Werbung

Nachricht vom 01.10.2007    

Gelügelzüchter geben nicht auf

Die Rassegeflügelzüchter haben es in dieser Zeit nicht gerade leicht. Dennoch versuchen die Mitglieder des RGZV "Wiedbachtal" in ihrem Vereinshaus einen Neuanfang. Und hoffen auf auf zahlreiche Besucher.

Nassen. Der RGZV "Wiedbachtal" Altenkirchen (Rassegeflügelzuchtverein) beabsichtigt in seinem Vereinsheim in Nassen eine Lokalschau mit Hühnern, Zwerghühnern und Tauben durchzuführen. Durch die Seuchenlage des vergangenen Jahres ist der Bestand an Rassegeflügel sehr stark zurückgegangen. Viele kleine Zuchten sind den Vorschriften zur Aufstallung (einsperren) zum Opfer gefallen. Jetzt versuchen die Zuchtfreunde einen Wieder- oder Neuanfang mit einer kleinen, aber feinen Schau am Samstag, 13. Oktober, ab 14 Uhr, und Sonntag, 14. Oktober, bis 17 Uhr. Der RGZV "Wiedbachtal" ist ein erfahrener Veranstalter in Sachen Ausrichtung von Ausstellungen. Außer Lokal- und Westerwaldschauen hat er schon zwei Bezirksverbandsschauen gemeistert, dieses in Zeiten, als noch für Geflügelausstellungen Räume bereitgestellt wurden. Inzwischen sind Turnhallen, Gemeinde- und Vereinshäuser sowie Gasthaussäle nur noch sehr schwer für diese Art von Ausstellungen zu bekommen, so der Vorsitzende Friedhelm Hassel (Nassen). Deshalb versuchten nun die Mitglieder des RGZV "Wiedbachtal" im vereinseigenen Vereinshaus einen Neuanfang. Der Ausstellungsleiter Siegfried Hünermund sowie der Verein der Rassegeflügelzüchter würden sich über zahlreiche Besucher sehr freuen. (wwa)



Kommentare zu: Gelügelzüchter geben nicht auf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Scheune gerät in Vollbrand – Tiere können gerettet werden

In Birken-Honigsessen ist am Samstag, 6. Juni, in einer Scheune Feuer ausgebrochen. Gegen 16.55 Uhr alarmierte die Leitstelle Montabaur die Freiwillige Feuerwehr Wissen. Die Scheune außerhalb des Ortes stand im Vollbrand. Die zuerst eintreffenden Kräfte erkannten die Lage bereits auf der Anfahrt und ließen die Löschzüge Katzwinkel und Schönstein ebenfalls alarmieren.


Unfall auf der Kölner Straße sorgte für Stau in Altenkirchen

Auf der Kölner Straße (B 8) in Altenkirchen hat sich am Samstag, 6. Juni, gegen 13.10 ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. An der Kreuzung der B 8 mit der Wiedstraße kollidierten zwei Fahrzeuge: Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein Lieferfahrzeug auf den vor Pkw vor ihm auf.


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


Politik, Artikel vom 06.06.2020

DRK-Neubau mit oder gegen die Bürger?

DRK-Neubau mit oder gegen die Bürger?

GASTBEITRAG | Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt politisch und wirtschaftlich die Neubaupläne des DRK für eine Ein-Haus-Lösung eines neuen Krankenhauses „auf der grünen Wiese“ und die damit verbundene Schließung der beiden funktionstüchtigen Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Organspende als wichtiges Zeichen der Solidarität

Mainz/Region. „Auch in Zeiten der Coronapandemie dürfen wir die Menschen nicht aus den Augen verlieren, die auf eine lebensrettende ...

SPD-Abgeordnete laden Sportvereine zur Telefonkonferenz ein

Altenkirchen/Mainz. Um Vereinen unter die Arme zu greifen, die durch die Corona-Krise in Existenznot geraten sind, hat die ...

Fledermäuse beim Ausflug beobachten - Natur am eigenen Haus erleben

Mainz/Holler. Wer Fledermäuse am Haus hat, erkennt dies meist nur anhand des Fledermauskotes, der unterhalb des Quartierausfluges ...

Lions spenden 10.000 Euro an Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Gerade in den schwierigen Zeiten von Corona kommt diese Hilfe mehr als gerufen, freuen sich Michael Nassauer (künstlerischer ...

Ehrenamtskarte für unermüdlichen Einsatz im Verein

Altenkirchen. Karlheinz Fels als Vorsitzender und Nadine Heidepeter als Geschäftsführerin des Vereins kümmern sich bei dieser ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

Weitere Artikel


Conbrios: Konzert in Flammersfeld

Flammersfeld. Nach einer erfolgreichen Konzertreise in Kroatien gastieren die Conbrios am Dienstag, 2. Oktober, ab 19.30 ...

Fit für die Ausbildung werden

Betzdorf. Die eigenen Stärken und Schwächen erkennen, wissen, wo man steht und wohin der Weg geht, die eigenen fachlichen ...

Vereine wollen Gemeinschaft stärken

Oberwambach. Die in Oberwambach ansässigen Vereine wollen auch zukünftig durch ihre Aktivitäten die Dorfgemeinschaft fördern. ...

Entwicklung der Betzdorfer "City"

Betzdorf. Das wirkliche Alter des Ortes Betzdorf ist für seine weitere Entwicklung nicht ganz so entscheidend, wichtiger ...

Alte Herren in Berlin erfolgreich

Honigsessen/Berlin. Mit dem 7. Platz von 10 teilnehmenden Mannschaften bei der Deutschen Meisterschaft hat die AH-Mannschaft ...

Hammer Union fuhr nach Dresden

Hamm. Der CDU-Gemeindeverband Hamm hatte Mitglieder und Freunde zu einer Fahrt nach Dresden eingeladen. Für vier Tage war ...

Werbung