Werbung

Kultur |


Nachricht vom 01.10.2007    

Guido Cantz kommt nach Betzdorf

Wer kennt das Sprichwort nicht: Vater werden ist nicht schwer - Vater sein dagegen sehr. Doch nicht nur Väter und Mütter haben es nicht leicht. Auch die kinderlosen Menschen um sie herum müssen einiges ertragen. Und davon kann Guido Cantz ein Lied singen. Mit seinem neuen Programm kommt der blonde Kölner am Mittwoch, 17. Oktober, in die Betzdorfer Stadthalle. Beginn ist um 20 Uhr.

guido cantz

Betzdorf. "Mit meinen kinderlosen 36 Jahren habe ich zwar den Blick von außen, aber um mich herum passiert blagentechnisch eine ganze Menge", sagt Guido Cantz, der blonde Kölner Entertainer. Werdende Väter stürmen die Van-Abteilungen der Autohäuser, Kinderwagen gleichen vom technischen Eqipment her einem Formel-I-Boliden, die quälende Suche nach dem passenden Namen und Babyphone sind die heimlichen Herrscher der Abendstunden. "Und wenn die Kleinen dann kein Babyphon mehr brauchen, versteht man sie immer noch nicht." Denn die Kids entwickeln ihre eigene Sprache. "Bin ich Fußballplatz oder voll agro sind ja noch die einfachen Varianten", weiß Guido Cantz aus eigener Erfahrung.
"Ich will ein Kind von Dir" ist das zweite Soloprogramm des Kölner Entertainers und Comedian - und auf dem besten Weg, ebenso ein Erfolg zu werden wie sein erstes - "Cantz schön frech". "Ich will ein Kind von Dir" ist ein Rundumschlag rund ums Kinderkriegen und haben. Coole Sporteagenfahrer mutieren zu Buggy-Schiebern, toughe Mädels zu Breischleudern und die Schönen und Reichen auf dieser Welt bekommen ihre Kinder frei haus aus Afrika.
Guido Cantz ist Moderator der bekannten Koffer-Show "Deal or no Deal - Die Show der Glücksspirale in Sat 1. Bei "Genial daneben", ebenfalls in Sat 1, sorgt er für die Lacher und in der ZDF-Sendung "Nachgetreten" analysierte er während der Fußball-WM die Spiele des jeweiligen Abends auf die typisch Cantz´sche Art.
Karten sind im Vorverkauf für die Veranstaltung am Mittwoch, 17. Oktober, 20 Uhr, in der Betzdorfer Stadthalle, erhältlich bei WW-Promotion, Kirchstraße 10, Betzdorf, Telefon 02741/973 532, und bei der Rhein-Zeitung, Decizer Straße 23, Betzdorf, Telefon 02741/920 030, Bürgerbüro, Betzdorf, Hellerstraße, Telefon 02741/291 24, Ticket netz, Telefon 02741/920 80, bei koblenzticket, Telefon 01805 00 18 12, sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen.
xxx
Foto: Guido Cantz kommt am Mittwoch, 17. Oktober, 20 Uhr, mit seinem neuen Programm in die Stadthalle in Betzdorf. Foto: Stephan Pick



Kommentare zu: Guido Cantz kommt nach Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Neue musikalische Leitung beim Bläserchor Schöneberg

Schöneberg. Der 1988 in Dinkelsbühl geborene Berufsmusiker erlernte schon mit 12 Jahren sein Handwerk in der Dinkelsbühler ...

Kammerchor Gebhardshainer Land setzte Glanzlicht mit Konzert

Gebhardshain. Trotz Orkanböen und Starkregen kurz vor Konzertbeginn fanden rund 150 Besucher den Weg in die Pfarrkirche St. ...

Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Weitere Artikel


Mann stach auf seine Frau ein

Betzdorf. Mit bis zu 20 Messerstichen hat am Montag in Betzdorf gegen 11.30 ein 63-jähriger Mann seine Frau niedergestochen. ...

Schöne Stunden beim Herbstfest

Oberwambach. Herbstlich ungemütlich war es vor der Tür, doch im Oberwambacher Gerätehaus herrschte eine kaum zu übertreffende ...

"Pusteblumen" feierten Jubiläum

Neistersen. Der große Tag der kleinen "Pusteblumen" aus Neitersen stand unter einem sonnigen Stern. Pusteblumen allerdings ...

Vereine wollen Gemeinschaft stärken

Oberwambach. Die in Oberwambach ansässigen Vereine wollen auch zukünftig durch ihre Aktivitäten die Dorfgemeinschaft fördern. ...

Fit für die Ausbildung werden

Betzdorf. Die eigenen Stärken und Schwächen erkennen, wissen, wo man steht und wohin der Weg geht, die eigenen fachlichen ...

Conbrios: Konzert in Flammersfeld

Flammersfeld. Nach einer erfolgreichen Konzertreise in Kroatien gastieren die Conbrios am Dienstag, 2. Oktober, ab 19.30 ...

Werbung