Werbung

Nachricht vom 04.12.2021    

"Mein neuer Alter": Dreh in Wissen ist bestens gelaufen

Von Katharina Behner

Viel Vorbereitungszeit hatten die am Dreh für "Mein neuer Alter" beteiligten Wissener nicht. Kurzfristig hatte das Team um Det Müller in Wissen für die Übergabe des „Neuen“ angefragt, woraufhin sich unter anderem die Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" eiligst entschied, eine Charity-Aktion zu starten. Der Wissener Zusammenhalt begeisterte das Fernsehteam.

Abschlusstreffen mit Det und Team im Kulturwerk nach der gelungenen Aktion des „Treffpunkt Wissen“ (Foto: Treffpunkt)

Wissen-Daaden-Region. Innerhalb kürzester Zeit haben die Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Wissen und weitere Aktive eine Charity-Aktion ins Leben gerufen, um eine Kandidatin der RTL2-Doku-Soap „Mein neuer Alter“ tatkräftig zu unterstützen. Wir berichteten bereits hier über die Aktion.
Das Ziel: Gemeinsam mit Det Müller Gelder für einen neuen fahrbaren Untersatz sammeln, um damit der Kandidatin zu einem neuen Alten zu verhelfen.


Cocktails und Burger ausverkauft bei Ortmann
Begeistert berichtet Christian Ortmann von Autohaus Ortmann GmbH, die Cocktail-Drive-In-Aktion mit leckeren Burgern in der Walzwerkstraße am Mittwoch (1. Dezember) sei ein voller Erfolg gewesen. „Die Coktailprofis“ und Imbiss zum Fuchsbau mixten und belegten im Dauereinsatz mit Det.

Vorweg hatten sich dort quasi die Ereignisse überschlagen. „Die Zeit bis zum Beginn unseres Events war knapp“, so Ortmann. Doch die Mühen haben sich gelohnt. Innerhalb von knapp fünf Stunden, kamen etwa 230 Fahrzeuge und bestellten Burger und Cocktails, was das Zeug hält. Letztendlich war man hier „ausverkauft“. Natürlich durfte Det und Team am Drehort nicht fehlen. Das allein war schon Anreiz für viele der Drive-In`ler, den Weg nach Wissen zu suchen.

Bienenstich konnte stets begeistern - so auch in Wissen
Für die Aktion des Treffpunkt Wissen am Donnerstag (2. Dezember) hatte eine Daadener Bäckerei samt der Kandidatin selbst Hand angelegt und im feinen Bäckerhandwerk Unmengen an Bienenstich für die Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Wissen gezaubert.



Abnehmer fand der Treffpunkt unter anderem bei drei Seniorenzentren im Wisserland, bei El Palacio im Regiobahnhof und bei Motionsport am Güterbahnhof, wo es vor und nach dem Training Bienenstich für die Mitglieder gab. Natürlich wurde auch dort, neben weiteren Orten … na was wohl ?… gedreht.

„Da ist alles richtig gut gelaufen“, - das wohl im wahrsten Sinne des Wortes - ist Britta Bay, die zweite Vorsitzende des Treffpunkt Wissen hochgestimmt. Auch beim Treffpunkt war die Vorbereitungszeit knapp - am Ende lief alles wie am Schnürchen.

Was Bay besonders freut ist die Resonanz vom „Mein alter Neuer“-Team, die während der Wissener Dreharbeiten in der Germania einkehrten. „Die waren echt beeindruckt, wie toll alles gelaufen ist“, betont Bay. Besonders der gute Zusammenhalt der Wissener Aktiven sei aufgefallen und dass alles so gut organisiert gewesen sei.

Auch an dieser Stelle sei noch nicht verraten, wie und wo es dann letztendlich zur Übergabe des Fahrzeuges an die Kandidatin kam. Was alle bestätigten: Bis hierhin kann man aber durchaus von einer insgesamt spannenden und aufregenden Aktion für alle Beteiligten sprechen.

Spätestens kurz vor Ausstrahlung der Sendung (voraussichtlich Februar 2022) werden wir aber an dieser Stelle noch einmal gesondert auf die Übergabe des Autos an die Kandidatin eingehen - bis dahin bleibt es immer noch ein bisschen spannend! (KathaBe)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona im AK-Land: Zahl der Neuinfektionen steigt

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8347 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Plastikbeutel oder Bioabfallbeutel gehören nicht in die Bioabfalltonnen

Kreis Altenkirchen. Kompostierbare oder vermeintlich biologisch abbaubare Kunststoffbeutel (häufig auf Maisstärkebasis) benötigen ...

Hoffmann-Holz spendet 1.500 Euro für Jugendarbeit der OT Wissen

Katzwinkel/Wissen. Jennifer Czambor, Leiterin der OT Wissen, ist gemeinsam mit Stefan Bönninghaus, Fachbereichsleiter der ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: KEAM wird Strom- und Gaslieferant für kommunale Gebäude

Altenkirchen/Neitersen. Der Verschmelzungsprozess ist noch lange nicht abgeschlossen. Nach und nach arbeitet die Verbandsgemeinde ...

Bergbaumuseum: Jetzt für die Forscher-Camps 2022 anmelden!

Herdorf. Das Forscher-Camp richtet sich an Kinder, die vier Tage lang jeweils von 9 bis 16 Uhr die Wälder rund um das Bergbaumuseum ...

Weitere Artikel


Westerwaldbahn und -Bus: Neue Struktur für Wissen und Betzdorf

Wissen-Betzdorf. Während eines Pressetermins am Donnerstag (2. Dezember) gaben Tobias Gerhardus (Erster Kreisbeigeordneter), ...

Kunstforum Westerwald trotzt der Pandemie

Altenkirchen. Der Rückblick auf die Gruppen- und Einzelausstellungen zeigte, dass der Verein es geschafft hat, immer wieder ...

Hochwertiger Imagefilm vermarktet zukünftig die Region

Altenkirchen. Der Film ist auf der Homepage zu finden. Im Rahmen des durch LEADER geförderten Projektes „Weiterentwicklung ...

Die IHKs begrüßen, dass dreifach Geimpfte von der Testpflicht ausgenommen sind

Region. Ab Samstag, den 4. Dezember, gelten auch in Rheinland-Pfalz die im Grundsatz bundesweit einheitlichen Corona-Schutzmaßnahmen. ...

29. Corona-Bekämpfungsverordnung ab 4. Dezember in Kraft

Kontaktbeschränkungen
Private Zusammenkünfte von nicht- immunisierten Personen (siehe „nicht-immunisierte Person“) im öffentlichen ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Musik und Kerzenschein geben Raum für Gebet, Dank und Stille. Es singt das Collegium vocale Siegen unter der Leitung ...

Werbung