Werbung

Pressemitteilung vom 13.12.2021    

"Westerwälder NaturErlebnisse" 2022

Auch für das kommenden Jahr wird die beliebte Übersicht über Veranstaltungen zu den Themen Umwelt und Natur in der Region Westerwald neu erscheinen. Geplant sind die Veröffentlichung und die Verteilung für das Frühjahr 2022.

Myriam Hatzmann (Wir Westerwälder), Landrat Achim Schwickert (Westerwaldkreis), Landrat Achim Hallerbach (Kreis Neuwied), Landrat Dr. Peter Enders (Kreis Altenkirchen) und Sandra Köster (Wir Westerwälder). (Foto: Wir Westerwälder)

Westerwald. “Nach der hervorragenden Resonanz des Umweltkompasses 2020 wird das Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis unter dem Dach der Gemeinschaftsinitiative “Wir Westerwälder“ auch im Jahr 2022 weitergeführt – und das bereits zum 13. Mal“, so die drei Landräte Dr. Peter Enders (AK), Achim Hallerbach (NR) und Achim Schwickert (WW).

Die “Westerwälder NaturErlebnisse“, vielen noch als Umweltkompass bekannt, entsteht in Kooperation mit den Fachämtern der drei Kreisverwaltungen Altenkirchen, Neuwied, dem Westerwaldkreis und dem Forstamt Dierdorf. Der Veranstaltungskalender möchte mit seinen vielen verschiedenen Angeboten für die Region Westerwald mit ihrer traumhaften Landschaft, ihrem Erholungswert für den Menschen und ihrem Lebensraum für viele seltene Tiere und Pflanzen begeistern.

Interessierte Verbände und Vereine, Institutionen, Gruppen oder Privatpersonen werden daher aufgerufen, ihre Veranstaltungen für 2022 zu melden. Wesentlich ist, dass sie etwas mit Natur und Umwelt zu tun haben und dazu einladen, die Schönheit und Vielfalt der Natur “vor der eigenen Haustüre“ zu erleben. In den letzten Jahren konnte hierfür regelmäßig ein über 400 Aktionen umfassendes Programm zusammengestellt werden. Alle Anbieter investierten hierfür großes Engagement, Sachkenntnis und Fantasie, damit dieses großartige Werk zustande kommt. Jetzt haben Naturschutzorganisationen, die Forstverwaltung, Einrichtungen der Erwachsenenbildung und engagierte Privatpersonen wieder die Möglichkeit, eine oder mehrere Veranstaltungen zu melden.



Veranstaltung anmelden
Neu seit dem letzten Jahr ist, dass die Veranstaltungen zum ersten Mal ganz unkompliziert in ein Formular auf der “Wir Westerwälder“ Homepage eingetragen werden können. Für das kommende Jahr ist das Formular noch einmal erweitert worden und alle Veranstalter können ihre Veranstaltungen durch eine kurze, kostenfreie Registrierung noch detaillierter hinterlegen. Durch diese Vereinfachung bleiben die Veranstaltungen das ganze Jahr über gespeichert und können so beliebig erweitert und korrigiert werden. Eine Onlineabbildung der Veranstaltungen ist dann das ganze Jahr über eine interaktive Karte auf der Homepage www.wir-westerwaelder.de einsehbar und für den Nutzer abrufbar.

Die Veranstaltungen können bis zum 14. Januar 2022 über diesen Link eingetragen werden:

“Wir freuen uns, den Bürgern der Region Westerwald, aber auch unseren Gästen, wieder viele abwechslungsreiche Veranstaltungen rund um die Themenfelder Natur und Umwelt präsentieren zu können“, so Sandra Köster, Vorständin der Wir Westerwälder gAöR. „Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und bedanken uns im Voraus“. (PM)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30 Feuerwehrleute löschen Kaminbrand in Emmerzhausen

Emmerzhausen. An jenem Samstagmorgen gegen 11 Uhr bemerkten die Hausbewohner den Brand im eigenen Kamin. Umgehend rückten ...

Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Weitere Artikel


Ab 2022: Wissen soll einen Weihnachtsmarkt haben

Wissen. Bereits Anfang Oktober wurde aus dem Schloss Schönstein bekannt gegeben, dass der Weihnachtsmarkt im urigen Schlosshof ...

Geänderte Abfuhrtermine bei der Abfallentsorgung im AK-Land ab 2022

Kreis Altenkirchen. Mit der Änderung will der AWB den geänderten Rahmenbedingungen gerecht werden sowie insbesondere die ...

Förderverein FW Wehbach/Wingendorf spendet 6.000 Euro an Feuerwehrkameraden im Ahrtal

Wehbach/Wingendorf/Altenahr. Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Ahrtal war es den Mitgliedern des Fördervereins der ...

Jenny Groß: Fachkompetenz der Förderschulen im Westerwald erhalten

Westerwaldkreis. “Wir sind froh, dass mit der Schule am Rothenberg für Schüler und Eltern ein gutes und bewährtes Angebot ...

Maxwäll Energie: 2000-Euro-Spende fließt über Altenkirchen ins Ahrtal

Altenkirchen. Die Bilder und Filmsequenzen von der Flutkatastrophe im Ahrtal, die in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli Tod ...

Corona im AK-Land: 31 Neuinfektionen registriert - Impfstelle in Hachenburg ab Mittwoch

Kreis Altenkirchen. Als geheilt gelten 6952 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Werbung