Werbung

Nachricht vom 24.01.2022    

Verkehrsunfall auf der Kölner Straße in Altenkirchen fordert einen Schwerverletzten

Von Klaus Köhnen

Bereits am Freitag (21. Januar) ereignete sich gegen 19.25 Uhr auf der Kölner Straße in Altenkirchen ein Verkehrsunfall. Ein aus Richtung Weyerbusch kommender Kleinwagen kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Schildermast. Bei dem Aufprall wurde der Kleinwagen total zerstört.

Der Skoda prallte an den Schildermast und wurde völlig zerstört. (Bilder: kkö)

Altenkirchen. Die Hintergründe dieses Unfalls waren zunächst noch völlig unklar. Wie die Polizei am Montag mitteilte, stellt sich der Unfall wie folgt dar: Ein von der Kölner Straße aus Richtung Altenkirchen kommender Renault Kangoo soll beabsichtigt haben, in die Philipp-Reis-Straße einzubiegen. Aus bislang ungeklärter Ursache habe der Fahrer des Kangoo die Vorfahrt eines auf der Kölner Straße aus Richtung Birnbach entgegenkommenden Skoda missachtet.

Der Fahrer des Skoda wollte ausweichen, was aber misslang. Bei diesem Unfall wurde der Fahrer des Skoda schwer verletzt. Spuren oder gar ein weiteres beschädigtes Fahrzeug waren an der Unfallstelle jedoch zunächst nicht zu finden. In dem Unfallwagen, der zu einer Pizzeria aus Altenkirchen gehört, hatten sich, so die Informationen vor Ort, wahrscheinlich mehrere Insassen befunden. Wie die Polizei jetzt mitteilte, handelte es sich um drei Insassen. Nachdem bereits ein Rettungswagen aus Altenkirchen - die Rettungswache befindet sich in unmittelbarer Nähe der Unfallstelle - an der Einsatzstelle eingetroffen war, wurde ein weiterer Rettungswagen nachgefordert. Die Insassen des Skoda, darunter ein Säugling, wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert.



An der Unfallstelle kam es trotz der Abendstunde zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Dies sicher nicht nur durch die dort stehenden Rettungswagen, sondern auch durch die Neugier vieler Vorbeifahrender. Der nicht mehr fahrbereite Unfallwagen wurde abgeschleppt. Zur Unfallursache und zur Schadenshöhe gab es bisher keine Informationen. (PI Altenkirchen/kkö)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der Autobahn zwischen Willroth und Epgert führte zu Stau

Willroth. Zunächst war nicht klar, ob es noch eine zweite Unfallstelle gab. Dies konnte im weiteren Verlauf durch die Autobahnpolizei ...

Schwere Brandstiftung in Wissen: Brandopfer sagten vor dem Landgericht Koblenz aus

Region. Dem heute 57-jährigem Angeklagten wird seitens der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, am 31. Oktober 2021 aus Wut über ...

IGS Hamm: Sprachprüfungen in Französisch erfolgreich abgelegt

Hamm. Französischlehrerin Iris Weiß bot nachmittags eine DELF-AG an, um die Schüler bei der Vorbereitung zu unterstützen. ...

VHS-Kurs in Neuwied: Fehler machen, aber richtig

Neuwied. Kommunikationstrainer Martin Heyer hingegen meint: "In Fehlern und Misserfolgen steckt ein riesiges Potenzial. Der ...

Wohnmobil in Wissen beschädigt - Verursacher begeht Unfallflucht

Wissen. Laut Polizeidirektion Neuwird ereignete sich der Unfall am Samstag, dem 14. Mai. Das Wohnmobil parkte dessen Fahrzeugführer ...

Herdorf: Tasereinsatz bei Widerstand - Polizeibeamtin durch Tritt verletzt

Herdorf. Am Montag, den 16. Mai, hatte die Polizei gegen 10 Uhr eine Mitteilung erhalten, wonach in einer Arztpraxis in Herdorf ...

Weitere Artikel


Energiesparmeister 2022 gesucht

Unkel/Altenkirchen. Zum vierzehnten Mal in Folge suchen co2online und das Bundesumweltministerium die besten Klimaschutzprojekte ...

Verkehrsunfall bei Willroth: Auto überschlägt sich, Fahrer schwer verletzt

Willroth. Wie die Polizei Straßenhaus mitteilt, saß der Fahrer des Unfallwagens beim Eintreffen der Rettungskräfte am Straßenrand ...

Kein Schmerzensgeld für Justizvollzugsbeamten

Koblenz. Im Juli 2018 erlitt der Landesbeamte nach dem gewalttätigen Übergriff eines Inhaftierten eine Verletzung an der ...

Altenkirchen setzt deutliches Zeichen gegen die „Montagsspaziergänger“

Altenkirchen. Bereits fünfmal haben sich „Montagsspaziergänger“ in Altenkirchen verbotenerweise in Marsch gesetzt, um als ...

TuS 09 Honigsessen: 20 Helfer setzten 600 Pflanzen

Birken-Honigsessen. Pfingsten 2019 wurde der Kleinfeld-Kunstrasen des TuS 09 Honigsessen feierlich unter Teilnahme kommunalpolitischer ...

Nicole nörgelt - über ziemlich bequeme Gedenktage

Ich fand ja schon immer, dass der Jogginganzug das verkannteste Kleidungsstück der Weltgeschichte ist. Ich habe schon einige ...

Werbung