Werbung

Pressemitteilung vom 28.11.2021    

Barbaraturm: Der höchste Adventskranz im Westerwald leuchtet wieder

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr und der positiven Resonanz machten sich die Malberger Julian Moll und Patrick Schumacher mit ihrem schon eingespielten Team ans Werk, um Adventsstimmung an den Barbaraturm zu bringen. Pünktlich zum ersten Advent erstrahlt der weit sichtbare Adventskranz wieder auf dem beliebten Aussichtsturm.

Pünktlich zum ersten Advent erstrahlt der weit sichtbare Adventskranz wieder auf dem Barbaraturm. (Fotos: Niklas Schütz/Patrick Schumacher)

Malberg. Auch die diesjährige Vorweihnachtszeit wird wieder überschattet von einem dynamischen Pandemiegeschehen und zahlreichen Absagen von Weihnachtsmärkten in der Region. Doch mit dieser Aktion sei es anders, so Patrick Schumacher. Das vergangene Jahr hat bereits gezeigt, dass der Kranz auf der Steineberger Höhe ein Publikumsmagnet war. Täglich kamen in den Abendstunden zahlreiche Besucher zu Fuß oder mit ihren Autos und sahen sich den höchsten Adventskranz im Westerwald an, machten Fotos und verbreiteten diese online.

Schnell war klar, dass auch in diesem Jahr der sechs Meter große Alu-Truss-Ring mit 1,50 Meter hohen Kerzen da hochmuss. Verantwortlich ist wieder federführend Julian Moll mit seinen Mitstreiten Niklas Schütz und Tim Bruch. Das Trio kennt den Turm hervorragend und so gut wie jede Strebe. So sei die Installation mit Hilfe des 30-Meter-Krans der Firma Grossert fast ein Kinderspiel gewesen, so Moll und Schumacher. "In diesem Jahr haben wir neue Kerzen und weitere Turmbeleuchtung installiert", freut sich Moll. "Gerne hätten wir auch weitere Aktionen mit Live-Musik und frischem Glühwein gemacht, doch die aktuelle Lage lässt uns keine andere Wahl", so der Malberger abschließend.



Der Kranz wird täglich in den Morgen- und Abendstunden beleuchtet sein und jeden Sonntag kommt eine weitere Kerze hinzu. Der Dank gilt wieder der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain und der Ortsgemeinde Malberg. Ebenso konnte die Volksbank Gebhardshain wieder als Sponsor für dieses Projekt gewonnen werden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Landespolizeiorchester spielt für junge Stimmen im Ahrtal

Altenkirchen. Junge Menschen an der Ahr haben derzeit seelisch vieles zu verarbeiten. Die Flut hat auch bei ihnen Lebensgewissheiten ...

Buchtipp: Eine kurze Liste meiner Probleme von Mimi Steinfeld

Dierdorf/München. Cressida Catterberg ist eine chaotische junge Frau mit einem durchlaufenden momentanen finanziellen Problem. ...

"Wissen o-jö-jo": Karnevalsumzug am Veilchendienstag nun auch abgesagt

Wissen. Normalerweise erreicht der Wissener Karneval am Veilchendienstag mit dem traditionellen Karnevalsumzug seinen Höhepunkt. ...

Filmreif - Kino! Im Januar läuft "Eiffel in Love"

Hachenburg. Regisseur Martin Bourboulon erzählt in “Eiffel in Love“ von einer monumentalen Liebesgeschichte zwischen dem ...

FWR-Bigband im Kulturwerk Wissen: "Mit Swing ins neue Jahr"

Wissen. 2018 wurde die FWR Band von Marco Lichtenthäler gegründet und feierte im darauffolgenden Jahr Premiere im Wissener ...

Aus der Region für die Region: "DRUIDENSTEIN - Das Musical"

Kirchen-Offhausen. Mit dem Fantasy-Musical „SCHATTEN ÜBER ARMALETH" hatten Nadine und Thorsten Uebe-Emden Ende 2020 eine ...

Weitere Artikel


Förderverein der BBS Wissen wählte neue Führung

Wissen. Studiendirektor Jochen Wilhelmi dankte Vollborth im Namen des Fördervereins für sein langjähriges Engagement zum ...

Klein aber fein: Das bietet der Weihnachtsmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Der am 9. November neu gewählte Vorstand des Aktionskreises Altenkirchen hatte sich vorgenommen, in diesem ...

Badminton: Spannung pur in der Gebhardshainer Großsporthalle

Gebhardshain. Die DJK Gebhardshain-Steinebach richtete erstmals einen Mini-Cup in Kooperation mit dem Badmintonverband Rheinland ...

Ausfall von Herbstkonzert: Musikverein Dermbach bot tolle Alternative

Dermbach. Die Hoffnung, dass Spaziergänger stehenbleiben und zuhören würden und vielleicht auch einige Interessierte extra ...

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

Sternen-Pfad im Friedwald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Werbung