Werbung

Pressemitteilung vom 12.01.2022    

Nach dem Brandanschlag: Rathaus Altenkirchen bleibt vorerst geschlossen

Aufgrund des Brandanschlags auf das Rathaus Altenkirchen am vergangenen Freitag (7. Januar) bleibt das Rathaus Altenkirchen vorerst geschlossen. Im Innenbereich sind umfangreiche Reinigungs- und Sanierungsarbeiten erforderlich, die insgesamt mehrere Wochen andauern werden.

Das Rathaus Altenkirchen bleibt nach dem Brandanschlag für mehrere Wochen geschlossen. (Foto: Archiv KKÖ)

Altenkirchen. In Abhängigkeit vom Fortgang der Arbeiten wird eine sukzessive Öffnung einzelner Bereiche für den Besucherverkehr ab Ende Januar durch die Verwaltung angestrebt. Die Verbandsgemeindeverwaltung bleibt auch weiterhin über die bekannte Telefonnummer 02681 85-0 erreichbar. Die Bürger werden gebeten, bei Bedarf Kommunikationswege wie Telefon, Fax oder E-Mail zu nutzen und, sofern möglich, Schreiben und ergänzende Unterlagen per E-Mail an rathaus@vg-ak-ff.de zu senden.

Für Besucher des Bürgerbüros ist das Bürgerbüro im Rathaus Flammersfeld unter der Anschrift Rheinstraße 17 wie folgt geöffnet:
• montags bis mittwochs von 8 Uhr bis 16 Uhr
• donnerstags von 8 Uhr bis 18 Uhr
• freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr

Der Besuch des Standesamts im Rathaus Flammersfeld ist zu folgenden Zeiten möglich:
• montags bis mittwochs von 8 Uhr bis 12 Uhr sowie von 14 Uhr bis 16 Uhr
• donnerstags von 8 Uhr bis 12 Uhr sowie von 14 Uhr bis 18 Uhr
• freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr

Das Sozialamt hat im Rathaus Flammersfeld folgende Sprechstunden eingerichtet:
• dienstags von 14 Uhr bis 16 Uhr
• donnerstags von 8 Uhr bis 12 Uhr

Weitere Informationen können der Homepage der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld entnommen werden. Alle Mitarbeiter sind wie gewohnt telefonisch oder über ihre E-Mail-Adressen erreichbar. Die Kontaktdaten sind auf der Homepage veröffentlicht. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona im AK-Land: Zahl der Neuinfektionen steigt

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8347 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Plastikbeutel oder Bioabfallbeutel gehören nicht in die Bioabfalltonnen

Kreis Altenkirchen. Kompostierbare oder vermeintlich biologisch abbaubare Kunststoffbeutel (häufig auf Maisstärkebasis) benötigen ...

Hoffmann-Holz spendet 1.500 Euro für Jugendarbeit der OT Wissen

Katzwinkel/Wissen. Jennifer Czambor, Leiterin der OT Wissen, ist gemeinsam mit Stefan Bönninghaus, Fachbereichsleiter der ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: KEAM wird Strom- und Gaslieferant für kommunale Gebäude

Altenkirchen/Neitersen. Der Verschmelzungsprozess ist noch lange nicht abgeschlossen. Nach und nach arbeitet die Verbandsgemeinde ...

Bergbaumuseum: Jetzt für die Forscher-Camps 2022 anmelden!

Herdorf. Das Forscher-Camp richtet sich an Kinder, die vier Tage lang jeweils von 9 bis 16 Uhr die Wälder rund um das Bergbaumuseum ...

Weitere Artikel


Corona im AK-Land: 75 Neuinfektionen binnen 24 Stunden festgestellt

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8124 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

SV der Bertha-von-Suttner Realschule plus auf dem Fachtag für Schülervertretungen

Betzdorf / Ingelheim. Da Corona noch immer nicht überwunden ist, fand die Präsenzveranstaltung an der Fridtjof-Nansen-Akademie ...

"Montagsspaziergänge" - Diakonie, Caritas und DGB finden: "Genug ist genug"

Kreis Altenkirchen. Die Diakonie, die Caritasverbände Altenkirchen und Betzdorf und der Deutsche Gewerkschaftsbund im Landkreis ...

Im Rausch unterwegs durch Betzdorf: Polizei ertappt mehrere Autofahrer

Betzdorf. Am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung im Stadtgebiet Betzdorf ein Skoda auf, dessen ...

Alpaka-Spaziergang am Tag der Kinderhospizarbeit

Olpe. Der 10. Februar ist seit 2006 der „Tag der Kinderhospizarbeit“ in Deutschland. Er soll die Kinder- und Jugendhospizarbeit ...

Leserbrief: Lebensgefahr am Zebrastreifen? Eine Mutter appelliert an die Autofahrer

Neitersen. "Fahren Sie morgens zwischen 7.25 Uhr und 7.45 Uhr auf der B256 durch Neitersen? Dann fühlen Sie sich gerne von ...

Werbung