Werbung

Nachricht vom 07.03.2011    

Tobias Reidt ist Deutscher Vizemeister im Taekwondo

Deutscher Vizemeister im Taekwondo wurde Tobias Reidt vom Olympic Sortclub. Der Erfolg des Clubs wurde bei der Deutschen Jugend-A-Meisterschaft durch fünf Bronzemedaillen komplettiert.

Tobias Reidt (rechts) wurde Deutscher Vizemeister.

Altenkirchen. Eine Silber- und fünf Bronzemedaillengewinner konnte der Olympic Sportclub bei der diesjährigen Deutschen Jugend-A-Meisterschaft im Taekwondo im niedersächsischen Georgsmarienhütte feiern. Drei Athleten des 7-köpfigen Teams stammen aus dem Kreis Altenkirchen und dem Trainingsstandort Altenkirchen/Honneroth (FEBA-Sporthalle).
Dem erst 13-jährigen Tim Müller aus Berzhausen war es dieses Jahr das erste Mal erlaubt, bei der Deutschen U-18 Meisterschaft teilzunehmen. Krankheitlich zwar angeschlagen, reiste er trotzdem geschwächt an und erlangte im Fliegengewicht - 48 kg - einen dritten Platz. Die weiteren Bronzemedaillen erkämpften Nina Schätz im Nadelgewicht -42 kg, Eduard Lata im Halbschwergewicht -78 kg und Yasmin Gerlach im Schwergewicht. Auch Jana Benner beließ es im Federgewicht -49 kg bei einer Drittplatzierung und konnte ihren Titel somit nicht verteidigen.
Eine deutliche Weiterentwicklung wurde bei den beiden Reidt-Brüdern aus Werkhausen ersichtlich.
Der zweite Titelverteidiger, Matthias Reidt, erzielte diesmal unglücklicher Weise als Einziger des Teams keine Platzierung. Er ging nach einem überzeugend gewonnenen Achtelfinale (Endstand 13:6) mit einem Mangel der erforderlichen Spannung ins Viertelfinale des Mittelgewichts -73 kg und konnte den Rückstand von 4:7 leider nicht wieder aufholen.
Umso besser lief es für seinen Bruder Tobias, der in derselben Klasse seinen ersten Kampf durch Überlegenheit in der dritten Runde mit 17:3 und auch das darauf folgende Viertelfinale mit 9:1 für sich entschied. Als nicht leicht zu kämpfen erwies sich sein Halbfinalgegner. Beide Kämpfer lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen und machten es sich gegenseitig schwer, den Einzug ins Finale zu erreichen. Letztlich konnte sich Tobias verdient durchsetzen und gewann den Kampf mit 11:9. Konditionell angeschlagen von den anderen Kämpfen reichte es im Finale diesmal jedoch noch nicht für den Titel.
Alles in allem kann man mit wenigen Ausnahmen aus der Gesamtbilanz einen positiven Rückschluss ziehen und zuversichtlich auf die nächste Deutsche Meisterschaft der Kadetten und Senioren blicken.
Anfragen zum Anfängertraining ab 5 Jahren bitte an folgende Rufnummer: 0160/94504797



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tobias Reidt ist Deutscher Vizemeister im Taekwondo

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Drei neue Schießleiter für die RK Wisserland

Wissen/Betzdorf. Wienand selbst ließ sich im Spätsommer bei der Deutschen Schießsport Union in ihrem Leistungszentrum in ...

DLRG Betzdorf/Kirchen beweist sich bei Wellenwettkampf

Die Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen nahm zum ersten Mal mit zwei Mannschaften an diesem Wettkampf teil. Das auserkorene Ziel ...

Hausarrest für Katzen?

Quirnbach. Katzen fressen auch Vögel, das stimmt, sie können lokal auch ein Problem sein, sie sind aber nicht für das Artensterben ...

Landfrauen machten vorweihnachtlichen Ausflug nach Herborn

Kreis Altenkirchen. Beginnend auf dem ehemaligen Buttermarkt, heute Marktplatz, bestaunten die Besucher die historischen ...

Plakette des Bundespräsidenten für 100 Jahre Fischereiverband

Mainz/Fürthen. „Seit 100 Jahren sind die geehrten Vereine ein Treffpunkt des Sports, des Austauschs und des Miteinanders. ...

Tanzcorps der KG Wissen verteidigt Titel „Deutscher Meister“

Wissen. Am Samstagmorgen, den 30.11.2019, startete der Bus der Minis bereits um 5.30 Uhr. Kurz danach machten sich auch die ...

Weitere Artikel


Auf dem Druidensteig zur Abtei Marienstatt gewandert

Gebhardshain/Molzhain. Vom Bürgerhaus in Molzhain nahm Wanderführer Gerhard Wrede mit 30 Teilnehmern eine Etappe auf dem ...

Bauckhage besuchte ehemaliges Stahlwerk

Mudersbach. Von einer guten Entwicklung des Strukturwandels und der Unternehmen auf dem ehemaligen Stahlwerk konnte sich ...

Einbruch ging diesmal daneben - Täter festgenommen

Betzdorf. Nachdem bereits zwischen dem 12. und 14. Februar und in der Nacht zum 28. Februar in ein Computerfachgeschäft am ...

Sebastian Cieslik holt Bronzemedaille

Westerwald/Ingolstadt. Ende Februar fanden in Ingolstadt die Deutschen Meisterschaften der Schüler statt. Bereits am Samstagnachmittag ...

25-jähriges Dienstjubiläum gefeiert

Gebhardshain. Katharina Müller aus Neunkhausen konnte am 17. Februar auf 25 Jahre Betriebszugehörigkeit im LVM-Servicebüro ...

Schützen feierten Karneval mit Ute I.

Wissen. Großartige Stimmung herrschte beim "Fastovendsball" im bunt geschmückten Schützenhaus, es war rappelvoll!. Bütttenreden, ...

Werbung