Werbung

Region |


Nachricht vom 04.10.2007    

Über 60 Handys gestohlen

Über 60 Verkaufspackungen mit Handys und weitere Telekommunikationsausrüstung entwendeten unbekannte Einbrecher aus einem Geschäft in Wissen in den Nachtstunden zum Dienstag, 2. Oktober.

einbruch in wissen

Wissen. In den Nachtstunden zum 2. Oktober, zwischen 2.26 und 2.44 Uhr, drangen unbekannte Täter nach dem Aufhebeln einer Hintertür in die Verkaufsräume eines Telekommunikations-Geschäftes in der Straße "Auf der Rahm" in Wissen ein. Sie entwendeten über 60 Verkaufspackungen mit Handys, eine Telefonanlage, diverse Speicherkarten und Prepaidkarten, einen W-Lan-Router sowie eine Geldkassette ohne Bargeldinhalt. Auf einem Nachbargrudnstück ließen die Täter die aufgerissenen Verpackungen zurück. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10000 Euro.
Die Kriminalpolizei in Betzdorf geht von mindestens drei Tätern aus. Auffallend ist die Kleidung eines Täters. Es handelt sich dabei um eine schwarze Bomberjacke mit schemenhaft zu erkennenden Worten und Symbolen auf dem Rückenteil.
Bereits in der Vergangenheit ist es zu Einbruchdiebstählen in das Fachgeschäft gekommen, so zuletzt in der Nacht zum 13. Oktober 2006. Hinweise, insbesondere zu verdächtigen Fahrzeugen und/oder Personen im Tatzeitraum, die sich im Tatbereich aufhielten, bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf unter Telefon 02741/926 205 oder jede andere Polizeidienststelle.
xxx
Foto: Einer der Täter beim Raubzug in dem Wissener Geschäft, aufgenommen von einer Überwachungskamera.



Kommentare zu: Über 60 Handys gestohlen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Patient mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

In Siegen gibt es möglicherweise einen ersten Patienten mit dem Corona-Virus. Das berichtete die Siegener Zeitung am Dienstagabend. Demnach liegt ein Mann, der auf Geschäftsreise in China war, auf der Isolierstation im Kreisklinikum in Weidenau.


Kreisfeuerwehrinspekteur: Kreisfeuerwehrverband bezieht Position

Mit großer Sorge blickt der Kreisfeuerwehrverband (KFV) auf die aktuelle Entwicklung in Bezug auf das Amt des höchsten Feuerwehrmanns im Kreis Altenkirchen, dem Kreisfeuerwehrinspekteur. Das wird deutlich in einer Mitteilung des KFV vom Mittwochmorgen. Daraus geht auch hervor, dass sich die Feuerwehren im Kreis eine zügige Entscheidung wünschen.


Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Rund 24 Stunden waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain beim Brand eines Spänebunkers in Elben im Einsatz. Zunächst waren die Feuerwehren aus Steinebach und Kausen am Montag gegen 10.29 Uhr alarmiert worden. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz deutlich mehr Kräfte, als in den beiden Einheiten vorhanden, binden würde.


Nachbarn meldeten rechtzeitig Kaminbrand in Wissen

Das ging noch mal glimpflich aus: In Wissen haben aufmerksame Nachbarn am Dienstag einen Kaminbrand gemeldet. Ein Gebäudeschaden konnte vermieden werden, auch Personen wurden keine verletzt.


Größtes Miet-Glaslager für Veranstaltungen im Westerwald

Die Westerwald-Brauerei stellt am Mittwoch, dem 5. Februar um 18 Uhr ihr erweitertes Konzept für alle vor, die in der Region typische Feste und Veranstaltungen durchführen. Geladen sind dazu interessierte Vereinsvertreter sowie Festveranstalter. Silke Holzenthal und Klaus Strüder aus der Abteilung „Fest- und Mietservice“ der Westerwälder Privatbrauerei bitten um Anmeldung im Vorfeld – am besten per E-Mail unter s.holzenthal@hachenburger.de.




Aktuelle Artikel aus Region


Auf der Couch eingeschlafen – plötzlich stehen mutmaßliche Einbrecher am Fenster

Derschen. Er sprang auf und lief zur Terrassentüre. Er konnte nur noch Umrisse von zwei Personen erkennen, die von seinem ...

A 3: Unfall mit mehreren Fahrzeugen und eine Schwerverletzte

Hümmerich. Bei dem Fahrstreifenwechsel übersah die Fahrerin einen auf dem linken Fahrstreifen fahrenden 37-jährigen Autofahrer, ...

Nesrin Sezer aus der Klostergastronomie Marienthal bei der DEHOGA Jugendmeisterschaft

Marienthal/Koblenz. Während die Küche ein dreigängiges Menü aus vorgegebenen Zutaten erstellen, zubereiten und ansprechend ...

Erfolgreiches Jahr für die Ökumenische Stadtbücherei Betzdorf

Betzdorf. In 21 Öffnungsstunden pro Woche sorgen 32 ehrenamtliche Büchereiangestellte für einen reibungslosen Ablauf des ...

Kreisjugendseelsorger Pfr. Thomas Taxacher wird verabschiedet

Kreisgebiet. „Im „Lukas Zwo“ und gemeinsam mit zahlreichen Kolleginnen und Kollegen und den Mitarbeitenden der KJA Bonn durfte ...

Patient mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

Siegen. Landrat Andreas Müller bestätigte den Verdachtsfall während des IHK-Jahresempfangs. Christoph Grabe, Leiter des Kreisgesundheitsamts, ...

Weitere Artikel


Erfolgreiches Bewerben trainiert

Betzdorf. Kürzlich führte die Westerwald Bank zusammen mit der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf das zweite Bewerbertraining ...

Weiterbildung Schlüssel zum Erfolg

Wissen. Sie ist zwar erst seit einigen Tagen an der Universität Siegen angestellt, aber für Professorin Dr. Petra Moog ist ...

"Pur 30" hilft jungen Arbeitslosen

Altenkirchen. Es ist ein "Pilot-Projekt" und die Piloten sind die ARGE sowie die Caritas, das CJD Wissen und die Neue Arbeit. ...

Madagaskar - Land, Leute, Lemuren

Gebhardshain. Professor Dr. Andri Mahefa, Präsident der deutsch-madegassischen Gesellschaft, wird am Freitag, 12. Oktober, ...

Zweite Runde für Dorfolympiade

Niederfischbach. Die Initiatoren der "Föschber Dorfolympiade" bieten einen zweiten Abnahmetermin für das Deutsche Sportabzeichen ...

Prognos-Schock folgt Aufbruch

Wissen/Kreis Altenkirchen. Wissenes Bürgermeister Michael Wagener begrüßte am Dienstagabend in einer der Hallen der Spedition ...

Werbung