Werbung

Region | Bad Honnef | Anzeige


Nachricht vom 13.01.2022    

Kreativwettbewerb 2022 – Mitmachen und helfen

Anzeige | In diesem Jahr geht der traditionelle BHAG Malwettbewerb für Kindergärten und Grundschulen der Versorgungsregion, im Vorfeld des Weltwassertages am 22. März 2022, offiziell als Kreativwettbewerb an den Start. Das schafft für alle interessierten Mädchen und Jungen, Teams, Gruppen oder Schulklassen mehr Freiheit in der Gestaltung und Umsetzung ihrer Ideen.

Grundwasser, der unsichtbare Schatz. Bildgeber: BHAG

Bad Honnef. Denn der Weltwassertag steht aus aktuellem Anlass unter dem Thema „Grundwasser – Der unsichtbare Schatz“. Damit verfolgen die Ausrichter das Ziel, die lebenswichtige Bedeutung von Grundwasser sichtbar zu machen und in das Bewusstsein der Menschen zurückzuholen. Denn Grundwasser ist nicht nur vom Rückgang durch die Auswirkungen des Klimawandels, sondern auch von Nutzungskonflikten und Umweltverschmutzung bedroht.

Wer sich mit Kindern auf Motivsuche für Beiträge begibt, braucht nicht unbedingt tief zu graben. Denn Grundwasser ist Teil des Wasserkreislaufes, speist Bäche und Flüsse und tritt aus Quellen oder durch Brunnenpumpen gefördert in Trinkwasserwerken zutage. Außerdem haben wir unter https://www.bhag.de/kreativwettbewerb hilfreiche Informationen für Sie zusammengestellt, die Sie gerne nutzen können.

Aufgrund der immensen Bedeutung des Themas für unser Bad Honnefer Trinkwasserschutzgebiet nehmen wir in unseren Bewertungskriterien für dieses Jahr einmalig die Kategorie „Wasserschutzgebiet“ auf. Denn, die Bad Honnef AG möchte den Grundwasserschutz bunter machen und daher drei Hinweisschilder neu gestalten. Nur Kinder, die an dieser Kategorie teilnehmen möchten, müssen malen und das Stichwort „Grundwasserschutz“ auf der Rückseite des Bildes vermerken. Alle anderen Kinder sind frei in der Auswahl ihrer Materialien, in der Gestaltung des Kunstwerkes und in ihrer Perspektive auf das Thema.



Mitmachen lohnt sich! Denn alle Kinder erhalten Urkunden und von der Bad Honnef AG und dem Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef gesponserte Gutscheine für den Besuch des Inselfreibades. Das Netzwerk „Bad Honnef lernt Nachhaltigkeit“ spendet zusätzlich für alle Preisträger einen finanziellen Beitrag zur Ausbildung von Gesundheitshelfer in Kasambya, Uganda. Die Preisträger erhalten ein Erinnerungsfoto mit Widmung.

Abgabezeitraum ist vom 14. März bis zum 18. März 2022. Die Kunstwerke können dann täglich von 8 Uhr – 12.30 Uhr und von 14 Uhr – 16.15 Uhr bei Renate Jansen, im Rathaus der Stadt Bad Honnef abgegeben werden. Postsendungen richten Sie gerne unter dem Stichwort „BHAG Kreativwettbewerb“ an: BHAG Kundenzentrum Energie am Markt, Kirchstraße 2, 53604 Bad Honnef.

Ihre individuellen Fragen beantworten die Veranstalter gerne unter der Mobilfunknummer 0170-8378177. Diese freuen sich, wenn Sie dabei sind! Eine unabhängige Jury entscheidet am 22. März 2022, dem Weltwassertag, über die Preisvergabe. Alle Teilnehmer werden noch vor den Osterferien über die Entscheidung der Jury informiert. Die bunten Beiträge werden wieder Freude in die Herzen vieler Senioren bringen. Schon heute sei allen Beteiligten dafür gedankt.

(Pressemitteilung der Bad Honnef AG)


Mehr zum Thema:    Naturschutz   

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona im AK-Land: Zahl der Neuinfektionen steigt

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8347 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Plastikbeutel oder Bioabfallbeutel gehören nicht in die Bioabfalltonnen

Kreis Altenkirchen. Kompostierbare oder vermeintlich biologisch abbaubare Kunststoffbeutel (häufig auf Maisstärkebasis) benötigen ...

Hoffmann-Holz spendet 1.500 Euro für Jugendarbeit der OT Wissen

Katzwinkel/Wissen. Jennifer Czambor, Leiterin der OT Wissen, ist gemeinsam mit Stefan Bönninghaus, Fachbereichsleiter der ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: KEAM wird Strom- und Gaslieferant für kommunale Gebäude

Altenkirchen/Neitersen. Der Verschmelzungsprozess ist noch lange nicht abgeschlossen. Nach und nach arbeitet die Verbandsgemeinde ...

Bergbaumuseum: Jetzt für die Forscher-Camps 2022 anmelden!

Herdorf. Das Forscher-Camp richtet sich an Kinder, die vier Tage lang jeweils von 9 bis 16 Uhr die Wälder rund um das Bergbaumuseum ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallfluchten in Bendorf, Puderbach und Horhausen

Bendorf. In der Nacht vom 12. auf den 13. Januar 2022, parkte der Geschädigte seinen PKW in der Engerser Landstraße Straße ...

Kabarett mit Bulldogge: Kurt Knabenschuh kläfft im Kleinkunstverein "Die Eule"

Alsdorf. Das neue Programm von Kurt Knabenschuh: Alltagskabarett & Comedy - Mit und ohne Bulldogge. Eines Tages war Kurt ...

Koblenzer Zoll: 343 Baufirmen im ersten Halbjahr 2021 kontrolliert

Kreis Altenkirchen. Allein Baufirmen bekamen 343 Mal Besuch von der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Zolls, wie die ...

Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Manuela Reichert-Brenner neu im Ehrenrat der Sportgemeinschaft Westerwald

Gebhardshain. Schnell bedankte sich im Namen der SGW bei Reichert-Brenner für eine tadellos und hervorragend geführte Vereinskasse ...

Spende für die Lebenshilfe: 950 Euro kamen bei der Pfandrückgabe zusammen

Kirchen. Hausleiter Pascal Becker und die stellvertretende Hausleitung Sonja Petry freuten sich, den Betrag an die Einrichtungsleitung ...

Werbung