Werbung

Region |


Nachricht vom 03.10.2007    

Haftbefehl wegen Mordversuchs

Gegen den 63-jährigen Türken, der in Betzdorf am Montagvormittag bis zu 20 Mal auf seine 36-jährige Frau eingestochen hatte (wir berichteten) und diese lebensgefährlich verletzte, hat das Amtsgericht am Dienstag Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen. Der Mann gab als Motiv für seine Bluttat gekränkte Ehre an.

Betzdorf/Koblenz. Hafttbefehl wegen versuchten Mordes hat am Dienstag das Amtsgericht Kobnlenz gegen den 63-jährigen Mann erlassen, der Tags zuvor seine 36-jährige Ehefrau mit bis zu 20 Messerstichen niedergestreckt hatte, als diese vom Einkaufen nach Hause kam. Die lebensgefährlich verletzte Frau war von einer Schülerin auf einem Stichweg in Betzdorf-Struthof blutüberströmt aufgefunden worden. Der Haftrichter geht bei der Haftbegründung sowohl von Heimtücke - der Täter hatte selbst angegeben, dass seine Frau mit dem Messerangriff nicht gerechnet habe - als auch von niederen Beweggründen - der Mann sah sich in seiner Ehre gekränkt, da er vermutete, seine Frau habe ein Verhältnis mit einem anderen Mann - aus.
Der Täter gab vor dem Haftrichter an, er habe geglaubt, dass seine Frau ein Verhältnis mit einem ihm unbekannten Mann gehabt habe, als sie sich im Urlaub in der Türkei befunden habe. Dies, so der 63-Jährige gegenüber dem ermittelnden Richter, sei für eine verheiratete Frau nicht tragbar und habe die Tat auch gerechtfertigt.
Das Opfer ist in ein künstliches Koma versetzt worden und schwebt nach Angaben der Koblenzer Staatsanwaltschaft weiter in Lebensgefahr. Die Tatwaffe wurde bisher nicht gefunden. Nach Angeben des Täters soll es sich um ein Messer mit Holzgriff und einer sieben Zentimeter langen Klinge handeln. Die drei Kinder der Familie werden durch das Jugendamt betreut.



Kommentare zu: Haftbefehl wegen Mordversuchs

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Region


Katastrophe im Ahrtal: Betroffene des Klimawandels?

Wisserland/Ahrtal. Vor wenigen Tagen berichteten wir von Michaela und Martin aus Antweiler, die einige Tage auf dem Hof unserer ...

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die Verletzten wurden durch Mitglieder verschiedener First-Responder ...

Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Altenkirchen. Die schlimmen Bilder und die Not der Opfer machen die Menschen betroffen, darum war schnelle Hilfe angesagt. ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Katzwinkel. Mitte Juli empfingen insgesamt zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Ortsgemeinde Katzwinkel ihre erste heilige ...

Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Mittelhof. Am Samstag, 31. Juli, gegen 13 Uhr, war Beamten der Polizeiwache Wissen ein Opel Kadett aufgefallen, der auf einem ...

Weitere Artikel


Prognos-Schock folgt Aufbruch

Wissen/Kreis Altenkirchen. Wissenes Bürgermeister Michael Wagener begrüßte am Dienstagabend in einer der Hallen der Spedition ...

Zweite Runde für Dorfolympiade

Niederfischbach. Die Initiatoren der "Föschber Dorfolympiade" bieten einen zweiten Abnahmetermin für das Deutsche Sportabzeichen ...

Madagaskar - Land, Leute, Lemuren

Gebhardshain. Professor Dr. Andri Mahefa, Präsident der deutsch-madegassischen Gesellschaft, wird am Freitag, 12. Oktober, ...

Aus Schülern werden Handwerker

Region/Koblenz. Schon mal der Freundin eine flippige Frisur auf den Kopf gezaubert? Oder wie ein Steinmetz mit Hammer und ...

Goldhochzeit in Peterslahr

Peterslahr. Das Jubelfest der Goldhochzeit begeht das Ehepaar Hubert und Maria Schötzke geborene Campignier am Freitag, 12. ...

Energiegerecht sanieren und sparen

Altenkirchen. Ein Blick auf die letzte Rechnung macht es deutlich: Die Preise für Öl und Gas erreichen immer neue Höchstmarken. ...

Werbung