Werbung

Nachricht vom 13.01.2022    

Thema ökologische Flächennutzungsplanung: Klausurtagung der Grünen VG-Fraktion

Zu einer ganztägigen Klausurtagung trafen sich die Mitglieder der VG-Ratsfraktion Altenkirchen-Flammersfeld und des Ortsverbandes der Grünen. Dazu hatte die Fraktion den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wallmerod, Klaus Lütkefedder, zur Thematik eines nachhaltigen Flächenmanagements auf kommunaler Ebene eingeladen.

Von links: Ulli und Judith Gondorf, Sprecher und Sprecherin des Ortsverbandes; Jürgen Salowsky, Sprecher der Fraktion im Verbandsgemeinderat. (Foto: Privat)

Altenkirchen. Beim Rückblick auf 2021 bestätigte sich die Hartnäckigkeit der Fraktion beim Werben für den Einsatz von Luftfiltern in Schulen. Denn nach langer und zeitintensiver Diskussion konnte ein gemeinsamer Beschluss im VG-Rat gefasst werden. Bereits am Jahresende traf der Bewilligungsbescheid zur Förderung der Installation stationärer raumlufttechnischer Anlagen über nahezu 2,5 Millionen Euro für die 6 Grundschulen der Verbandsgemeinde ein.

Vorausschauende Beratungen im Hinblick auf einen bis zum Jahresbeginn 2028 aufzustellenden neuen Flächennutzungsplan der fusionierten Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld nahmen einen breiten Rahmen ein: Klaus Lütkefedder konnte mit zahlreichen Beispielen aus der eigenen Gemeinde aufzeigen, wie steuernd und zielführend grundsätzliche politische Rahmenbedingungen für die Umsetzung konkreter Maßnahmen sein können. Im „Wallmeroder Modell“ wurde auf der Grundlage einer Analyse des Flächenverbrauches bzw. des Flächenangebotes konsequent die Vorgabe der „Innen- vor Außenentwicklung“ umgesetzt. In der Folge zeigten sich zahlreiche positive Effekte, beispielsweise eine Steigerung der Attraktivität der Dörfer durch Aufwertung von Dorfkernen oder auch eine bessere altersstrukturelle Durchmischung. Zudem konnte ein weiterer Flächenfraß auch unter ökologischen Gesichtspunkten verhindert werden.



Die zahlreichen Anregungen und die Herausarbeitung weiterer Arbeitsfelder führten unter der Moderation von Hermann Nick zur Bildung verschiedener Arbeitsgruppen, die mit der Umsetzung weiterer Themenfelder beauftragt wurden. In der Bilanzierung des Tages zeigten sich alle Teilnehmer sehr zufrieden und dankten Jürgen Salowsky (Fraktionssprecher) sowie Ulli und Judith Gondorf (Sprecher des Ortsverbandes) für die gute Vorbereitung. (PM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona im AK-Land: Zahl der Neuinfektionen steigt

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8347 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Plastikbeutel oder Bioabfallbeutel gehören nicht in die Bioabfalltonnen

Kreis Altenkirchen. Kompostierbare oder vermeintlich biologisch abbaubare Kunststoffbeutel (häufig auf Maisstärkebasis) benötigen ...

Hoffmann-Holz spendet 1.500 Euro für Jugendarbeit der OT Wissen

Katzwinkel/Wissen. Jennifer Czambor, Leiterin der OT Wissen, ist gemeinsam mit Stefan Bönninghaus, Fachbereichsleiter der ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: KEAM wird Strom- und Gaslieferant für kommunale Gebäude

Altenkirchen/Neitersen. Der Verschmelzungsprozess ist noch lange nicht abgeschlossen. Nach und nach arbeitet die Verbandsgemeinde ...

Bergbaumuseum: Jetzt für die Forscher-Camps 2022 anmelden!

Herdorf. Das Forscher-Camp richtet sich an Kinder, die vier Tage lang jeweils von 9 bis 16 Uhr die Wälder rund um das Bergbaumuseum ...

Weitere Artikel


Arbeitsagentur Neuwied: Ausgaben in 2021 deutlich gesunken

Neuwied. Dies führte auch zu einer finanziellen Entlastung im Haushalt der Bundesagentur für Arbeit. Nachdem 2020 für das ...

Beschäftigung von Schwerbehinderten: Für Betriebe gilt Meldepflicht

Region. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2021 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

Belohnung: Wer tötete Christof Scholz in Berod bei Hachenburg?

Berod. Am Freitag, dem 29. Oktober 2021, wurde gegen 20 Uhr der 57-jährige Christof Scholz in seinem Wohnhaus in Berod bei ...

Stadt Wissen erhält hundertprozentige Förderung für den Ausbau des Radnetzes Deutschland

Wissen. Bis zuletzt war aufgrund der zahlreich eingegangenen Anträge im Rahmen des Förderprogrammes Radnetz Deutschland nicht ...

Brandanschlag Rathaus Altenkirchen: Belohnung ausgesetzt

Altenkirchen. Wer kennt die Täter oder Personen aus deren Umfeld? Wer hat zur Tatzeit im näheren oder weiteren Bereich des ...

Präsente für Mitarbeiter der Ökumenischen Sozial- und Diakoniestationen

Region. "Damit wollen wir allen danken, die unsere Erfolgsgeschichte, die der Hausnotruf schreibt, unterstützen", so Teamleiter ...

Werbung