Werbung

Nachricht vom 17.02.2011    

Preisflut für die Kreismusikschule Altenkirchen

Eine wahre Preisflut gab es fǘr die Kreismusikschule Altenkirchen beim Regionalwettbwerb in Montabaur, Siegburg, Koblenz und Mainz. Der Regionalwettbewerb ist der Vorausentscheid zum Landeswettbewerb, der an Anfang April in Mainz ausgetragen wird.

Auf dem Foto sind die Teilnehmer des Wettbewerbs vertreten, die das Vorbereitungskonzert in Wissen bestritten hatten.

Altenkirchen. Hochdekoriert kehrten jetzt fast 30 Musikschüler aus dem Kreis Altenkirchen vom Regionalwettbewerb Jugend musiziert aus Montabaur, Siegburg, Koblenz und Mainz zurück. Sie hatten auf verschiedenen Instrumenten in unterschiedlichen Kategorien und Altersgruppen um Punkte und Preise gespielt.
Allein in Montabaur nahmen insgesamt 350 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 20 Jahren teil. Mehrere hundert weitere waren in Koblenz, Siegburg und Mainz dabei. Der Regionalwettbewerb ist der Vorausscheid zum Landeswettbewerb, der Anfang April in Mainz ausgetragen wird.
Nach Abschluss des Regionalwettbewerbes kann die Kreismusikschule auf hervorragende Ergebnisse zurückblicken. Beleg für das hohe Niveau der Ensemblearbeit der Musikschule sind die vielen Ensemblepreise, die die jungen Musiker mitbrachten.
Mit ersten Preisen haben sich für den Landeswettbewerb qualifiziert: das Akkordeon-Duo Clara Heidepeter, Laura Weber (24 Punkte), das Akkordeon-Quartett Jacob Heidemann, Ann-Katrin Hombach, Celine Radermacher, Lisa Wagner (23 Punkte) und das Querflöten-Quartett Maren Halscheidt, Anna John, Julia Peters, Franziska Suchan (23 Punkte).
Ohne Landeswettbewerb, weil noch zu jung, aber mit Höchstpunktzahl 25 haben das Geige-Cello-Duo Antonia Buchal, Sophie Krafft und das Querflöten-Duo Ronja Hellinghausen, Céline Muhs abgeschnitten. Einen 1. Preis erspielten sich außerdem Mareen Hüsch, Christina Sauer, Lena Wagner, Querflöten-Trio (21 P.), einen 2. Preis bekamen das Blockflöten-Trio Eileen Bornkessel, Fiona Salzer, Katharina Weller und das Klarinetten-Quartett Carla Kohlhaas, Lara Müller, Felix in het Panhuis, Marit Waltener und einen 3. Preis das Cello-Quintett Luise Benfer, Lena Hinrichs, Lara Mallasch, Sabrina Schneider.
In diesem Jahr waren nur zwei Solisten der Kreismusikschule unterwegs, haben aber Hervorragendes geleistet: Michael Keck und Nico Weyland nahmen in der Kategorie Pop-Schlagzeug mit dem Ergebnis teil, dass beide den ersten Preis in ihrer Altersgruppe mit 25 beziehungsweise 24 Punkten bekamen und damit für den Landeswettbewerb qualifiziert sind.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Wege zu Sander" in Weyerbusch wächst weiter mit Lesung von Hanns-Josef Ortheil

Weyerbusch. Eine erste Wanderung auf dem vom brodverein geplanten August-Sander-Weg fiel ins Wasser. Die Ausstellung im Haus ...

Eric Pfeil bei den 23. Westerwälder Literaturtagen in Hillscheid: Ciao Amore, Ciao

Hillscheid. Ein Land, in dem Opernarien gepfiffen werden, überall Denkmäler namhafter Sänger herumstehen und die Einschaltquoten ...

Buchtipp: "Mordsknall" von Micha Krämer

Kausen/Dierdorf. Da Installateur Martin auch die Gasanschlüsse verlegt hat, gerät er in Verdacht, die Gasexplosion verursacht ...

Kirchenmusik: Sommerliches Konzert in Friesenhagen

Friesenhagen. Anne Jurzok und Helene Lischke (Violine), Regine Meller-Ghalib (Violoncello) und Dirk van Betteray an der dreimanualigen ...

Meret Becker und The Tiny Teeth verwandeln KulturSalon Altenkirchen in einen Zirkus der Fantasie

Altenkirchen. Mit "Le Grand Ordinaire" verspricht Meret Becker eine surreale musikalische Reise. Es handelt sich um eine ...

Swing trifft auf Militär: Pe Werner und die Big Band der Bundeswehr rocken Altenkirchen

Altenkirchen. Mit ihrer klaren Hingabe zur Swingmusik befindet sich Pe Werner in guter Gesellschaft. Die profilierte deutsche ...

Weitere Artikel


Stadt- und Feuerwehrkapelle zu Besuch in Mainz

Wissen/Mainz. Aktive Mitglieder der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen waren auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Dr. ...

Wehner besuchte Jugendzentrum Altenkirchen

Altenkirchen. "Den Mann kenne ich" - so wurde der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner bei seinem Besuch im Jugendzentrum ...

Förderkreis Realschule Herdorf wählte neuen Vorstand

Herdorf. Der Förderkreis der Realschule plus Herdorf traf sich jetzt unter der Leitung von Gerd Kiesewetter zur Jahreshauptversammlung. ...

Im April ist wieder Girl’s Day in Berlin

Region. Am 14. April findet zum elften Mal der bundesweite Girl’s Day statt. Die SPD-Bundestagsfraktion lädt auch in diesem ...

Die Bauern bleiben der Heimat treu

Westerburg. Die Vertreter der Kreisverbände Altenkirchen, Neuwied und Westerwald im Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau ...

Von "Schattengreifern" und unsichtbaren Mauern

Betzdorf. Schon Tradition sind die Literatur-Werkstätten mit dem bekannten Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. ...

Werbung