Werbung

Nachricht vom 01.03.2011    

"Krankenhaus-Party": Die Patienten werden gut versorgt

Im Festzelt am ehemaligen Bahnhof in Niederfischbach wird es hoch hergehen: Start ist am 4. März mit der großen "Krankenhaus-Party" mit Kostümprämierung sowie DJ Stocki. Am Veilchendienstag, 8. März, steigt die große "After-Zug-Party" mit der Band "Hännes".

Niederfischbach. Es gibt Neuigkeiten über den traditionellen Niederfischbacher Karneval. Gemeinsam mit der Ortsgemeinde planen die Eventmanager von Okay-Veranstaltungen aus Herdorf zwei tolle Tage mit einem abwechslungsreichen Programm.
Folgende Symptome sind zurzeit bekannt: Es wird neben dem großen Festzug am Faschingsdienstag auch wieder ein Festzelt am ehemaligen Bahnhof geben: Auftakt ist am 4. März ab 20 Uhr die große Krankenhaus-Party mit Kostümprämierung im beheizten Festzelt. Für eine gute "Party-Operation" sorgt der "Notarzt DJ Stocki" mit Hits, für die man keinen Krankenschein braucht. In der Region ist er vielen von erfolgreichen Wiener Steffie
Partys bekannt. Bei Routinemäßigen Rundgängen versorgen die Krankenschwestern die "Patienten" mit besonderer Trinkmedizin. Selbstverständlich gibt es im Zelt auch eine Intensivstation.
Hier gibt es besondere Cocktails. Für alle Gäste mit erheblichem Durstempfingen steht die Theke als Notaufnahme bereit.
Weiter geht die Party im Zelt nach dem Karnevalszug am Faschingsdienstag, 8. März. Bei der "After-Zug-Party" dürfen sich die Gäste auf einen Live-Auftritt der Karnevalsband „Hännes“
freuen. Dieser Name steht für eine frisch formierte Musik-Band, die es wahrlich in sich hat. Eigentlich ist "Hännes" noch ganz jung aber dennoch hat er schon ein paar Jährchen auf dem Buckel...
"Hännes" mag aber nicht nur die kölschen Töne, denn er liebt ebenso die Oldies der 60er, der 70er Jahre, Schlager und Partykracher sind seine Leidenschaft und wenn "Hännes" will, kann er auch richtig rocken, dass die Zeltwände wackeln.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Krankenhaus-Party": Die Patienten werden gut versorgt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Muss die Schulbibliothek am FvS-Gymnasium schließen?

LESERMEINUNG | Aktualisiert. | „Bibo weg ist Bildungsklau, unsre’ Antwort heißt Radau!“ lautete einer der vielen Schlachtrufe der Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf. Über die drohende Schließung der Schulbibliothek herrscht Entsetzen unter der Schülerschaft. Ein Schüler meldete sich per Leserbrief. Der wiederum sorgte für Verwirrung, da noch nichts entschieden ist.


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zwei Nachbarn in einem kleinen Ort im Bezirk des Amtsgerichts Diez an der Lahn streiten über die Frage, welche Beeinträchtigungen durch die Haltung von Hühnern und einem Hahn hinzunehmen sind. Dazu urteilte nun auch das Gericht.


Entscheidung: Neues Krankenhaus in Hattert oder Müschenbach

Das letzte Wort ist gesprochen: Das neue DRK-Krankenhaus, das aus der Zusammenlegung der beiden Kliniken Altenkirchen und Hachenburg entstehen soll, wird in Hattert/Müschenbach gebaut. Das ist das Ergebnis eines Treffens im Altenkirchener Kreishaus, an dem neben Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) als Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Vertreter lokaler Kommunen und des DRK als Träger sowie Landtagsabgeordnete am Montagmorgen (9. Dezember) teilnahmen.


First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Die First-Responder-Gruppe Altenkirchen ist seit nunmehr rund 100 Tagen aktiv. Zeit für eine erste Bilanz, findet der Leiter der Altenkirchener Gruppe Holger Mies. Die Gruppe ist strategisch über das Verbandsgemeindegebiet verteilt. Die Helferinnen und Helfer erreichen nach der Alarmierung durch die Leitstelle, die Einsatzstelle meist noch vor Eintreffen des Regelrettungsdienstes.


Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter (SR) ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Sience Slam mit Johannes Hinrich von Borstel in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Am Samstag, den 14.12.19 um 20.00 Uhr gibt sich der "unterhaltsamste Medizinstu-dent Deutschlands" (Markus Lanz) ...

Vergnügliche Lesestunde im Studio Levanah in Hamm

Hamm. Mony Mürr schilderte dabei in satirisch amüsanter Weise, wie Welten aufeinanderprallen und von Verständnisschwierigkeiten ...

Weitere Artikel


Lewentz: Die Identität der Gemeinden erhalten

Daaden. Die Auswirkungen des demographischen Wandels auf die kommunalen Verwaltungsstrukturen im Daadener Land waren Thema ...

Dr. Markus Schulte sprach vor Schülern aus sieben Ländern

Ketzwinkel-Elkhausen. Der Vorsitzende der Europa-Union im Kreis Altenkirchen, Dr. Markus Schulte, sprach auf Einladung von ...

Sven Sauer siegte beim Wanderpreisschießen

Altenkirchen. Kürzlich fand im Altenkirchener Schützenhaus das zweite Günther-Spahr-Wanderpreis-Schießen statt.
Der Wanderpreis ...

"Bildung entscheidet über gesellschaftlichen Erfolg"

Hamm. "Die Bildung und die persönliche Einstellung entscheiden gerade auch bei jungen Menschen mit Migrationshintergrund ...

Feuerwehr Kirchen zum Thema Photovoltaikanlagen

Kirchen. In den letzten Monaten wurden zahlreiche Medienberichte veröffentlicht, nach denen Feuerwehren im Bundesgebiet teilweise ...

Vielfältige Aktionen im Daadener Land geplant

Daaden. Der beliebte Veranstaltungskalender "Was-Wann-Wo" der Verbandsgemeinde Daaden ist wieder neu erschienen. Auf rund ...

Werbung