Werbung

Kultur |


Nachricht vom 01.10.2007    

Guido Cantz kommt nach Betzdorf

Wer kennt das Sprichwort nicht: Vater werden ist nicht schwer - Vater sein dagegen sehr. Doch nicht nur Väter und Mütter haben es nicht leicht. Auch die kinderlosen Menschen um sie herum müssen einiges ertragen. Und davon kann Guido Cantz ein Lied singen. Mit seinem neuen Programm kommt der blonde Kölner am Mittwoch, 17. Oktober, in die Betzdorfer Stadthalle. Beginn ist um 20 Uhr.

guido cantz

Betzdorf. "Mit meinen kinderlosen 36 Jahren habe ich zwar den Blick von außen, aber um mich herum passiert blagentechnisch eine ganze Menge", sagt Guido Cantz, der blonde Kölner Entertainer. Werdende Väter stürmen die Van-Abteilungen der Autohäuser, Kinderwagen gleichen vom technischen Eqipment her einem Formel-I-Boliden, die quälende Suche nach dem passenden Namen und Babyphone sind die heimlichen Herrscher der Abendstunden. "Und wenn die Kleinen dann kein Babyphon mehr brauchen, versteht man sie immer noch nicht." Denn die Kids entwickeln ihre eigene Sprache. "Bin ich Fußballplatz oder voll agro sind ja noch die einfachen Varianten", weiß Guido Cantz aus eigener Erfahrung.
"Ich will ein Kind von Dir" ist das zweite Soloprogramm des Kölner Entertainers und Comedian - und auf dem besten Weg, ebenso ein Erfolg zu werden wie sein erstes - "Cantz schön frech". "Ich will ein Kind von Dir" ist ein Rundumschlag rund ums Kinderkriegen und haben. Coole Sporteagenfahrer mutieren zu Buggy-Schiebern, toughe Mädels zu Breischleudern und die Schönen und Reichen auf dieser Welt bekommen ihre Kinder frei haus aus Afrika.
Guido Cantz ist Moderator der bekannten Koffer-Show "Deal or no Deal - Die Show der Glücksspirale in Sat 1. Bei "Genial daneben", ebenfalls in Sat 1, sorgt er für die Lacher und in der ZDF-Sendung "Nachgetreten" analysierte er während der Fußball-WM die Spiele des jeweiligen Abends auf die typisch Cantz´sche Art.
Karten sind im Vorverkauf für die Veranstaltung am Mittwoch, 17. Oktober, 20 Uhr, in der Betzdorfer Stadthalle, erhältlich bei WW-Promotion, Kirchstraße 10, Betzdorf, Telefon 02741/973 532, und bei der Rhein-Zeitung, Decizer Straße 23, Betzdorf, Telefon 02741/920 030, Bürgerbüro, Betzdorf, Hellerstraße, Telefon 02741/291 24, Ticket netz, Telefon 02741/920 80, bei koblenzticket, Telefon 01805 00 18 12, sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen.
xxx
Foto: Guido Cantz kommt am Mittwoch, 17. Oktober, 20 Uhr, mit seinem neuen Programm in die Stadthalle in Betzdorf. Foto: Stephan Pick



Kommentare zu: Guido Cantz kommt nach Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Das Schützenhaus des SV Wissen konnte die Besucher kaum fassen. Die Jahreshauptversammlung des Vereins stand unter dem Vorzeichen des 150-jährigen Jubiläums. Natürlich gab es auch die Rückblicke der Abteilungen auf das abgelaufene Jahr. Schützenoberst Karl-Heinz Henn konnte wieder viele Ehrengäste begrüßen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Gefallener Engel“ von Thomas Hoffmann

Dierdorf/Wissen. Der Wissener Schriftsteller Thomas Hoffmann gestaltet mit seinen kurzweiligen Kurzgeschichten eine emotionale ...

Die Wäller Wirtschaft: Entwicklung, Herausforderungen und Förderung

Limbach. Die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Westerwaldkreises mit besten Kontakten in ...

Stefan Reusch im Kulturwerk: Jahresrückblick einmal anders

Wissen. Bereits die ersten Minuten von Stefan Reuschs Programm zeigten am Sonntagabend (12. Januar) dem Publikum, wohin die ...

Begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem

Herdorf. Zu hören waren eine begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem, deren hohes Niveau den Rahmen ...

Buchtipp: „Der große Kunstraub“ von Ernst Künzl

Dierdorf/Oppenheim. Nach Künzls Recherche geschah der Höhepunkt des Kunstraubes im Altertum mit dem Aufstieg Roms in der ...

Von der Gregorianik zur Popkultur

Montabaur. Zwei Tage, 13 Dozenten und 18 Workshops
Workshops und Reading Sessions mit namhaften Dozenten, eine Noten- und ...

Weitere Artikel


Mann stach auf seine Frau ein

Betzdorf. Mit bis zu 20 Messerstichen hat am Montag in Betzdorf gegen 11.30 ein 63-jähriger Mann seine Frau niedergestochen. ...

Schöne Stunden beim Herbstfest

Oberwambach. Herbstlich ungemütlich war es vor der Tür, doch im Oberwambacher Gerätehaus herrschte eine kaum zu übertreffende ...

"Pusteblumen" feierten Jubiläum

Neistersen. Der große Tag der kleinen "Pusteblumen" aus Neitersen stand unter einem sonnigen Stern. Pusteblumen allerdings ...

Vereine wollen Gemeinschaft stärken

Oberwambach. Die in Oberwambach ansässigen Vereine wollen auch zukünftig durch ihre Aktivitäten die Dorfgemeinschaft fördern. ...

Fit für die Ausbildung werden

Betzdorf. Die eigenen Stärken und Schwächen erkennen, wissen, wo man steht und wohin der Weg geht, die eigenen fachlichen ...

Conbrios: Konzert in Flammersfeld

Flammersfeld. Nach einer erfolgreichen Konzertreise in Kroatien gastieren die Conbrios am Dienstag, 2. Oktober, ab 19.30 ...

Werbung