Werbung

Pressemitteilung vom 26.11.2021    

Impfbus kommt im Dezember zweimal nach Wissen

Nach der Schließung des Landes-Impfzentrums in der Wissener Innenstadt Ende September kommt nun der Impfbus im Dezember wieder nach Wissen. Bereits seine Anwesenheit anlässlich des Mittelalter- und Martinsmarktes am 7. November hat den hohen Bedarf an Impfmöglichkeiten gezeigt.

Der Impfbus macht wieder in Wissen Halt. (Foto: Archiv/Verwaltung)

Wissen. Der Impfbus steht am Mittwoch, 8. Dezember, und am Mittwoch, 22. Dezember, jeweils von 9 bis 17 Uhr am Kulturwerk Wissen (Walzwerkstraße 22). Dann sind Erst-, Zweit- oder Booster-Impfungen ohne Terminvergabe und Reservierung möglich. Lediglich der Personalausweis ist mitzuführen. Am Kulturwerk und auf dem Parkplatz am Stellwerk (Walzwerkstraße) stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternsinger-Aktion 2022 in Flammersfeld: Segen gebracht

Flammersfeld. In den nächsten Wochen ziehen immer wieder kleine Gruppe von Sternsinger durch die Ortsgemeinde, verteilen ...

IHK-Regionalbeirat für den Landkreis Altenkirchen freut sich auf die nächste Amtszeit

Altenkirchen. Die wiedergewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing benannte in der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Weitere Artikel


Niederschelderhütte: Einbruch ohne Beute

Mudersbach-Niederschelderhütte. Die Täter mussten nicht nur ohne Beute wieder abziehen. Zuvor hatten sie laut der Polizeimeldung ...

Senioren-Leichtathlet Friedhelm Adorf wünscht sich eine "komplette Saison"

Heupelzen. Sein Tatendrang ist offenbar nicht zu stillen: Friedhelm Adorf, mit seinen 78 Jahren der wohl erfolgreichste Senior ...

Trotz Pandemie: Musik zur Marktzeit im Advent in Altenkirchen

Altenkirchen. „Im wieder eingeschränkten Alltag ist es für uns bedeutsam, für jeweils etwa 30 Minuten adventliche Orgelmusik ...

Endlich wieder Löwenwelpen im Zoo Neuwied

Neuwied. Ein beträchtlicher Teil dieser Tiere hat seine Wurzeln im Zoo Neuwied, wo seit Haltungsbeginn 20 Tiere geboren und ...

Regionaler Bio-Wochenmarkt in Buchholz ist eine Besonderheit

Buchholz. Am Wagen vom Burglahrer Heinrichshof kann man aus der angebotenen Vielfalt an Joghurt, Frisch-, Weich-, Schnitt- ...

Bald öffentlicher Videochat zwischen heimischen SPD-Abgeordneten

Region. Laut Ankündigung soll es in dem virtuellen Treffen um Diedenhofens Start als Bundestagsabgeordneter gehen. Außerdem ...

Werbung