Werbung

Nachricht vom 13.01.2022    

Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Als die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein von der verheerenden Flutkatastrophe im Ahrtal erfuhr, erinnerte sich der Vorstand an das grandiose Bundesschützenfest im September 2007 in Ahrweiler. Dieses wurde von der St. Sebastianus Bürger-Schützengesellschaft von 1403 Ahrweiler ausgerichtet.

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft Ahrweiler. (Foto: Verein)

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt war das Entsetzen über die Verluste von Menschenleben und die Zerstörungen riesengroß.

In einem Telefongespräch zwischen dem Hauptmann Jürgen Knieps aus Ahrweiler und dem
Schützenmeister Mathias Groß wurde tief betroffen über Verluste von Menschenleben sowie Zerstörung von privatem Wohn- und Vereinseigentum berichtet. Besonders schwer war die Aloisiusjugend der Bürger-Schützengesellschaft betroffen, deren Räumlichkeiten mit Uniformen, Instrumenten und sonstigem Zubehör fast gänzlich zerstört wurden. Daraufhin wurde im Schönsteiner Vorstand beschlossen, hier mit einer gezielten Spende zu helfen.
Aus dem Erlös des Kartoffelfestes im Herbst 2021 wurden 1.100 Euro nach Ahrweiler überwiesen. Ein Dank gilt hier den Damen der KfD Schönstein, die sich mit einem Betrag von
310 Euro aus dem Kuchenverkauf beteiligten. Darüber hinaus unterstützte die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein eine Spende des Bezirksverbandes Marienstatt mit 500 Euro. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Workshop für Vereinsaktive: "Schritte in die digitale Zukunft"

Altenkirchen. Unter dem Motto „Sitzungsprotokolle, Absprachen festhalten und andere Vereinsangelegenheiten – so können digitale ...

Erneut internationaler Erfolg der Wissener Luftgewehr-Auflageschützen

Wissen. Geschossen wurden maximal acht Durchgänge je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung von denen die ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Helfende Hände gesucht: Der Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer

Region. “Helfende Hände zum Markieren unserer Wanderwege gesucht!“, so titelt der Westerwald-Verein e. V. bei seiner Suche ...

Weitere Artikel


Kreativwettbewerb 2022 – Mitmachen und helfen

Bad Honnef. Denn der Weltwassertag steht aus aktuellem Anlass unter dem Thema „Grundwasser – Der unsichtbare Schatz“. Damit ...

Verkehrsunfallfluchten in Bendorf, Puderbach und Horhausen

Bendorf. In der Nacht vom 12. auf den 13. Januar 2022, parkte der Geschädigte seinen PKW in der Engerser Landstraße Straße ...

Kabarett mit Bulldogge: Kurt Knabenschuh kläfft im Kleinkunstverein "Die Eule"

Alsdorf. Das neue Programm von Kurt Knabenschuh: Alltagskabarett & Comedy - Mit und ohne Bulldogge. Eines Tages war Kurt ...

Manuela Reichert-Brenner neu im Ehrenrat der Sportgemeinschaft Westerwald

Gebhardshain. Schnell bedankte sich im Namen der SGW bei Reichert-Brenner für eine tadellos und hervorragend geführte Vereinskasse ...

Spende für die Lebenshilfe: 950 Euro kamen bei der Pfandrückgabe zusammen

Kirchen. Hausleiter Pascal Becker und die stellvertretende Hausleitung Sonja Petry freuten sich, den Betrag an die Einrichtungsleitung ...

Stipendium für interkulturellen deutsch-amerikanischen Schüleraustausch

Berlin/Region. Für ihre Austauschzeit bekommen die Teilnehmenden aus beiden Ländern einen Paten aus dem Bundestag zur Seite ...

Werbung