Werbung

Nachricht vom 11.12.2021    

Helfende Hände gesucht: Der Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer

Von Katharina Kugelmeier

Für verschiedene Wanderwege im Kreis Altenkirchen sucht der Westerwald-Verein e. V. händeringend nach freiwilligen Helfern, die für eine kleine Aufwandsentschädigung und nach vorheriger Einweisung Wanderwege markieren. Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht notwendig.

Markierungen von Wanderwegen sind wichtige Navigationshilfen. (Foto: Rainer Lemmer)

Region. “Helfende Hände zum Markieren unserer Wanderwege gesucht!“, so titelt der Westerwald-Verein e. V. bei seiner Suche nach freiwilligen Helfern. Damit sich Wandernde auf den schönen Strecken durch die Region nicht verlaufen, müssen einige Bereiche neu markiert werden. Diese zu markierenden Abschnitte liegen auf den beiden Hauptwanderwegen (HWW) II und 3. Konkret handelt es sich dabei um folgende Abschnitte:

Hauptwanderweg (HWW) II
Abschnitt Bertenau – Eilenberg – Rott auf 10,5 Kilometern
Abschnitt Rott – Flammersfeld – Seelbach – Seyen auf 6,5 Kilometern
Abschnitt Seyen – Niederwambach – Steimel – Hilgert auf 8,5 Kilometern.



Anmeldung AK-Kurier Newsletter

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten und Veranstaltungen der Region bequem ins Postfach.

Hauptwanderweg (HWW) 3
Abschnitt Altenkirchen – Oberwambach – Rodenbach – Steimel auf 8,5 Kilometern

Die Markierungen am Wegrand sind leicht zu setzen und das Markieren ist für jeden erlernbar. Eine ausführliche Einweisung durch den Westerwald-Verein findet selbstverständlich statt. Die Markierungszeichen werden geklebt, gemalt, geschraubt und gesprüht. Für den zu betreuenden Wegabschnitt erhält jede Person das entsprechende Material. Eine kleine Aufwandsentschädigung ist ebenfalls vorgesehen und auch die Fahrtkosten werden erstattet. Eine Mitgliedschaft im Verein ist zudem nicht zwingend erforderlich! Da auch für andere Strecken immer wieder Wegemarkierer gesucht werden, kann man sich auch bei generellem Interesse gern vormerken lassen.

Was einen bei einer Tätigkeit als Wegemarkierer erwartet, kann man in folgendem Film sehen: https://youtu.be/84EryF7hwo4

Wer jetzt Lust bekommen hat, als Wegemarkierer zu helfen, wendet sich bitte an den Westerwald-Verein e. V., Telefon: 02602-9496690, E-Mail: info@westerwaldverein.de oder schaut auf der Website www.westerwaldverein.de.


Mehr dazu:   Wandern  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Tennis in Kirchen auf dem Molzberg: Vorbereitung auf die neue Saison

Kirchen. Die sechs Sandplätze neben dem Kirchener Schwimmbad wurden durch eine Fachfirma für die kommende Saison top vorbereitet. ...

Pilot für einen Tag: Schnuppertag am Flugplatz Ailertchen

Ailertchen. Der FSV Ailertchen lädt am 30. April und 1. Mai zu Schnuppertagen auf dem Flugplatz ein. Wie fühlt es sich an, ...

Altenkirchener Schützengesellschaft plant diesjähriges Schützenfest

Altenkirchen. Am Samstag (2. April) fanden sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft Altenkirchen in der Aula der ...

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein holte die "Bästjestage" nach

Wissen-Schönstein. Der Schützenmeister Mathias Groß eröffnete die Jahreshauptversammlung um 16 Uhr. Neben 60 Schützenbrüdern ...

Traditionelles Ostereierschießen beim SV "Adler" Michelbach am Ostersamstag

Michelbach. Der Verein lädt Einwohner von Michelbach und Umgebung, Freunde und Bekannte herzlich ein, die bunten "Trophäen" ...

Freiwillige Feuerwehr Wissen: Dienstversammlung wieder als Präsenzveranstaltung

Wissen. Der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Wissen, Stefan Deipenbrock, konnte zahlreiche Mitglieder der Löschzüge Wissen ...

Weitere Artikel


First-Responder-Gruppe der Verbandsgemeinde Wissen zieht Fazit nach drei Wochen

Wissen. Dank ihres raschen Eintreffens konnten die Freiwilligen die Zeit überbrücken und lebensrettende Sofortmaßnahmen durchführen. ...

Haushalt im Wisserland trägt Herausforderungen und Pflichtaufgaben Rechnung

Wissen. Neben dem für nicht zuletzt für zukünftige Generationen existenziellen Thema des Klimaschutzes, über das wir bereits ...

Musik verbindet: Programm "Chat der Welten" macht es möglich

Wissen. Immer wieder kam es in den vergangenen Jahren zu Berührungspunkten zwischen den beiden freien Musikschulen MusiQSpace ...

Musikweg "Walk & Listen" in Niederdreisbach in Weihnachtsstimmung

Niederdreisbach. Ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis können Wandernde in Niederdreisbach entdecken. Auf einem schönen ...

Mit Swing ins neue Jahr: FWR-Bigband kehrt sehnsüchtig nach Wissen zurück

Wissen. Wie zuvor in den Jahren 2019 und 2020 erwartet das Publikum eine klassische Besetzung aus professionellen Musikern ...

Selbachs Ortsgemeinderatssitzung mit Zahlen rund um den Haushalt geprägt

Selbach. Eines der Hauptthemen auf der jüngsten Sitzung des Ortsgemeinderates in Selbach war die Verabschiedung des Haushaltes ...

Werbung