Werbung

Nachricht vom 09.03.2011    

"Wesser Fastowend" der Sieg übergeben

Karneval ist vorbei und nach altem Brauch wurde der "Wesser Fastowend" brennend den Fluten der Sieg übergeben. Für Prinzessin Ute I. ein schwerer Abschied, sie hatte als Prinzessin eine traumhafte Session erlebt. Gardekommandant Michael Schneider waltete seines Amtes wie immer gekonnt.

Gardekommandant Michael Schneider waltete seines Amtes und übergab den "Wesser Fastowend" brennend der Sieg. Fotos: Helga Wienand

Wissen. Für Prinzessin Ute I. war ein Traum in Erfüllung gegangen, sie hatte als Prinzessin der KG Wissen eine herrliche Session erlebt. Umso schwerer war der Abschied. Zur traditionellen Abschiedsfeier des „Wesser Fastowends“ versammelte sich eine große Trauergemeinde wie schon lange nicht mehr auf dem Marktplatz, um mit Wehklagen und Trauermusik und der nötigen Prise Humor, die Session zu beenden. Das Wetter hatte sich auch auf die Trauerstimmung eingestellt.
Rudolf Trapp hatte wie immer die richtigen Worte und trotz vieler "Gelage" und Suchtmittelgefahren waren noch ein paar Euro übrig geblieben. "Jetzt heißt es Abschied nehmen bis November, weg mit dem Mensch", sagte Trapp und übergab das Kommando an Gardekommandant Michael Schneider.
Der waltete seines Amtes, schnitt den "Fastowend" vom Galgen, packte ihn in die Schubkarre, und mit trauriger Musik der Stadt- und Feuerwehrkapelle ging es zur Altstadtbrücke. Dort wurde nach altem Brauch die Strohpuppe entzündet und den Fluten der Sieg übergeben, damit es bald wieder heißt: Wissen-o-jö-jo. Anschließend gab es das legendäre Aschermittwochsmahl im Nassauer Hof: Eingelegter Hering und Streuselkuchen.(hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: "Wesser Fastowend" der Sieg übergeben

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mann greift Polizei an, flieht und wird mit Taser überwältigt

Zwischen einem 35-Jährigen und seiner 36 Jahre alten Lebenspartnerin kam es am Dienstag, 25. Februar, in einer Wohnung in Katzwinkel wiederholt zu einem heftigen Streit. Die Frau meldete der Polizei, dass ihr Lebensgefährte „gewaltig ausrastet“ und sie Angst habe, dass er ihr etwas antun werde.


Wissen o-jö-jo: Veilchendienstagszug als Höhepunkt des Wesser Fastowends

Am Veilchendienstag fand der traditionelle Karnevalsumzug durch die Wissener Innenstadt statt. Tausende Zuschauer feierten am Straßenrand die fünfte Jahreszeit. Neben all der guten Laune war aber auch Platz für kritische Beiträge.


IGS Betzdorf-Kirchen überreicht Spende an Tafel Betzdorf

Ihre Einnahmen von 2615 Euro vom sozialen Tag „Schüler helfen“ haben die Schülerinnen und Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen nun per symbolischen Scheck an die Vertretung der Tafel in Betzdorf übergeben.


Freizeit-Tanz-Club Breitscheidt spendet an HiBA Wissen

Der Freizeit-Tanz-Club (FTC) Breitscheidt e.V. überreichte eine Spende in Höhe von 400 Euro an den Hilfsdienst für Behinderte und ihre Angehörigen (HiBA) Wissen e.V. Die Summe kam im Rahmen einer Weihnachts-Sammelaktion der Mitglieder des FTC zustande.


Eröffnung der Besuchersaison des Förderturms der Grube Georg

Im Rahmen des Bergbaujahres in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld findet am Samstag, 28. März, die feierliche Eröffnung der Besuchersaison des Förderturms der Grube Georg in Willroth statt. Mit der Feierstunde wird aber auch an die Grubenschließung vor 55 Jahren erinnert.




Aktuelle Artikel aus Region


Präventionsfachmann Dirk Bernsdorff geht in Ruhestand

Kreis Altenkirchen. Als Dirk Bernsdorff – ausgebildet als Gymnasiallehrer und in therapeutischer Gruppenleitung – Ende der ...

Zum 30. Geburtstag der Zooschule Neuwied gibt’s interessante Führungen

Neuwied. Die Zooschule im Zoo Neuwied ist jedoch nicht nur für Führungen zuständig. Die Vorbereitung und Durchführung verschiedener ...

Freizeit-Tanz-Club Breitscheidt spendet an HiBA Wissen

Wissen. Der FTC Breitscheidt e.V. ist ein kleiner Verein, der vor über 30 Jahren gegründet wurde. Aktuell schwingen zehn ...

IGS Betzdorf-Kirchen überreicht Spende an Tafel Betzdorf

Betzdorf. Die Schülerinnen und Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen haben diese beachtliche Summe bei der Schulaktion „Schüler ...

Die Lebenshilfe organisierte ein buntes Karnevalstreiben

Wissen. Die drei Teens im Alter von 11-13 Jahren waren aufgeregt und freuten sich schon sehr auf die zahlreichen Aktivitäten. ...

Eröffnung der Besuchersaison des Förderturms der Grube Georg

Willroth. Mit der Schließung ging eine mehr als zweitausend Jahre alte Tradition der Eisenerzgewinnung im Siegerländer-Westerwälder ...

Weitere Artikel


Colosseum live im Kulturwerk

Wissen. Beim gemeinsamen Konzert mit der Hamburg Blues Band im September 2010 hatte er es noch live auf der Bühne versprochen: ...

Doppelt erfolgreich mit der Altersvorsorge

Altenkirchen/Kircheib. Gleich zweifach kann sich Anne Schumacher aus Kircheib als Gewinnerin in Sachen Zukunftsvorsorge fühlen: ...

Vor Schlankheitspillen aus Internet wird gewarnt

Koblenz. Die Untersuchung von „Xi You Su“ im LUA bestätigte demnach den Verdacht auf bedenkliche Inhaltsstoffe. „Xi You Su“ ...

Bauckhage besuchte Mudersbacher Unternehmen

Mudersbach. Wenn Wünsche und Forderungen aus dem Mittelstand hören, dann aus vielerlei Branchen. Das war das Ziel von MdL ...

DRK-Gruppe verbrachte karnevalistischen Nachmittag

Wissen. Bewegung und Lachen sind gut für Körper, Geist und Seele. Alljährlich trifft sich die DRK-Gruppe E. Lenski zum Karneval ...

Siegtalradweg hat gute Aussichten auf Landeszuschuss

Kirchen. Gute Aussichten auf eine Landesförderung hat laut Verkehrsminister Hendrik Hering der geplante Neubau des Siegtalradweges ...

Werbung