Werbung

Nachricht vom 14.12.2021    

Digitale Freizeitgestaltung: Neue Möglichkeiten schlagen Brücke zwischen Vielfalt und Einschränkungen

Ein Großteil der Internet-Nutzer verbringt tagtäglich viel Zeit im Netz: Mehrere Stunden am Tag sind keine Seltenheit. Dabei wird ein großer Teil dieser Zeit für die digitale Freizeitgestaltung genutzt. Es ist nicht von der Hand zu weisen: Die Möglichkeiten zur virtuellen Freizeitgestaltung haben das Freizeitverhalten der Menschen verändert; weitere künftige Veränderungen sind abzusehen. Die neuen Möglichkeiten bieten dabei Vor- und Nachteile und einige Branchen sind in diesem Bereich stärker vertreten als andere. Darüber hinaus stellen digitale Freizeitmöglichkeiten andere Anforderungen an das Budget. Auf diese Punkte soll im folgenden Artikel eingegangen werden.

Foto Quelle: pixabay.com / 11333328

Online-Gaming boomt immer noch am stärksten
Der Spaß an der Spannung, das Gefühl nach einem Sieg – die meisten Menschen wissen ein gutes Spiel zu schätzen. Denn es bringt mit Leichtigkeit Abwechslung in den Alltag. So gesehen ist es kaum verwunderlich, dass Online-Gaming bei der digitalen Freizeitgestaltung einen besonders starken Boom erlebt. Online-Casinos sind auch ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftszweig. Allein in Deutschland hat der Glücksspielmarkt im vergangenen Jahr gut 13 Milliarden Euro an Bruttospielerträgen erzielt. Davon profitiert auch der deutsche Fiskus.

Das Online-Gaming ist sicher nicht zuletzt deshalb so beliebt, da es den Spielern eine große Vielfalt und eine Menge Unterhaltungswert bietet. Durch die Öffnung des deutschen Marktes für Online Casinos hat die Branche des Gamings noch einmal an Zuwachs gewonnen. Unterschiedlichste Online-Slots bringen Kurzweil und helfen beim schnellen Abschalten. Und wer möchte, kann sich mittlerweile mit den Online-Live-Casinos sogar echte Casino-Atmosphäre in die heimischen vier Wände holen. Spiele sind in der Online-Spielbank für jeden Geschmack dabei. Dabei können viele Games kostenlos gespielt werden. Aber auch der Einsatz von Echtgeld ist möglich – und damit entsprechende Gewinnchancen. Viele Nutzer suchen bevorzugt Echtgeld Casinos auf, denn das Risiko, das mit dem Einsatz von echtem Geld einhergeht, steigert die Spannung beim Spiel.

Altenkirchen digital
Angebote für die digitale Freizeitgestaltung gibt es auch aus der Region. So bot das Haus Felsenkeller in diesem Jahr erstmals eine Ferienfreizeit in Zusammenarbeit mit Lokal-global an. Lokal-Global ist ein Projekt für Internet, PC-Spiele und digitales Lernen. Kinder und Jugendliche konnten im Rahmen dieses Angebots kreativ werden, Wissen erweitern und Technik mit Natur verbinden.

Und dass die Digitalisierung nicht nur für junge Menschen immer wichtiger wird, zeigte der digital-analoge Erlebnisgottesdienst an Himmelfahrt. Digital vernetzt konnten Menschen unter freiem Himmel direkt vor der eigenen Haustür am Gottesdienst teilnehmen.

Auf virtuellem Weg kann auch die Stadt Altenkirchen neu entdeckt werden. Die Möglichkeit, den Ort und seine Geschichte bei Stadtführungen besser kennenzulernen, gibt es bereits seit vielen Jahren. Neben allgemein historischen Führungen gibt es eine kostümierte Stadtbesichtigung, eine Nachtwächterführung und eine Führung mit historischen Schauspieleinlagen. Doch die Verbandsgemeinde Altenkirchen hat auch ein paar informative Videos auf ihrer Website, die den Besuchern einen digitalen Eindruck von den Schätzen der Stadt verschaffen.

Digitale Angebote können den Horizont erweitern
Eine digitale Freizeitgestaltung ist noch immer mit zahlreichen Vorurteilen verbunden. In den Köpfen herrscht weiterhin das Bild vom einsamen Zocker am PC vor. Viele denken, wer seine freie Zeit vor dem Rechner verbringt, ist einsam und hat keine sozialen Kontakte. Dabei sollte dieses Bild längst überholt sein. Denn digitale Angebote stellen oft soziale Kontakte überhaupt erst her.

Auch inhaltlich wird die Themenbandbreite der virtuellen Welt immer vielfältiger. Via Internet lassen sich neue Interessen und Talente entdecken, wir können per Mausklick die Welt bereisen, mit Menschen aus aller Welt können wir in Kontakt treten und diese Kontakte pflegen. Selbst Kulturveranstaltungen und Sportstunden können digital stattfinden.

Darüber hinaus haben die digitalen Freizeitbeschäftigungen den Vorteil, dass sie ganz flexibel eingeplant werden können. Verpassen wir die Yogastunde, holen wir sie einfach über die Aufzeichnung nach. Viele dieser Dinge würden in Präsenz wahrscheinlich nicht in den zeitlichen Rahmen passen oder ins finanzielle Budget. Mit flexiblen Zeiten vom Sofa aus kann vieles ausgetestet werden, das ansonsten gar nicht entdeckt würde.

Digitale Freizeitgestaltung kann Zeit- und Geldbudget schonen
Ein weiterer Vorteil der digitalen Freizeitgestaltung ist, dass sie in der Regel mit geringeren Kosten verbunden ist. Workshops und Kurse können beispielsweise virtuell für ein größeres Publikum angeboten werden als Präsenzseminare. Daher wird das Angebot für den Einzelnen günstiger. Zudem spart man sich Anfahrt und gegebenenfalls Übernachtung. Durch die geringeren Kosten werden bestimmte Angebote auch für Menschen zugänglich, die sich diese sonst nicht leisten könnten.

Soziale Kontakte pflegen leicht gemacht
Dass eine digitale Freizeitbeschäftigung nicht mit Vereinsamung einhergehen muss, wurde bereits erwähnt. Vor allem den sozialen Medien fällt hier bei aller berechtigter Kritik eine wichtige Rolle zu. Über die sozialen Medien und Messenger Dienste kann der Kontakt zu Freunden und Familie denkbar einfach regelmäßig gepflegt werden. Und: Auch neue Freunde und Menschen mit gleichen Interessen lassen sich hier finden.

Die Mischung ist entscheidend
Ganz klar: Eine digitale Freizeitgestaltung kann Präsenzveranstaltungen und persönliche Treffen nicht ersetzen. Das muss sie auch gar nicht. Wie so oft heißt es auch hier „die Mischung macht’s“. Und letztendlich muss jeder für sich entscheiden, wie er das Beste aus beiden Welten für sich herausholt, um seine Freizeit sinnvoll zu verbringen. (prm)

Agentur Autor:
Sebastian Meier



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Kostenloser Berufsorientierungsabend für Eltern bei der IHK in Koblenz

Koblenz. Mütter und Väter sind wichtige Ratgeber und Vorbilder in vielen Lebensbereichen ihrer Kinder, auch wenn es darum ...

Firma Schumann Altenkirchen: Von der Schreinerei zum Generalunternehmen

Altenkirchen. Zum Gespräch mit Gründer und Geschäftsführer Gert Schumann und seinem Assistenten Daniel Dück kamen nun Lars ...

Metallhandwerker-Innung Rhein-Lahn-Westerwald feiert Freisprechung

Region. Insgesamt 18 Metallbauer und 8 Feinwerkmechaniker aus den Landkreisen Rhein-Lahn, Altenkirchen, Neuwied und Westerwald ...

Hoher Besuch bei "La Piccola - vino e più" in Altenkirchen

Altenkirchen. "La Piccola - vino e più" ist ein Fachgeschäft für italienische Spezialitäten, das seit 2016 von Nadine Grifone ...

IHK-Geschäftsstelle Altenkirchen bietet Steuerberater-Sprechtage für Existenzgründer an

Altenkirchen. Teilnehmen können Existenzgründer und Unternehmer, die sich vor kurzem selbstständig gemacht haben. Die Jungunternehmer ...

IHK: Versäumnisse in Wirtschaftspolitik bestimmen zunehmend das unternehmerische Geschäft

Koblenz. Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für die aktuelle Geschäftslage und zukünftige ...

Weitere Artikel


Ein Kessel Buntes im VG-Rat AK-FF: Luftfilteranlagen, Fotovoltaikförderung und Höhergruppierung

Altenkirchen/Bürdenbach. Die vierte Corona-Welle „dank“ Delta-Variante klingt, so die Infektionszahlen der zurückliegenden ...

Weihnachten mit Löwen und Co.

Neuwied. Denn die etwa 1.800 Bewohner des Zoos wollen auch an Weihnachten richtig versorgt werden.

Wer dem Christkind ...

Internet-Tipps nicht nur für Lehrer: Vorhang auf für jede Menge Schulsportideen

Region. Ein bundesweit einmaliges Unfallpräventionsprojekt feiert Premiere: Als Geschenk zum Jubiläum „50 Jahre Schülerunfallversicherung“ ...

Ehemaligen Gas.de-Kunden kann geholfen werden

Neitersen. Unabhängig von der aktuellen Situation sollten Kunden sich in Sachen Energieversorgung auf dem Markt umfassend ...

Erwerb des „DFB – Kindertrainer Zertifikats“ erfolgreich abgeschlossen

Weyerbusch. Deshalb fand im Fußballkreis Westerwald-Sieg, als einem von vier Fußballkreisen aus dem Gebiet des Fußballverbandes ...

In Kirchen wird auch "zwischen den Jahren" geimpft - und darüber hinaus

Kirchen. Seit Öffnung der Einrichtung am 24. November wurden insgesamt 3655 Impfspritzen gesetzt. Und die Nachfrage ist ungebrochen ...

Werbung