Werbung

Nachricht vom 07.03.2011    

Schützen feierten Karneval mit Ute I.

Der Wissener Schützenverein feierte den Fastovendsball unter Leitung von Sitzungspräsident "Burschi La Mü"(Burkhard Müller. Prinzessin Ute I. kam mit Gefolge zu später Stunde um ihre närrischen Untertanen zu besuchen.

Wissen. Großartige Stimmung herrschte beim "Fastovendsball" im bunt geschmückten Schützenhaus, es war rappelvoll!. Bütttenreden, Musik, und Tanzeinlagen begeisterten die Schützen und ihren Anhang sowie die Gäste. Zu vorgerückter Stunde besuchte Prinzessin Ute I. mit ihrem Gefolge das Schützenhaus. Schützenoberst Hermann-Josef Dützer (links) begrüßte die Tollität, und hob die Freundschaft zwischen beiden Vereinen hervor. Humorvoll bedankte sich Dützer für die neue Frisur, die ihm im Rahmen der Prunksitzung im Kulturwerk verpasst worden war. Mit gelocktem schwarzem Haar stand Dützer im närrischen Outfit dem Moderator Burkhard Müller (rechts) in nichts nach. "Burschi La Mü" führte gekonnt duch das Programm des Abends und für das Engagement der Schützen gab es den Orden der Wissener Karnevalsgesellschaft von Prinzessin Ute I.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schützen feierten Karneval mit Ute I.

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: 59 Personen infiziert, 25 genesen

Erneut verzeichnet das Altenkirchener Gesundheitsamt nur einen geringen Anstieg der Covid-19-Infektionen: Die Gesamtzahl der kreisweit nachgewiesen infizierten Menschen liegt am 2. April, 12.30 Uhr, bei 59. Am Vortag waren es zur gleichen Zeit 57.


Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Das gleicht einer Vollbremsung, denn der Umsatz ist beinahe komplett weggebrochen: Die Corona-Krise fordert bei Getränke Müller in Oberwambach massiv ihren Tribut. Die Ausweitung des Hauslieferservices, um zumindest die Einnahmeseite ein wenig zu stärken, ist zum erklärten Ziel geworden.


Geänderte Öffnungszeiten der Fieberambulanz in Altenkirchen

Ab Montag, den 6. April, gelten für die Fieberambulanz in Altenkirchen geänderten Öffnungszeiten. Nach Analyse der Patientenströme in den letzten 10 Tagen zeigt sich eine Konzentration auf die Morgenstunden und größere Leerlaufzeiten am Nachmittag.


Desinfektionsmittelsäulen: Innovatives Hygieneprodukt aus Rennerod

Der Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach hat jüngst die junge innovative Maschinenbaufirma Firma SchuSta Engineering GmbH in seinem Wahlkreis besucht. Die Firmeninhaber Nico Schumann und Daniel Stahl haben in Kooperation mit der Firma Jabertools & Robotics aus Scheuerfeld ein kreatives Produkt entwickelt.


Wirtschaft, Artikel vom 02.04.2020

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Die Thomas Magnete GmbH aus Herdorf reagiert als Zulieferer auf die Drosselung der Produktion und Werksschließungen in der Automobilindustrie in der Corona-Krise. Wie das Unternehmen bekannt gab, stellt es vom 1. bis 19 April im Rahmen einer Betriebsruhe vorübergehend auf Kurzarbeit um.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Hospizverein begleitet auch in Zeiten von Corona

Altenkirchen. Dabei richten sich die Mitarbeiter selbstverständlich nach den Prinzipien zur Risikoeinschätzung und den Handlungsempfehlungen ...

Kinderschutzdienst im Kreis nun in Trägerschaft des DRK-Landesverbandes

Mainz/Altenkirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen ...

Verletzter Uhu vom Hümmerich trotz Hilfe nicht zu retten

Gebhardshain/Mittelhof/Niederfischbach/Rösrath. Gleichzeitig zeige der Vorfall, wie wichtig für die Belange des Naturschutzes ...

Schwalben ein Zuhause bieten

Holler. Im Rahmen des NABU-Projektes „Schwalbenfreundliches Haus“ setzen die NABU-Gruppen in der Region Rhein-Westerwald ...

Wandern gegen Corona und damit heimische Wandergruppen unterstützen

Kirchen. Von Nord bis Süd, ja bundesweit, haben Wandergruppen wegen der Corona-Pandemie verständlicherweise bereits für viele ...

DRK in Betzdorf: Ein ganzes Leben für das Rote Kreuz

Betzdorf. Aber zunächst ein Ausflug in die Vergangenheit: Seit 1957 ist Marlene Eutebach aktives Mitglied im DRK-Ortsverein ...

Weitere Artikel


25-jähriges Dienstjubiläum gefeiert

Gebhardshain. Katharina Müller aus Neunkhausen konnte am 17. Februar auf 25 Jahre Betriebszugehörigkeit im LVM-Servicebüro ...

Sebastian Cieslik holt Bronzemedaille

Westerwald/Ingolstadt. Ende Februar fanden in Ingolstadt die Deutschen Meisterschaften der Schüler statt. Bereits am Samstagnachmittag ...

Tobias Reidt ist Deutscher Vizemeister im Taekwondo

Altenkirchen. Eine Silber- und fünf Bronzemedaillengewinner konnte der Olympic Sportclub bei der diesjährigen Deutschen Jugend-A-Meisterschaft ...

In Katzwinkel war die Sau los

Katzwinkel. Das Superwetter lockte zum Karnevalsumzug und das Dorf erlebte einen Besucheransturm wie schon lange nicht mehr. ...

Kamelleregen bei strahlendem Sonnenschein

Altenkirchen. Es war ein Sonntag wie für die Alekärjer Narren geschaffen. Die Sonne strahlte vom Himmel herab auf den farbenfrohen ...

Temperamentvolle Sitzung in der Glück-Auf-Halle

Katzwinkel. Die Katzwinkeler Narren hatten auch für die 19. Prunksitzung alle Register des närrischen Brauchtums gezogen. ...

Werbung