Werbung

Nachricht vom 24.02.2011    

Honnerother bei großem Kinderturnier erfolgreich

Beim Children's Championship, Europas größtem Taekwondo-Kinderturnier, nahmen auch drei Sportler des Olympic Sportclubs teil, darunter auch Tim Müller vom Honnerother Trainingsstandort, der in der Altersklasse der 13 bis 14-Jährigen bis 47 kg die Bronzemedaille erkämpfte..

Eugen Kiefer und Tim Müller (schied nach einem Sieg gegen Tschechien wegen schlechter Tagesform gegen den Deutschen Jugend-A-Meister bis 45 kg aus und musste sich mit Platz 3 zufrieden geben).

Altenkirchen/Sindelfingen. Über zwei Tage erstreckt sich jedes Jahr das International Children's Championship im Sindelfinger Glaspalast und zieht weltweite Beteiligung an.
Unter Leitung von Eugen Kiefer kämpften drei Sportler des Olympic Sportclubs, darunter Tim Müller aus dem Honnerother Trainingsstandort, der sich in der Altersklasse der 13-14-jährigen bis 47 kg die Bronzemedaille erkämpfte. Schwer tat sich der Honnerother Sportler mit einer schlechten Tagesform im Viertelfinale gegen einen tschechischen Gegner und lag in der ersten Runde 3:0 hinten. Durch das Anbringen einiger Drehtritte schaffte er den Ausgleich und dann die Führung. In der letzten Runde setzte der aggressive tschechische Konkurrent nochmal richtig zu und verdiente sich den Ausgleich und die Verlängerung des Kampfes. Durch eine eingeübte Konteraktion, die in den letzten Wochen ins Trainingskonzept Eugen Kiefers (Verantwortlicher für Taekwondo im altenkirchener Raum) integriert war, überlistete der OSC-Athlet den Tschechen bereits bei dessen erstem Angriff und beendete die Zusatzrunde und den Kampf für sich. Im Halbfinale wurde die schlechte Tagesform zum Verhängnis und das Einziehen ins Finale blieb gegen den Deutschen Meister (Nadelgewicht A-Jugend) leider verwehrt.
Durch diese regelmäßigen Erfolge gegen Gegner aus der ganzen Welt ist es immer wieder motivierend zu sehen, dass das angebotene Training Früchte trägt und Sportler wegen der langen Erfahrung und einem erfolgreichen Konzept schnell weiter bringt und langfristig begeistert.
Ein spontanes Probetraining (ab 5 Jahren) ist immer möglich. Anfragen hierzu unter 0160/945 047 97.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Honnerother bei großem Kinderturnier erfolgreich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Auch wenn die Umstände in diesem Jahr einen feierlichen Rahmen nicht möglich machten, würdigte die Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen die Leistungen ihrer erfolgreichen Prüfungsabsolventen. Unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften wurden die Gesellenbriefe in der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen in Anwesenheit des Obermeisters Wolfgang Becker und den Mitgliedern des Prüfungsausschusses überreicht.


Wilde Müllhalden im Wald schaden Umwelt und Natur

Als hätten Umwelt und Natur nicht schon genug mit dem Klimawandel zu kämpfen, häufen sich immer mehr Fälle der illegalen Müllentsorgung in Wäldern. Aktuell zeigt sich in einem bei der Polizei am 30. Juni angezeigten Fall an der L 279 von Katzwinkel nach Niedergüdeln ein Ausmaß von mehr als 20 Müllsäcken mit Baumüll, die dort mitten in der Natur entsorgt wurden – obwohl es genügend Möglichkeiten zur legalen Entsorgung im Kreis gibt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Diebische Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Weitere Artikel


Musikshows und besondere Männer beim Frauenkarneval

Birken-Honigsessen. Der KFD-Frauenkarneval im katholischen Pfarrheim in Birken-Honigsessen erfüllte alle Wünsche an eine ...

KulturZeit startet mit neuem und bewährtem Programm

Hachenburg. Der neue Veranstaltungskalender der Hachenburger KulturZeit enthält die bewährten Elemente mit den Schwerpunkten ...

Kreisheimattag: Standeinteilung als eine Art Puzzle

Betzdorf/Kreis Altenkirchen. Für den Markttag des Kreisheimattages am 8. Mai müssen die gemeldeten Daten wie Standgröße, ...

"Museum Betzdorf" auf österreichischer Briefmarke

Betzdorf/Siegen. Völlig überrascht stellte der Betzdorfer Geschichtsverein (BGV) fest: Es muss ein "Museum Betzdorf" geben, ...

SPD Wissen befasste sich mit Vergabe der Stromnetze

Wissen. SPD-Ortsvereinsvorstand und SPD-Ratsmitglieder aus der Verbandsgemeinde diskutierten jetzt erneut die anstehende ...

Enders: Anliegen der Landwirte mit Nachdruck vertreten

Mittelhof. "Die Anliegen der Landwirte und deren Familien sind mir sehr wichtig und werden bei meiner politischen Arbeit ...

Werbung