Werbung

Pressemitteilung vom 10.01.2022    

"Wissen o-jö-jo": Karnevalsumzug am Veilchendienstag nun auch abgesagt

Nun ist es auch in Wissen Fakt: Neben allen bereits abgesagten Saalveranstaltungen für die Session 2022 wird nun auch der traditionelle Veilchendienstagszug nicht stattfinden können. Die Entscheidung fiel in der ersten Januarwoche in Absprache mit der Stadt und Verbandsgemeinde Wissen.

Auch in Wissen fällt der Veilchendienstag in diesem Jahr der Pandemie zum Opfer. (Archivfoto 2020: rst)

Wissen. Normalerweise erreicht der Wissener Karneval am Veilchendienstag mit dem traditionellen Karnevalsumzug seinen Höhepunkt. Doch Corona-bedingt muss der Umzug mit buntem Treiben auch in diesem Jahr wieder ausfallen.

Nach weiteren Pandemie-Einschränkungen und vielen Absagen von Veranstaltungen und Karnevalsumzügen bei den befreundeten Vereinen seien sich die Verantwortlichen der Wissener Karnevalsgesellschaft (KG) sowie der Stadt- und Verbandsgemeindeverwaltung Wissen einig: Angesichts der nicht zu leistenden und erforderlichen Kontrollmaßnahmen entlang des Zuweges und einer damit verbundenen komplexen Organisation sei dieser Schritt notwendig, so die Pressemitteilung der Wissener KG.



"Uns Karnevalisten fällt die Absage nicht leicht, aber für uns alle steht die Gesundheit an erster Stelle", bedauert der erste Vorsitzende der Wissener (KG) und zugleich amtierender Prinz Daniel I.

Die KG wünscht allen karnevalistischen Freunden aus nah und fern: "Bleibt gesund!". Nach der Absage freuen sich die Wissener Karnevalisten nun umso mehr schon jetzt auf die nächste Session – dann wenn hoffentlich wieder zusammen gemeinsam gefeiert werden kann. (PM/KathaBe)


Mehr dazu:   Karneval  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Einsatz am Freiwilligentag für Dorfplatz in Selbach - Einweihung kann kommen

Selbach. Zum Freiwilligentag am Samstag (14. Mai) fanden sich wieder einige Selbacher Bürger ein, um sich im Ehrenamt für ...

"open arts 2022": Veranstaltungen im Kunsthaus Wäldchen in Forst ab Ende Mai

Forst. Von der ERÖFFNUNG am 25. Mai um 20.15 Uhr bis Ende September wechseln sich Konzerte, Workshops, Open-Air-Kino sowie ...

Mit diesem Projekt wurde eine Gruppe aus dem nördlichen Westerwald Chor des Jahres

Region. Sie haben sich erfolgreich gegen 15 Mitbewerber durchgesetzt: Die Sängerinnen und Sänger des Chors Divertimento, ...

Gymnasium Altenkirchen: Schülervertretung verkauft meistbietend Pop-Art-Bilder

Altenkirchen. Jedes Gemälde ist ein Unikat, bei dem zunächst die Umrisse zu Papier gebracht, und dann ausgemalt wurden. Die ...

Betzdorf: Frühlingsfest wurde zum Sommerfest (ergänzt)

Betzdorf. "Wir sind wieder da!" - mit diesem Spruch warb die Aktionsgemeinschaft Betzdorf für das von ihr an diesem Sonntag, ...

Buchtipp: „Tod im Waldwinkel“ - Mordserie im Westerwald

Dierdorf/Stuttgart. Die Opfer sind ausnahmslos Jäger. Diese Zunft ist für den Hauptwachtmeister eine Rotte widerspenstiger ...

Weitere Artikel


Erneuter Wohnungseinbruch in Kircheib

Kircheib. Die Täter hebelten auf der rückwärtigen und für Nachbarn nicht einsehbaren Seite des Hauses die Schiebetür des ...

"Gesundes Essen": Kostenlose Vortragsveranstaltung bei Motionsport in Wissen

Wissen. Zu einem kostenlosen Vortrag der AOK lädt der Fitness Club Motionsport in Wissen, Am Güterbahnhof 4 am Montag, 17. ...

Ahmadiyya Jugend Betzdorf ist wieder im Katastrophengebiet

Betzdorf. Im vergangenen Jahr halfen die Jugendlichen der Ahmadiyya Jugend bereits wochenlang im Flutgebiet. Sie reisten ...

Corona im Kreis AK: 70 neue Fälle am Montag (10. Januar)

Region. Zuerst die gute Nachricht: Seit dem 6. Januar ist den Zahlen des Landesuntersuchungsamts zufolge kein Patient an ...

Zahl der „Spaziergänger“ in Altenkirchen nimmt ab und liegt bei rund 90

Altenkirchen. Die blauen Lichter erhellen punktuell den frühen Abend, zeichnen sich auf Häuserwänden ab und werden vielfach ...

Technikprobleme in der Leitstelle Montabaur: FEZ wird zur "Kreisleitstelle"

Region. Ein Defekt in der Funktechnik sorgt für Probleme bei der Alarmierung der Feuerwehren. Diese Funktion wird derzeit ...

Werbung