Werbung

Nachricht vom 24.02.2011    

"Museum Betzdorf" auf österreichischer Briefmarke

Eine ungewöhnliche Briefmarke mit dem Titel "Museum Betzdorf", auf der Lokomotiven der Eisenbahnfreunde Betzdorf zu sehen sind, die im ehemaligen Bahnbetriebswerk Siegen stehen, hat jetzt der BGV aufgetrieben. So ist Betzdorf doch noch zu seinem Museum gekommen, wenn auch nur auf einer österreichischen Briefmarke.

Die ungewöhnliche Briefmarke mit dem "Museum Betzdorf" und unten auf dem Rand das Veröffentlichungsdatum. Repro: EHZ

Betzdorf/Siegen. Völlig überrascht stellte der Betzdorfer Geschichtsverein (BGV) fest: Es muss ein "Museum Betzdorf" geben, dessen Einrichtung doch immer sein Wunsch war. Wie es zu dieser plötzlichen Gründung kam, schildert der BGV-Vorsitzende Ernst-Helmut Zöllner. Im Internet wurde eine 55-Cent-Briefmarke der Österreichischen Post AG mit dem Aufdruck "Museum Betzdorf" angeboten. Bei den abgebildeten Dampflokomotiven handelte es sich zweifelsfrei um die Loks der Eisenbahnfreunde Betzdorf e.V., die im "Südwestfälischen Eisenbahnmuseum Siegen" im ehemaligen Bahnbetriebswerk Siegen stehen. Bestellt wurden die 100 Marken am 17. April 2008 bei der Österreichischen Post AG und mit Datum vom 1. 5. 2008 veröffentlicht.
Also avanciert dieses Museum auf einer 55-Cent-Briefmarke in Österreich zum "Museum Betzdorf". Selbst Willy Fick von den Eisenbahnfreunden Betzdorf war überrascht, dass es diese Marke gibt. Dabei ist die Chance eines Betzdorfer Eisenbahnmuseums Anfang der 1980er Jahre in Betzdorf vertan worden. Einige Gründe sprachen dagegen, besonders der unverschämt hohe Verkaufspreis der Deutschen Bundesbahn für das sicher stark kontaminierte Gebiet des ehemaligen Bahnbetriebswerk Betzdorf.
Wie die Marke nun wahrscheinlich entstanden ist, recherchierte der BGV und kommt zu folgenden Ergebnis: Ein Eisenbahnfreund aus Bad Ems stellte dieses Foto auf seine Homepage und erhielt aus Österreich eine Anfrage, ob das Foto auf einer Briefmarke veröffentlicht werden dürfe. Dies erlaubte der Bad Emser. Er selbst erklärte auf Rückfrage, dass er die Briefmarke selbst noch nicht einmal kenne.
Nun bietet die Österreichische Post AG die Möglichkeit, bei einer Mindestabnahme von 100 Stück, eigene Briefmarken drucken zu lassen. Dies wiederum hat der Österreicher gemacht und hat sich auch den Titel "Museum Betzdorf" mit den Loks aus Siegen erdacht, in völliger Unkenntnis des tatsächlichen Sachverhalts. Nun besteht sie halt, die Museumsmarke Betzdorf, und sie kann ganz normal als Porto in Österreich verwendet werden.
Das scheint aber nicht Sinn der besonderen Briefmarke zu sein, denn Zöllner ersteigerte die Briefmarke im Internet und zahlte den Bietebetrag auf das Konto der Pfarre (Pfarrei) Guntramsdorf südlich von Wien. Erläuternd stand in der Ausschreibung: "Wir PM Sammler stellen den Caritas Großküchen in Österreich über 100.000 Portionen Eierteigware für die, die sich keine warme Suppe leisten können, zur Verfügung. Wir danken allen, die mitmachen im Vorhinein."
Das lässt also den Schluss zu, die Briefmarke ist ausschließlich zum Verkauf gedruckt worden, um damit warme Stuben zu unterstützen. Somit lässt sich mit dem tatsächlich nicht bestehenden, aber auf der Marke vorhandenen "Museum Betzdorf", noch ein guter Zweck erfüllen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Museum Betzdorf" auf österreichischer Briefmarke

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Diese Wanderstrecke von etwa vier Kilometern ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Denn unterwegs gibt es vieles zu entdecken. Neben dem Ehrenmal der Stadt und dem Bismarckturm führt die Wanderung durch den Wald hinab ins romantische Wiedtal. Dort gibt es mehrere Rastmöglichkeiten und das Ufer der Wied lädt immer wieder zum Verweilen ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dieser Wanderung ist die (kleine) Wiedschleife, in der sich die Wied in einem großen Bogen durch das Wiedtal schlängelt. Die Wanderstrecke kann auch mit einem geländegängigen Fahrrad befahren werden, ist aber für Kinderwagen leider nicht geeignet.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp „Jeder kommt mal dran“ von Antonia Fournier

Oberdreis. Jeder kommt mal dran: der Undurchschaubare genauso wie der Morgenmuffel, der Gleichgültige, die wissende Alte ...

Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Altenkirchen. Nicht zurück in die Zukunft, sondern in die Vergangenheit. Das gute alte Autokino, längst in der Mottenkiste ...

Klara trotzt Corona, XXX. Folge

Kölbingen. 30. Folge vom 28. Mai
Pfarrer van Kerkhof kam lächelnd in die Küche. „Was grinsen Sie denn so wie ein Honigkuchenpferd, ...

Klara trotzt Corona, XXIX. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 29. Folge vom 21. Mai
Ein lautes, polterndes Geräusch ließ Klara aus dem Schlaf schrecken. ...

Bach-Chor: Kantatengottesdienst zu Pfingsten in der Martinikirche

Siegen. Im Zentrum steht die Bachkantate BWV 74 „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten". Zu Gast ist Pfarrerin Annette ...

Der Umweltkompass 2020 ist da

Dierdorf. Der Umweltkompass für die gesamte Region Westerwald erfreut sich jährlich einer großen Nachfrage. „Er bietet einen ...

Weitere Artikel


Honnerother bei großem Kinderturnier erfolgreich

Altenkirchen/Sindelfingen. Über zwei Tage erstreckt sich jedes Jahr das International Children's Championship im Sindelfinger ...

Musikshows und besondere Männer beim Frauenkarneval

Birken-Honigsessen. Der KFD-Frauenkarneval im katholischen Pfarrheim in Birken-Honigsessen erfüllte alle Wünsche an eine ...

KulturZeit startet mit neuem und bewährtem Programm

Hachenburg. Der neue Veranstaltungskalender der Hachenburger KulturZeit enthält die bewährten Elemente mit den Schwerpunkten ...

SPD Wissen befasste sich mit Vergabe der Stromnetze

Wissen. SPD-Ortsvereinsvorstand und SPD-Ratsmitglieder aus der Verbandsgemeinde diskutierten jetzt erneut die anstehende ...

Enders: Anliegen der Landwirte mit Nachdruck vertreten

Mittelhof. "Die Anliegen der Landwirte und deren Familien sind mir sehr wichtig und werden bei meiner politischen Arbeit ...

Heimische SPD kritisiert "Bad Kreuznacher Erklärung"

Betzdorf/Kirchen/Daaden. Die kürzlich von der Landes-CDU verabschiedete sogenannte "Bad Kreuznacher Erklärung" stößt bei ...

Werbung