Werbung

Nachricht vom 02.02.2022    

Die Bundesligamannschaft des SV Wissen fährt zum Finale nach München

Von Klaus Köhnen

Die Bundesligamannschaft im Luftgewehrschießen des SV Wissen hat sich beim Heimwettkampf (9. Januar) für das Meisterschaftsfinale qualifiziert. Nun steht fest, wo dieser letzte Wettkampf der Saison stattfindet: Austragungsort ist die Olympia Schießhalle in München. Leider wurde die Veranstaltung aufgrund der Pandemie, verlegt. Ursprünglich sollte sie in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm stattfinden.

Die Bundesliga-Mannschaft ist eines der Aushängeschilder des Vereins. (Bild: Verein)

Wissen. Natürlich wollen die Wissener Schützen auch beim Finale Top-Leistungen abrufen. Leider, wie bereits zum Heimwettkampf, werden die Final Wettkämpfe ohne Zuschauer ausgetragen. Dies, so Schießmeister Burkhard Müller, betrifft aber alle Mannschaften. "Die Schützen der Bundesligamannschaft werden", so Müller, "in Bestbesetzung anreisen. Besonders wichtig ist es, dass alle unsere Schützen gesund bleiben."

Im ersten Wettkampf geht es gegen den zweitplatzierten Verein aus der Südgruppe, SV Germania Prittlbach. Der Kader der Wissener besteht aus Jessie Kaps, Anna Nielsen, Jon-Hermann Hegg, Franziska Stahl, Jenny Stene, Tamara Zimmer, Benedikt Mockenhaupt, Kevin Zimmermann, Anna Katharina Brühl und Sarah Schmitt. Trainiert werden die Schützen von Bernd Schneider. Begleitet wird die Mannschaft natürlich von Schießmeister Burkhard Müller.

Der Modus, in dem geschossen wird, legt fest, dass der jeweils erste aus den Ligen Süd und Nord gegen den vierten der anderen Liga antritt. Der erste Wettkampf für den SV Wissen startet am Samstag um 12.30 Uhr. Hier geht es gegen die Schützen aus Prittlbach. Danach folgt für die erfolgreiche Mannschaft das Halbfinale. Das Finale bestreiten die Gewinner der Halbfinals. Die Verlierer schießen dann um Platz drei und vier. Die Wettkämpfe beginnen am Samstag, 5. Februar, und werden auf der Plattform Sportdeutschland live übertragen.



Parallel zu den Luftgewehrschützen ermitteln auch die Pistolenschützen ihren Deutschen Meister. Am ersten Tag werden die Wettbewerbe im Wechsel gezeigt. Sportdeutschland wird, so die Information, immer bei den Entscheidungen dabei sein. Die Schützen sowie alle Verantwortlichen des SV Wissen hoffen, dass bei den Wettbewerben viele Fans zu Hause die Daumen drücken.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreis Altenkirchen: Sorgen über Finanzierung des ÖPNV werden immer größer

Altenkirchen. Viele rufen nach einem sehr guten Angebot des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) auf der Straße, um den ...

E-Jugend der JSG Wisserland mit neuen Trainingsanzügen

Die Jungs der JSG Wisserland E-Junioren haben neue Trainingsanzüge von Klaus Stangier, dem Inhaber des Restaurants Old Bakery ...

Valentinstag-Special: Handlettering-Kurs für Anfänger

Altenkirchen. Am Samstag, den 11. Februar (10 bis circa 13 Uhr), bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen den Workshop ...

Kurs zeigt den Weg zum eigenen Gartenparadies

Altenkirchen. Knackiger Salat, wildromantische Staudenbeete oder Blühmischungen für Biene und Co., alles auf Basis der Permakultur ...

Von 100 Jahren, 100 Gästen und 3105 Euro

Bürgermeister Dietmar Henrich hat in seiner Eigenschaft als Vorstandsvorsitzender der Adele-Pleines-Hilfe-Stiftung dem Senior ...

Energiekrise: evm-Kundenservice sieht sich an der Leistungsgrenze

Region. Die Kundinnen und Kunden haben zahlreiche Fragen rund um die gestiegenen Energiepreise, die staatlichen Hilfspakete ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Lauch-Hackfleisch-Suppe nach Omas Art

Region. Die Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch schmeckt nach Omas Rezept einfach am besten, weil die Oma nicht mit den Geschmacksträgern ...

Wissen: Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Wissen. Ein Leichtverletzter und rund 10.000 Euro Sachschaden – das ist die bisherige Bilanz dieses Verkehrsunfalls, der ...

Wolf "GW1896m" liebt außerhalb des Waldes das Fleisch von Schafen

Altenkirchen. Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld und mit ihr die im westlichen Zipfel gelegenen ausgedehnten ...

SGD Nord: Anschluss an Kläranlage in Bad Marienberg soll Qualität der Nister bessern

Bad Marienberg. Die Nister gilt als das wichtigste Nebengewässer der Sieg und bietet eine große Artenvielfalt. Um die Gewässergüte ...

Buch „Goodbye Westerwald!“ hat seinen Ursprung in Dierdorf

Dierdorf. Es nimmt den Leser mit auf die abenteuerlichen Reisen des 1862 in Dierdorf geborenen Hermann Abresch. Dort wuchs ...

Corona-Inzidenz durchbricht 1000er-Marke im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Noch nie war im AK-Land die Anzahl der gemeldeten Corona-Fälle der letzten sieben Tage so hoch. Am Dienstag, ...

Werbung