Werbung

Pressemitteilung vom 10.01.2022    

SPD im AK-Land zu Brandstiftungen in Altenkirchen: "Besonders perfide"

Auch die SPD-Fraktion im Kreistag Altenkirchen und der SPD-Kreisverband verurteilen in einem öffentlichen Statement die Brandstiftungen zum Nachteil des Gesundheitsamtes und des Rathauses in Altenkirchen. Unter anderem wird darin aufgerufen, demokratische Spielregeln einzuhalten.

Logo: SPD

Altenkirchen. Die Brandstiftungen seien besonders perfide, "weil sie sich mit dem Gesundheitsamt und dem Rathaus gegen Symbole des funktionierenden Zusammenlebens in einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft richten", erklärt der Kreisvorsitzende und Stadtbürgermeister von Altenkirchen Matthias Gibhardt.

Der Fraktionsvorsitzende im Kreistag Bernd Becker spricht zwar davon, dass ein direkter Zusammenhang zwischen den Brandstiftungen und den Corona-Spaziergängen nur gemutmaßt werden kann, stellt aber für beide Gruppierungen oder Personen fest: "Wer meint, mit Brandstiftung und Sachbeschädigung oder durch Missachtung des Versammlungsrechts am politischen Diskurs teilnehmen zu können, bewegt sich außerhalb unseres Grundgesetzes und außerhalb der solidarischen Gemeinschaft rechtstreuer Bürgerinnen und Bürger."

Die Sozialdemokraten rufen dazu auf, demokratische Spielregeln einzuhalten. Fraktions-Vize Heijo Höfer: „Für diejenigen, die einen anderen Staat wollen und unsere freiheitlich-demokratische Gesellschaft hassen, darf es keine Toleranz geben."



Fraktions-Vize Benjamin Geldsetzer appelliert: "Gehen Sie zur Impfung, statt denen hinterherzulaufen, die ihr verfassungsfeindliches Süppchen kochen wollen. Nur damit tun Sie etwas für sich und die Gesellschaft!"

Die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler schließt sich dem Statement der Fraktion an: "Wer Sorgen um sich und seine Familie hat, findet kompetente Beratung an vielen Stellen; jedenfalls nicht bei Nazis, Querdenkern und Verschwörungsverbreitern."

Wichtig ist den Sozialdemokraten diese Feststellung: "Polizei, Ordnungsbehörde und Versammlungsbehörde stehen in diesem realen, rechtlichen und verfassungsrechtlichen Spannungsfeld vor großen Herausforderungen. Sie machen in schwierigen Situationen für uns alle einen tollen Job. Dafür sagen wir ein herzliches Dankeschön. Bleiben Sie alle gesund und zuversichtlich."


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Bürgerinitiative gegen die Ortsumgehungen der B8 bald mit Ortsgruppe Helmenzen

Region. Ein sogenanntes Raumordnungsverfahren für die Ortsumgehungen der B8 hat begonnen und die ersten Schritte wurden eingeleitet. ...

Telefonische Sprechstunde mit MdB Martin Diedenhofen am 25. Mai

Altenkirchen/Unkel. Der SPD-Bundestagsabgeordnete freut sich auf das Gespräch mit Bürgern und ist in der Zeit zwischen 19 ...

Landrat überreichte zwölf Einbürgerungsurkunden im Kreishaus Altenkirchen

Altenkirchen. Die Einbürgerung in einem festlichen Rahmen, so machte Landrat Dr. Enders deutlich, "ist für uns eine wichtige ...

Hillmer-Spahr neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins "Im Raiffeisenland"

Region. Dieser Generationenwechsel hatte sich laut der Pressemitteilung des SPD-Ortsvereins "Im Reiffeisenland" schon im ...

Altenkirchens Stadtbürgermeister Gibhardt: Kein weiterer Kommentar zum Rücktritt

Altenkirchen. Der Abschied von dieser Position ist für Matthias Gibhardt (43/SPD) beschlossene Sache. Nach noch nicht einmal ...

Alte Dorfschule Steckenstein: Treffen mit Hands of Hope anberaumt

Mittelhof/Steckenstein/Region. Nachdem Ende 2021 Planungen für die alte Dorfschule in Steckenstein seitens der (freikirchlichen) ...

Weitere Artikel


"Montagsspaziergänge" und Brandattacken: Stadtratsfraktionen distanzieren sich

Altenkirchen. "Alle Fraktionen des Stadtrates der Kreisstadt Altenkirchen distanzieren sich von den unangemeldeten “Spaziergängen” ...

Filmreif - Kino! Im Januar läuft "Eiffel in Love"

Hachenburg. Regisseur Martin Bourboulon erzählt in “Eiffel in Love“ von einer monumentalen Liebesgeschichte zwischen dem ...

Kirchener Impfstelle schränkt die Öffnungszeiten ein

Kirchen. Die Öffnungszeiten verändern sich zwar, aber wie gehabt muss der Personalausweis und der Impfausweis mitgebracht ...

Nicole nörgelt - über Brandsätze und DNA-Schäden

Schütteln die freien Bürger, die so unschuldig jeden Montag losspazieren, grade mit dem Kopf? Ja, ich habe es verstanden, ...

So gehen Kirchen, Betzdorf, Hamm und Wissen mit Hochwasser-Risiken um

Region. Der Regen der vergangenen Tage und Wochen blieb nicht unbemerkt. In der Region ist das Schlimmste schon überstanden, ...

FWR-Bigband im Kulturwerk Wissen: "Mit Swing ins neue Jahr"

Wissen. 2018 wurde die FWR Band von Marco Lichtenthäler gegründet und feierte im darauffolgenden Jahr Premiere im Wissener ...

Werbung