Werbung

Nachricht vom 20.01.2022    

Katzwinkel bald im SWR-Fernsehen – Dreh fand bereits statt

Von Katharina Behner

Nachdem die Dreharbeiten des SWR in Katzwinkel am 18. und 19. Januar stattfanden, wird Katzwinkel in "Hierzuland - Landesschau Rheinland-Pfalz" schon am 1. Februar zu sehen sein. Als Aufhänger der Sendung dient die Knappenstraße (L 279), die sich fast durch den ganzen Ort zieht.

Während der Dreharbeiten im Interview mit Friedhelm Leicher. (Foto: Ortsgemeinde)

Katzwinkel. Kürzlich hatte das SWR für einen Sendebeitrag "Hierzuland" in der Landesschau Rheinland-Pflalz bei Katzwinkels Bürgermeister Hubert Becher angefragt. Spontan hatte er als Aufhänger die Knappenstraße genannt, die sich auf etwa dreieinhalb Kilometern durch den Ort zieht. Auch deswegen wird Katzwinkel gerne als "Straßendorf" bezeichnet.

Die Dreharbeiten des SWR fanden am 18. und 19. Januar statt. In der kurzen Sequenz von etwa fünf bis sieben Minuten wird es um die Geschichte des Ortes, verschiedene öffentliche Einrichtungen und das Vereinsleben gehen. Öffentliche Plätze werden gezeigt, wie die neu gestaltete Schaustollenanlage an der Barbara-Grundschule – um nur einiges zu nennen.

Mit Friedhelm Leicher wird auch der letzte noch lebende Bergmann aus dem Ort mit Bergbautradition neben weiteren Katzwinkelern zu Wort kommen.



In der Ankündigung des SWR ist bereits jetzt online zu lesen:
"Die Knappenstraße zieht sich auf fast dreieinhalb Kilometern Länge durch das Straßendorf Katzwinkel. So etwas wie eine Dorfmitte gibt es nicht. Oder doch? Auf jeden Fall findet sich hinter jeder der vielen Biegungen und Kurven was Neues. Ein Bäcker, ein Landgasthof, die Grundschule und eine ganz neu installierte Schaustollenanlage befinden sich im mittleren Teil der Knappenstraße – wenn man so will die Dorfmitte. Namen wie Glück-Auf-Halle, Barbaraschule und eben auch Knappenstraße erinnern an die Bergbautradition in Katzwinkel, wo 1963 die letzte Grube schloss. Einer der Bergmänner von damals lebt noch in der Straße und gibt sein Wissen weiter." (KathaBe)

Sendetermin: Dienstag, 1. Februar, 18.45 bis 19.30 Uhr in der SWR Landesschau Rheinland-Pfalz.


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Heimische Bands rocken den "KulturSalon" Glockenspitze - das Westerwälder Band-Projekt

Altenkirchen. Es ist bereits seit einiger Zeit ein Anliegen des Kulturbüros Haus Felsenkeller, lokale Bands stärker ins Rampenlicht ...

Wer hat Kassia entführt? Kommissar Galavakis ermittelt: Lesung mit Nikola Vertidi in Montabaur

Montabaur. Dr. Irene Lorisika versprach "Wärme von innen" durch das Thema. Das bestätigten die sonnig-reizvollen Fotografien, ...

Christian Wirmer spielt am 18. Juni um 19 Uhr im KulturWerk Wissen Jon Fosse: "Morgen und Abend"

Wissen. Vor allem, weil Jon Fosse im letzten Jahr mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet wurde und seine eindringliche, ...

Volker Höh und Birte Bornemann laden ein zu "Zwischen Rebhuhn und Fasten" am 30. Juni in Marienthal

Marienthal. Passend dazu nehmen Volker Höh und Birte Bornemann ihre Zuhörer mit ins spanische Àvila des 16. Jahrhunderts. ...

Sommer, Sonne und "Randale": Rock am Ring 2024

Nürburg. Während die ersten Besucher bereits am Mittwoch, den 5. Juni, die Campingplätze am Nürburgring betraten und es sich ...

"It Rocks!": 20 Schülerbands rocken das Kulturwerk in Wissen

Wissen. In Altenkirchen und Wissen ist der musikalische Nachwuchs bereit, die Bühne zu erobern. Unter dem Titel "It Rocks!" ...

Weitere Artikel


Neuer Verein, um Kult-Event weiterzuführen: Niederfischbach hat nun eine Kirmesgemeinschaft

Niederfischbach. Dass in Niederfischbach die Kirmes eine lange Tradition besitzt, ist landläufig bekannt. In dieser über ...

Zahlen, bitte! Inventur im Zoo Neuwied

Neuwied. „Bei uns werden die Tiere natürlich nicht wie Handelswaren verkauft, und zum Glück haben wir auch kein Problem mit ...

"Altenkirchen zusammen": Demo gegen "rechte Demagogie" am Sonntag (23. Januar)

Altenkirchen. In den sozialen Netzwerken hatten Unterstützer in den vergangenen Tagen bereits für das neu formierte Bündnis ...

„Rock the forest“ in Rengsdorf - endlich kracht es wieder im Wald

Rengsdorf. Die Vorfreude und die Hoffnung sind groß, dass der geplante Termin Ende Juli 2022 tatsächlich durchgeführt werden ...

Fidele Jongen Pracht starten online ins Jubiläumsjahr: 70 Jahre und nicht leise

Pracht. Im Dezember 1952 beschlossen - wie könnte es bei Karnevalisten anders sein - elf Herren die Gründung der Gesellschaft. ...

K92 Diedenberg – Tüschebachsmühle soll als "Stadtstraße" erhalten bleiben

Region. Der Zustand der K92 zwischen Diedenberg und Äpfelbach hin nach Niederfischbach zur Tüschebachsmühle ist so desolat, ...

Werbung