Werbung

Nachricht vom 11.01.2022    

Erneuter Wohnungseinbruch in Kircheib

In Kircheib hat es erneut einen Wohnungseinbruch gegeben: Diesmal war ein Wohnhaus in der Bleckhauser Straße unmittelbar an der B8 das Ziel. Am Samstagvormittag (8. Januar), wahrscheinlich zwischen 10 und 11.30 Uhr, drangen unbekannte Täter ein und durchsuchten sämtliche Wohnräume nach Wertsachen.

In Kircheib wurde erneut in ein Wohnhaus eingebrochen. (Symbolfoto)

Kircheib. Die Täter hebelten auf der rückwärtigen und für Nachbarn nicht einsehbaren Seite des Hauses die Schiebetür des bodenhohen Terrassenelementes auf. Nach ersten Erkenntnissen wurden mehrere hochwertige Jacken, zwei PS4-Controller, eine Ray Ban Brille mit grün getönten Gläsern und Silberschmuck entwendet.

Hinweise zu dem vorgenannten Einbruch, insbesondere zu Personen oder Fahrzeugen zu der tatrelevanten Zeit an der genannten Örtlichkeit erbittet die Kriminalinspektion Betzdorf, Telefon: 02741/926-0, oder jede andere Polizeidienststelle. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


PKW geriet in Walterschen in Vollbrand - Zwei Feuerwehren im Einsatz

Walterschen. Ein gemeldeter PKW-Brand stellte sich beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte als Vollbrand heraus. Unter ...

Alte Freundschaften in der Betzdorfer Kreuzkirche wieder aufleben lassen

Betzdorf. Fotos wurden gesichtet, Erinnerungen lebendig, Anekdoten aufgefrischt und erzählt – aus Zeiten von vor 50 Jahren ...

"Abenteuer Heimat": Zu Gast bei Friedrich Wilhelm Raiffeisen in Hamm


Altenkirchen/Hamm. Daher bieten die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen und der Westerwald Touristik-Service in diesem ...

Wolf-Situation im Westerwald: Gespaltene Meinungen – Geht Gefahr von ihm aus?

Region. Das Thema "Wolf" spaltet die Bevölkerung derzeit wie kaum ein anderes. Besonders hier im Westerwald ist die Lage ...

Deshalb kann Kausen dieser Ruheständler-Gruppe dankbar sein

Kausen. Eine 13-köpfige Gruppe Kausener Männer, die mindestens einmal im Monat ehrenamtlich Arbeiten für die Ortsgemeinde ...

Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen verabschiedet Absolvierende

Kreis Altenkirchen. Neun von ihnen haben in diesem Sommer ihre Ausbildung abgeschlossen. Zur Gratulation hatte der Geschäftsführer ...

Weitere Artikel


"Gesundes Essen": Kostenlose Vortragsveranstaltung bei Motionsport in Wissen

Wissen. Zu einem kostenlosen Vortrag der AOK lädt der Fitness Club Motionsport in Wissen, Am Güterbahnhof 4 am Montag, 17. ...

Ahmadiyya Jugend Betzdorf ist wieder im Katastrophengebiet

Betzdorf. Im vergangenen Jahr halfen die Jugendlichen der Ahmadiyya Jugend bereits wochenlang im Flutgebiet. Sie reisten ...

Friesenhagen - Unfall verursacht und geflüchtet

Friesenhagen. So berichtet die Polizei in einer Pressemeldung, dass der bisher unbekannte Fahrzeugführer in der Zeit von ...

"Wissen o-jö-jo": Karnevalsumzug am Veilchendienstag nun auch abgesagt

Wissen. Normalerweise erreicht der Wissener Karneval am Veilchendienstag mit dem traditionellen Karnevalsumzug seinen Höhepunkt. ...

Corona im Kreis AK: 70 neue Fälle am Montag (10. Januar)

Region. Zuerst die gute Nachricht: Seit dem 6. Januar ist den Zahlen des Landesuntersuchungsamts zufolge kein Patient an ...

Zahl der „Spaziergänger“ in Altenkirchen nimmt ab und liegt bei rund 90

Altenkirchen. Die blauen Lichter erhellen punktuell den frühen Abend, zeichnen sich auf Häuserwänden ab und werden vielfach ...

Werbung