Werbung

Nachricht vom 01.03.2011    

"Bildung entscheidet über gesellschaftlichen Erfolg"

Das evangelische Jugendzentrum in Hamm besuchte jetzt der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders, der von der bildungspolitischen Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Bettina Dickes, begleitet wurde.

Hamm. "Die Bildung und die persönliche Einstellung entscheiden gerade auch bei jungen Menschen mit Migrationshintergrund darüber, ob und wie sie erfolgreich in der Gesellschaft ankommen, dort Fuß fassen und ihren Weg gehen", konstatierte CDU-Landtagsabgeordneter Dr. Peter Enders bei einem Besuch des evangelischen Jugendzentrums in Hamm, an seiner Seite die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Bettina Dickes, die gerne der Einladung in die Jugendeinrichtung gefolgt war und die Aussage des Abgeordneten noch unterstrich. Organisiert worden war der Besuch vom CDU-Ortsverband Hamm, vertreten durch Vorsitzenden und VG-Fraktionssprecher Karl-Ulrich Paul, VG-Fraktionsmitglied Willi Krämer, den Prachter Ortsbürgermeister Udo Seidler sowie den stellvertretenden Vorsitzenden und VG-Beigeordnete Margarete Maleszka. Die Politiker erhielten umfangreiche Informationen von der Leiterin des Jugendzentrums Ute Fährmann und von Erzieherin Julia Heupel. Beide freuten sich, dass die Politiker den Weg ins evangelische Jugendzentrum gefunden hatten, um sich hier vor Ort praxisnah in einem regen Austausch zu informieren.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Bildung entscheidet über gesellschaftlichen Erfolg"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


VG Wissen: Neuer Beitrag für Schmutzwasserbeseitigung

Wegen der Kostensteigerungen und Rückgänge der Schmutzwassermengen wurde zuletzt 2018 eine leichte Erhöhung der Schmutzwassergebühr in der VG Wissen vorgenommen. Es wurde beschlossen die Kosten der Refinanzierung bei der Schmutzwasserbeseitigung zukünftig verursachergerechter zu verteilen. Neben der Schmutzwassergebühr wird eine weitere Abgabenart, nämlich der wiederkehrende Beitrag für die Schmutzwasserbeseitigung eingeführt. Dieser ist zwingend zu unterscheiden vom wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag.


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

16 Messdiener der Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung Wissen hatten die große Ehre, das Kapitelsamt zum 2. Adventssonntag um 10 Uhr im Kölner Dom als Messdiener mit zu gestalten. Schon der feierliche Einzug durch den hohen Dom zu Köln war ein besonderer Moment für die Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren und ihre beiden Betreuer.




Aktuelle Artikel aus Region


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

Wissen/Köln. Im Rahmen des feierlichen Hochamts verrichteten sie ihren Dienst am Hauptaltar des Doms und nahmen ihre Plätze ...

DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Siegen. Diabetes mellitus ist eine komplexe Krankheit mit unterschiedlichen Ausprägungen. Man unterscheidet Diabetes Typ ...

Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzte Person kam es auf der B 62 in Kirchen/Sieg am 14. Dezember um 12.25 ...

Faustball: Kirchens Jüngste weiterhin ungeschlagen

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages traf der VfL auf den TV Dörnberg. Besonders im ersten Satz zeigte man den Gästen, dass ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

Weitere Artikel


"Krankenhaus-Party": Die Patienten werden gut versorgt

Niederfischbach. Es gibt Neuigkeiten über den traditionellen Niederfischbacher Karneval. Gemeinsam mit der Ortsgemeinde planen ...

Lewentz: Die Identität der Gemeinden erhalten

Daaden. Die Auswirkungen des demographischen Wandels auf die kommunalen Verwaltungsstrukturen im Daadener Land waren Thema ...

Dr. Markus Schulte sprach vor Schülern aus sieben Ländern

Ketzwinkel-Elkhausen. Der Vorsitzende der Europa-Union im Kreis Altenkirchen, Dr. Markus Schulte, sprach auf Einladung von ...

Feuerwehr Kirchen zum Thema Photovoltaikanlagen

Kirchen. In den letzten Monaten wurden zahlreiche Medienberichte veröffentlicht, nach denen Feuerwehren im Bundesgebiet teilweise ...

Vielfältige Aktionen im Daadener Land geplant

Daaden. Der beliebte Veranstaltungskalender "Was-Wann-Wo" der Verbandsgemeinde Daaden ist wieder neu erschienen. Auf rund ...

Maulsbacher Schützenjugend wählte neuen Vorstand

Maulsbach. Bei der Jugendversammlung des SV Maulsbach begrüßte 1. Jugendleiter Frank Schüler die anwesenden Jugendlichen. ...

Werbung