Werbung

Pressemitteilung vom 05.01.2022    

Synode des evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen tagt online

Pandemiebedingt mal wieder nur als Videokonferenz tagt am Samstag, 15. Januar, die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen. Die ursprünglich für November geplante Herbstsynode in Altenkirchen war wegen der Pandemie-Entwicklung kurzfristig abgesagt worden, um jegliche Gesundheitsgefährdung auszuschließen, und wird nun als Videotagung nachgeholt.

Die Synode des Kirchenkreises Altenkirchen findet online statt. (Foto: Kirchenkreis-Archiv/Stroh)

Kreis Altenkirchen. So kommt es, dass sich die im Februar 2020 nach den damaligen Presbyteriumswahlen gewählten Abgeordneten wieder nicht persönlich treffen und kennenlernen können. Gemeinsam werden die rund 70 Abgeordneten - neben den Gemeinden kommen sie auch aus dem Kirchenkreis, seinen Ausschüssen und Arbeitsgebieten - nun per Bildschirmaussprache und „Knopfdruck“ ihre Beschlüsse fassen. Dabei geht es unter anderem um Entscheidungen wie die Übertragung der Kita-Trägerschaften auf den Kirchenkreis, die Haushaltsberatungen und Nachwahlen zu Ausschüssen.

Was bewegte die Kirchengemeinden und Menschen im Vorjahr? Wie will man sich für ein erneutes Pandemie-Jahr aufstellen? In ihren Berichten haben die Gemeinden, Einrichtungen und Arbeitsbereichen hierzu einiges schriftlich zusammengetragen. Ebenso Superintendentin Andrea Aufderheide in ihrem Jahresbericht. Hier blickt sie auf die Herausforderungen durch Corona und Klimawandel, geht darauf ein, was die Partnerschaften nach Brandenburg und auch im fernen Muku im Kongo ausmachen; was der Kirchenkreis im Umgang mit sexualisierter Gewalt anpackt und wie verstärkt „Seelsorge im Ehrenamt“ gefördert wird.

In 2021 gab es Personalveränderungen. So kamen die neue Pfarrerin Sabine Keim nach Kirchen-Freusburg, Pfarrer Karsten Matthis nach Flammersfeld und Pfarrer Martin Weber zum Probedienst nach Wissen. Einige „altgediente“ Pfarrpersonen gingen in den Ruhestand. So kommt es immer wieder zu Veränderungen, auf die die leitende Geistliche des Kirchenkreises ebenso eingeht wie auf Geplantes für das neue Jahr. So will man – wenn es die Pandemie zulässt - im Sommer eine Sondersynode zum Thema „Partizipation“ veranstalten und dabei gut auf die Bedürfnisse der nachrückenden Generation hören.



Nach mehr als 25 Jahren soll es im Kirchenkreis Altenkirchen im Herbst 2022 auch wieder eine Visitation durch die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland geben. Im September wollen sich Präses Dr. Thorsten Latzel und die anderen haupt- und nebenamtlichen Mitglieder der rheinischen Kirchenleitung hier vor Ort informieren und die Besonderheiten und Herausforderungen der Arbeit kennenlernen.

Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen
Rund 36 000 Mitglieder hat der Evangelische Kirchenkreis Altenkirchen. Sie verteilen sich auf 14 Kirchengemeinden, nachdem seit dem 1. Januar 2022 die Kirchengemeinden Kirchen und Freusburg fusioniert sind. Die Kreissynode mit ihren rund 70 Mitgliedern ist das Leitungsorgan des Kirchenkreises. Die Synode tagt in der Regel ein- bis zweimal im Jahr. In den Phasen, in denen die Synode nicht tagt, trägt der von der Synode gewählte Kreissynodalvorstand (sieben Mitglieder – davon vier Synodalälteste und drei Theologen, darunter die Superintendentin und ihre beiden Stellvertreter) die Verantwortung. Haushalts- und Personalentscheidungen obliegen der Kreissynode ebenso wie Grundsatzbeschlüsse zu theologischen, organisatorischen und gesellschaftlichen Fragen.
Alle vier Jahre wählen die Gemeinden neue Presbyterien. Aus diesen Presbyterien kommen die Kreissynodalen, die wiederum die Gremien auf Kirchenkreis- und Landessynoden mitbestimmen.

(Pressemitteilung Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf schult Brandschutzhelfer

VG Daaden-Herdorf. Mit der Ausbildung kann die Sicherheit vor allem in den Kindertagesstätten und Schulen weiter erhöht werden. ...

Kita-Kinder im Weihnachtsfieber - traditionelles Baumschmücken in Busenhausen

Busenhausen. Mit vielen selbst gestalteten Sternen, Kerzen und Lebkuchenmännern, sind einige Kita-Kinder los gezogen, um ...

Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Wissen. Während des Abbiegevorgangs beachtete der Fahrer nicht den Vorrang einer entgegenkommenden 41-jährigen Fahrzeugführerin ...

Westerwälder Landräte setzen bei Aktion "Orange Westerwald" sichtbares Zeichen

Region. "Gerade jetzt, wo die Kriegsberichterstattung bezüglich des Angriffskrieges Russlands wiedermal bestätigt, dass sexualisierte ...

Prachter Budenzauber erfreute Weihnachtsmarktbesucher

Pracht. Die Besucher strömten zahlreich auf das Gelände des Festplatzes und machten die gemütliche Atmosphäre perfekt. Am ...

"Wissen op Kölsch“ geht 2023 weiter – Höhner, Paveier und Kasalla im Kulturwerk

Wissen. Dieses Mal sind die Höhner, Kasalla und Paveier dabei. Ergänzt wird das Programm durch DJ Stocki, der im Vorprogramm, ...

Weitere Artikel


Neujahrskonzert mit Sopranistin Florentine Schumacher: "Eine Reise durch Musicals, Oper und Operetten"

Wissen. Eine Reise durch Musicals, Oper und Operetten, so verspricht das Veranstaltungsprogramm. Die Zuhörer erwartet ein ...

Bundesliga Luftgewehr: Wettkampf in Wissen live im Internet

Wissen. Nicht vor Ort, aber trotzdem live dabei. Am kommenden Wochenende findet der Bundesliga-Wettkampf Luftgewehr in Wissen ...

So bringen Sternsinger in Wissen im zweiten Corona-Winter Gottes Segen

Wissen. "20*C+M+B+22" ist nach dem Besuch der jungen Leute zu sehen – Christus Mansionem Benedicat: Christus segne dieses ...

Schutzbach: Frontalunfall mit zwei Schwerverletzten

Schutzbach. Gegen 15 Uhr war der 60-Jährige auf der L280 aus Schutzbach kommend in Richtung Daaden unterwegs, wie der entsprechenden ...

Corona im AK-Land: 79 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 7975 Menschen. Kreisweit sind aktuell 551 Personen positiv getestet. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen ...

Kreis Neuwied und Altenkirchen: Arbeitsmarkt-Jahr endete positiv

Region. Ende Dezember waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied mit den Kreisen Neuwied und Altenkirchen 7.420 Männer ...

Werbung