alle sechs @coustics-Konzerte im Dezember ab. „Das erscheint uns angesichts der hohen Covid-19-Inzidenz ...

Werbung