Werbung

Nachricht vom 01.12.2021    

Westerwälder Rezepte - Vegetarisches Festtagsmenü

Von Helmi Tischler-Venter

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Zum bevorstehenden Weihnachtsfest bieten wir Ihnen drei Menüs zur Auswahl. Nächste Woche stellen wir ein Menü mit Fisch und danach ein Fleischgericht vor.

Fotos: Wolfgang Tischler

Region. Da zurzeit wieder Kontakte eingeschränkt werden müssen, wird auch Weihnachten wieder im kleinen Familienkreis gefeiert werden. Dafür dürfen die Zutaten für das Festessen etwas nobler und teurer ausfallen. Unsere heutige Menüfolge besteht aus Karottensuppe mit feinem Öl und Baguettescheiben, Trüffelnudeln mit echten Trüffeln und Schokoladeneis-Dessert zum Espresso.

Karottensuppe
Zutaten für 4 Portionen:
1 Schalotte
400 Gramm Möhren
½ Esslöffel Butter
Salz, Zucker
3 kleine Kartoffeln
500 Milliliter Gemüsebrühe
Ingwer (etwa ½ Zentimeter)
100 Milliliter Sahne
Salz, Pfeffer, Muskat
Einige Stängel Schnittlauch
1 Baguette
Olivenöl

Zubereitung:
Schalotte und Möhren schälen und grob würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Gemüse darin kurz mit etwas Salz und Zucker anschwitzen. Kartoffeln schälen und würfeln. Brühe und Kartoffeln in den Topf geben und aufkochen. Suppe mit geschlossenem Deckel etwa 25 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Fünf Minuten vor Ende der Garzeit den Ingwer schälen und in die Suppe reiben. Suppe mit einem Pürierstab pürieren. Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit einem Sahnetupfen und einigen Schnittlauchspitzen garnieren und servieren.

Zur Karottensuppe kann man einige Scheiben Baguette und natives Olivenöl reichen.



Trüffelnudeln
Zutaten:
500 Gramm Trüffelnudeln
100 Gramm Trüffelbutter mit schwarzen Trüffeln
4 eingelegte schwarze Trüffel

Zubereitung:
Trüffelnudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser kochen. Abschütten, zurück in den Topf geben und in vier Esslöffeln Trüffelbutter und einem Esslöffel frisch geriebenem Parmesan schwenken.

Nudeln in Teller verteilen und Trüffelscheiben darüber hobeln. Zu der feinen Nudelspeise passt ein feinherber Secco.

Schokoladeneis-Dessert
Zutaten:
Schokoladeneis in der Box
100 Milliliter Schlagsahne
200 Gramm frische Himbeeren
1 Tube Zuckerschrift Gold
4 längliche Kekse

Zubereitung:
Schlagsahne schlagen und in eine Sahnespritze füllen. Mit zwei Esslöffeln Schokoladeneis abstechen und im Dreieck auf einen Teller platzieren. Rundum mit Sahnetupfen garnieren, jeden zweiten Tupfen mit einer Himbeere besetzen. Keks als Stiel ansetzen und mit goldener Zuckerschrift eine Girlande aufspritzen.

Dazu kann man zum Abschluss Espresso reichen. (htv)

Weitere Feiertagsrezepte finden Sie in unserem Archiv:
Heiligabend-Klassiker Kartoffelsalat mit Würstchen

Flottes Festessen mit heimischem Wildbret

Menü aus Backofen und Kühlschrank

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr zum Thema:    Westerwälder Rezepte   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Weitere Artikel


Foto-Ausstellung bei Optik Brenner: Eintauchen in Wissens Geschichte

Wissen. Bei einem Gespräch zwischen Reiner Braun, Mitglied des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit der Fördervereins des ...

SG Birken-Honigsessen/Katzwinkel feiert Erfolge zum Jahresausklang

Birken-Honigsessen/Katzwinkel. Mit kleinen (5:0-Sieg des "HoKa" I-Teams gegen Malberg II) und großen "Schützenfesten" (10:1-Sieg ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der A3: Fahrer erlitt erhebliche Kopfverletzungen

Hümmerich. Der PKW war, so die Polizei, bei regennasser Fahrbahn mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs. Der Wagen ...

Land Rheinland-Pfalz verschärft ab 4. Dezember die Coronaregeln

Region. Die Landesregierung teilt aktuell folgendes mit: „Ab Samstag, 4. Dezember 2021, wird in Rheinland-Pfalz die „2G-plus-Regel“ ...

Auszeichnungen: Unglaublich, wie viele Bücher diese jungen Gebhardshainer ausliehen

Gebhardshain. Nachdem letztes Jahr die Preise coronabedingt nur ausgeliefert werden konnten, fand dieses Mal wieder eine ...

Arbeitsmarkt in Kreisen Altenkirchen und Neuwied zeigt sich frostig

Region. Ende November waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied – dieser umfasst die Kreise Neuwied und Altenkirchen ...

Werbung