Werbung

Nachricht vom 13.01.2022    

Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain stattet Grundschulen mit CO2-Ampeln aus

Ein gutes Klima in Schulen ist für erfolgreiches Lernen unerlässlich. Daher investiert die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain nun in sogenannte CO2-Ampeln. Die Geräte messen die Kohlendioxid-Konzentration im Klassenraum. Ist die Luft frisch, leuchtet das Display des Gerätes grün.

Bürgermeister Bernd Brato, Schulleiterin Stefanie Schellmann und Ortsbürgermeister Rudolf Staudt bei der Übergabe der CO2-Ampeln für die Hellertal-Grundschule in Alsdorf. (Foto: VG Betzdorf-Gebhardshain)

VG Betzdorf-Gebhardshain. Bei steigender Kohlendioxid-Konzentration wechselt die Farbe des Displays erst auf gelb (Lüften empfohlen) und schließlich auf rot (Lüften dringend notwendig). Durch die farbliche Anzeige soll das richtige Lüften während des Unterrichts erleichtert werden.

Für die in Trägerschaft der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain befindlichen Grundschulen wurden 76 CO2-Ampeln des Herstellers „Thermokon“ erworben. Die Anschaffungskosten belaufen sich auf rund 25.000 Euro; hiervon wurde allerdings 50 Prozent der Kosten vom Land Rheinland-Pfalz durch eine entsprechende Förderung übernommen.

Bürgermeister Bernd Brato und Ortsbürgermeister Rudolf Staudt übergaben, stellvertretend für alle weiteren Grundschulen, die CO2-Ampeln an die Hellertal-Grundschule in Alsdorf. Schulleiterin Stefanie Schellmann, die seit August 2021 als Nachfolgerin von Maria Lörsch die Leitung der Hellertal-Grundschule übernommen hat, empfing die Geräte mit großer Begeisterung. „So wird für alle, Schüler wie Lehrkräfte, noch schneller ersichtlich, wann gelüftet werden muss“, so Schellmann. „Wir freuen uns, wenn wir mit unserem Beitrag für bessere Lernbedingungen und mehr Sicherheit im Klassenzimmer sorgen können“, so Brato. (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Neue Mutter-Kind-Gruppe für ukrainische Familien

Kreis Altenkirchen. "Gemeinsam spielen, lachen, sich austauschen, informieren, orientieren und unterstützen", so lauten die ...

Spanischdozentin Maria de Schneider verlässt Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Altenkirchen. "Die Volkshochschule ist über die Jahre zu einem zweiten Zuhause geworden und die Arbeitstasche mit den Lehrbüchern ...

Erster Frauen-Infotag in Neuwied nach der Corona-Pause ein voller Erfolg

Neuwied. Eingeladen hatten die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt und des Landkreises, die Beauftragten für Chancengleichheit ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Tag der Artenvielfalt: Artensterben stoppen, Artenvielfalt fördern

Region. „Gesellschaft und Politik müssen endlich aufwachen. Umfassender Naturschutz muss wieder oberste Priorität haben, ...

Muntermacher für das Gehirn: Ganzheitliches Gedächtnistraining in Altenkirchen

Altenkirchen. Nach heutigen Erkenntnissen ist es unstrittig, dass ein regelmäßiges Gedächtnis- und Konzentrationstraining ...

Weitere Artikel


SGD Nord unterstützt Erhaltung einer Fledermaus-Wochenstube in Elkenroth

Daaden. In Deutschland gibt es 25 Fledermausarten, 21 davon kommen im nördlichen Rheinland-Pfalz vor, dem Zuständigkeitsgebiet ...

Vom Festlokal zum Testlokal: "Geimer's" in Herdorf bietet Corona-Tests für jedermann

Herdorf. Die aktuell für das Betreten sämtlicher öffentlicher Orte, die nicht unmittelbar zur Grundversorgung gehören, notwendige ...

Präsente für Mitarbeiter der Ökumenischen Sozial- und Diakoniestationen

Region. "Damit wollen wir allen danken, die unsere Erfolgsgeschichte, die der Hausnotruf schreibt, unterstützen", so Teamleiter ...

Koblenzer Zoll: 343 Baufirmen im ersten Halbjahr 2021 kontrolliert

Kreis Altenkirchen. Allein Baufirmen bekamen 343 Mal Besuch von der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Zolls, wie die ...

Kabarett mit Bulldogge: Kurt Knabenschuh kläfft im Kleinkunstverein "Die Eule"

Alsdorf. Das neue Programm von Kurt Knabenschuh: Alltagskabarett & Comedy - Mit und ohne Bulldogge. Eines Tages war Kurt ...

Verkehrsunfallfluchten in Bendorf, Puderbach und Horhausen

Bendorf. In der Nacht vom 12. auf den 13. Januar 2022, parkte der Geschädigte seinen PKW in der Engerser Landstraße Straße ...

Werbung