Werbung

Nachricht vom 14.12.2021    

Badminton: Gebhardshainer bei der Rheinlandmeisterschaft erfolgreich

Nach fast zweijähriger Corona-Pause erklärte sich der BC Remagen dazu bereit, unter Einhaltung der 2G+ Regeln die diesjährigen Badminton-Rheinlandmeisterschaften O19 auszutragen. Aus Gebhardshain traten Anna Hoß, Emilio Bähner und Julia Klein hierbei jeweils in allen drei Disziplinen im geteilten Feld in der B-Klasse an.

Julia Klein, Anna Hoß und Emilio Bähner (von links) hatten einen spannenden Tag in Remagen. (Foto: Verein)

Gebhardshain / Remagen. In der A-Klasse trafen am selben Tag auch einige Bundesligaspieler aufeinander, sodass sich die drei zwischen ihren Spielen viele hochklassige Matches anschauen konnten. Pünktlich um 9 Uhr starteten die ersten Einzelwettkämpfe. Emilio traf im KO-System direkt auf einen starken Gegner und konnte damit nicht weiter um die vorderen Plätze kämpfen. In den Spielen um Platz 5 bis 8 erkämpfte sich der U17er dann aber noch den 6. Platz.

Das Dameneinzel wurde zunächst in zwei Gruppen ausgetragen. Anna gewann ihre Gruppenspiele und stand damit im Finale. Julia musste sich in ihrer Gruppe gegen die andere Finalistin in drei Sätzen geschlagen geben, konnte sich dann aber in einem weiteren knappen Dreisatzspiel den 3. Platz sichern. Zum Schluss machte Anna es nochmal richtig spannend, gewann nervenstark beide Sätze in der Verlängerung und holte als amtierende Rheinlandmeisterin U17 somit auch noch den Rheinlandmeistertitel O19 in der B-Klasse.
Ohne große Pause ging es danach weiter im Doppel. Hier lief es weder im Damendoppel bei Anna und Julia noch im Herrendoppel bei Emilio und seinem Partner aus Bad Marienberg sonderlich rund.



Auch im anschließenden Mixed war für Anna und Emilio nicht viel drin. Julia hingegen konnte mit ihrem Partner Alexander Nilges (TuS Bad Marienberg) alle Spiele für sich entscheiden und stieg somit bei der letzten Siegerehrung des Tages noch nach ganz oben aufs Podest. Nach 12 Stunden in der Halle ging dann ein langer und anstrengender Tag voller Erfahrungen und einiger guter Platzierungen zu Ende. (PM)




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

Zehn Stunden vergehen wie im Flug - SFC-Pilot fliegt motorlos über 850 Kilometer

Katzwinkel. Die Flugstrecke im vereinseigenen Leistungsdoppelsitzer Arcus-T führte dabei vom Flugplatz Katzwinkel nach Brilon ...

GTC am Nürburgring: Nach Pech im Qualifying landet Bruchertseifener auf achten Platz

Bruchertseifen. Nachdem Roland Froese den Boliden im Qualifying zunächst souverän auf Platz eins der GT4 Klasse platziert ...

Sportliche Höchstleistungen beim diesjährigen Löwentriathlon in Freilingen

Freilingen. „Nicht weichgespült“, „kompromisslos“ und „anspruchsvoll“ – so beschreiben die Veranstalter des Löwentriathlons ...

2:0 Niederlage für JSG Wisserland beim Tabellendritten RW Koblenz

Wissen. Wisserland war in der Anfangsphase drückend überlegen, berichtet die JSG. Koblenz kam kaum aus der eigenen Spielhälfte ...

Harald Drumm blickt auf gute Trainingsleistungen der Spieler des BC Altenkirchen

Altenkirchen/Kirchen. Im Viertelfinale der Altersklasse U19 unterlag Robin Krämer dem späteren Turniersieger Mika Schönborn. ...

Weitere Artikel


Der Deutsche Meister im Cruisergewicht kommt aus dem Westerwald

Hachenburg/Weitefeld/Region. Mit 42 Jahren steht Profiboxer Yakup Saglam noch immer im Ring. Mehr noch: Mit einem Knock Out ...

Landfrauen backen Weihnachtsplätzchen fürs Ahrtal

Kreis Altenkirchen. Weihnachten steht vor der Tür und viele Menschen haben keine Möglichkeit für eigenes Weihnachtsgebäck, ...

Ausflugstipp im Westerwald: Am Ketzerstein stehen die Naturgesetze auf dem Kopf

Liebenscheid. Basaltsteine und Basaltformationen gibt es im Westerwald vielerorts. Auch wenn Basalt zu den begrenzten Rohstoffen ...

Kreisfeuerwehrverband überbringt Spendengelder für Flutopfer

Kreis Altenkirchen. In zwei gemeinsamen Sammelaktionen mit der Spedition Wolfgang Herrmann aus Kirchen wurden zunächst dringend ...

Lebensmittelverschwendung ist Ressourcenvergeudung

Region. Wenn doch Restmengen übrigbleiben, lässt sich vieles einfrieren oder in anderen Gerichten weiterverwenden. Unsere ...

Fledermäuse im Winterschlaf nicht stören

Region. Darauf weist die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als Obere Naturschutzbehörde hin. Im nördlichen Rheinland-Pfalz, ...

Werbung