Werbung

Nachricht vom 07.03.2011    

Tobias Reidt ist Deutscher Vizemeister im Taekwondo

Deutscher Vizemeister im Taekwondo wurde Tobias Reidt vom Olympic Sortclub. Der Erfolg des Clubs wurde bei der Deutschen Jugend-A-Meisterschaft durch fünf Bronzemedaillen komplettiert.

Tobias Reidt (rechts) wurde Deutscher Vizemeister.

Altenkirchen. Eine Silber- und fünf Bronzemedaillengewinner konnte der Olympic Sportclub bei der diesjährigen Deutschen Jugend-A-Meisterschaft im Taekwondo im niedersächsischen Georgsmarienhütte feiern. Drei Athleten des 7-köpfigen Teams stammen aus dem Kreis Altenkirchen und dem Trainingsstandort Altenkirchen/Honneroth (FEBA-Sporthalle).
Dem erst 13-jährigen Tim Müller aus Berzhausen war es dieses Jahr das erste Mal erlaubt, bei der Deutschen U-18 Meisterschaft teilzunehmen. Krankheitlich zwar angeschlagen, reiste er trotzdem geschwächt an und erlangte im Fliegengewicht - 48 kg - einen dritten Platz. Die weiteren Bronzemedaillen erkämpften Nina Schätz im Nadelgewicht -42 kg, Eduard Lata im Halbschwergewicht -78 kg und Yasmin Gerlach im Schwergewicht. Auch Jana Benner beließ es im Federgewicht -49 kg bei einer Drittplatzierung und konnte ihren Titel somit nicht verteidigen.
Eine deutliche Weiterentwicklung wurde bei den beiden Reidt-Brüdern aus Werkhausen ersichtlich.
Der zweite Titelverteidiger, Matthias Reidt, erzielte diesmal unglücklicher Weise als Einziger des Teams keine Platzierung. Er ging nach einem überzeugend gewonnenen Achtelfinale (Endstand 13:6) mit einem Mangel der erforderlichen Spannung ins Viertelfinale des Mittelgewichts -73 kg und konnte den Rückstand von 4:7 leider nicht wieder aufholen.
Umso besser lief es für seinen Bruder Tobias, der in derselben Klasse seinen ersten Kampf durch Überlegenheit in der dritten Runde mit 17:3 und auch das darauf folgende Viertelfinale mit 9:1 für sich entschied. Als nicht leicht zu kämpfen erwies sich sein Halbfinalgegner. Beide Kämpfer lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen und machten es sich gegenseitig schwer, den Einzug ins Finale zu erreichen. Letztlich konnte sich Tobias verdient durchsetzen und gewann den Kampf mit 11:9. Konditionell angeschlagen von den anderen Kämpfen reichte es im Finale diesmal jedoch noch nicht für den Titel.
Alles in allem kann man mit wenigen Ausnahmen aus der Gesamtbilanz einen positiven Rückschluss ziehen und zuversichtlich auf die nächste Deutsche Meisterschaft der Kadetten und Senioren blicken.
Anfragen zum Anfängertraining ab 5 Jahren bitte an folgende Rufnummer: 0160/94504797


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tobias Reidt ist Deutscher Vizemeister im Taekwondo

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Freitag, 5. Juni, gegen 17.15 Uhr eine 26 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die B 62 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SPD-Abgeordnete laden Sportvereine zur Telefonkonferenz ein

Altenkirchen/Mainz. Um Vereinen unter die Arme zu greifen, die durch die Corona-Krise in Existenznot geraten sind, hat die ...

Fledermäuse beim Ausflug beobachten - Natur am eigenen Haus erleben

Mainz/Holler. Wer Fledermäuse am Haus hat, erkennt dies meist nur anhand des Fledermauskotes, der unterhalb des Quartierausfluges ...

Lions spenden 10.000 Euro an Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Gerade in den schwierigen Zeiten von Corona kommt diese Hilfe mehr als gerufen, freuen sich Michael Nassauer (künstlerischer ...

Ehrenamtskarte für unermüdlichen Einsatz im Verein

Altenkirchen. Karlheinz Fels als Vorsitzender und Nadine Heidepeter als Geschäftsführerin des Vereins kümmern sich bei dieser ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Weitere Artikel


Auf dem Druidensteig zur Abtei Marienstatt gewandert

Gebhardshain/Molzhain. Vom Bürgerhaus in Molzhain nahm Wanderführer Gerhard Wrede mit 30 Teilnehmern eine Etappe auf dem ...

Bauckhage besuchte ehemaliges Stahlwerk

Mudersbach. Von einer guten Entwicklung des Strukturwandels und der Unternehmen auf dem ehemaligen Stahlwerk konnte sich ...

Einbruch ging diesmal daneben - Täter festgenommen

Betzdorf. Nachdem bereits zwischen dem 12. und 14. Februar und in der Nacht zum 28. Februar in ein Computerfachgeschäft am ...

Sebastian Cieslik holt Bronzemedaille

Westerwald/Ingolstadt. Ende Februar fanden in Ingolstadt die Deutschen Meisterschaften der Schüler statt. Bereits am Samstagnachmittag ...

25-jähriges Dienstjubiläum gefeiert

Gebhardshain. Katharina Müller aus Neunkhausen konnte am 17. Februar auf 25 Jahre Betriebszugehörigkeit im LVM-Servicebüro ...

Schützen feierten Karneval mit Ute I.

Wissen. Großartige Stimmung herrschte beim "Fastovendsball" im bunt geschmückten Schützenhaus, es war rappelvoll!. Bütttenreden, ...

Werbung