Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 15.03.2011    

Wie man es anstellt, eingestellt zu werden

Die Westerwald Bank und insgesamt 15 Verbandsgemeinden aus dem gesamten Westerwald bieten in den Osterferien wieder Bewerbertrainings für Schüler aller Schulformen an. Dabei werden umfangreiche Grundlagen für Bewerbung, Auswahlverfahren, Bewerbungsgespräche und Einstellungstests vermittelt und in praktischen Übungen vertieft. Die Teilnahme an den eintägigen Workshops ist kostenlos.

Region. Der bisherige Erfolg spricht bereits für sich: Über 1500 Jugendliche haben in den letzten Jahren die Bewerbertrainings der Westerwald Bank und der Verbandsgemeinden absolviert. Auch in den Osterferien in diesem Frühjahr erfahren die Workshops eine Neuauflage. „Mit Blick auf die demografische Entwicklung ist es für viele Unternehmen wichtig, sich frühzeitig die Fachkräfte von morgen zu sichern. Wir möchten dazu beitragen, dass die Jugendlichen mit der bestmöglichen Vorbereitung in die Bewerbung starten“, schildert Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank, die Motivation. Die Konkurrenz der Bewerber um einen Ausbildungsplatz sei schließlich nach wie vor groß. Und: „Uns geht es auch darum, den Jugendlichen für die Zeit nach ihrer Schulausbildung hier im Westerwald eine Perspektive aufzuzeigen.“

Bei der nächsten Runde der Trainings für Schüler aller Schulformen mit professionellen Trainern werden die 15 Verbandsgemeinden Altenkirchen, Bad Marienberg, Betzdorf, Dierdorf, Flammersfeld, Hachenburg, Kirchen, Puderbach, Ransbach-Baumbach, Rengsdorf, Rennerod, Selters, Westerburg, Wirges und Wissen teilnehmen. 40.000 Euro wendet die Westerwald Bank jährlich für das von ihr initiierte Projekt auf und deckt damit die Kosten für die Trainer, für Verpflegung der Teilnehmer, Seminarunterlagen und, als kleines Geschenk, einen Satz Bewerbungsfotos, die bei ortsansässigen Fotografen angefertigt werden können.

Mit hohem Praxisbezug vermitteln die eintägigen Trainings alle notwendigen Informationen zum Bewerbungsverfahren. Dabei geht es um inhaltliche und formale Aspekte des eigentlichen Anschreibens, um die Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch oder Auswahlverfahren. Mögliche Strategien für ein Bewerbungsgespräch und die Erwartungshaltung der Unternehmen werden durchgespielt, Vorstellungsgespräche simuliert und jeweils in der Gruppe ausgewertet. Auch Besonderheiten wie Online-Bewerbungen finden Berücksichtigung. Ergänzend erhalten die Teilnehmer alle Informationen in einer Dokumentation zum Nachschlagen.

Die Anmeldungen nehmen die teilnehmenden Verbandsgemeinden ab sofort entgegen. Die Termine der Workshops sind zudem online unter www.westerwaldbank.de abrufbar.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Wie man es anstellt, eingestellt zu werden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Schulbibliothek schließt – Entsetzen bei der Schülerschaft

Betzdorf. Bereits am 6. Juni 2019 fand eine Demonstration für den Erhalt der Schulbibliothek statt. Dem Gymnasium drohte ...

Kölsche Weihnacht im Kulturwerk wurde zum unvergesslichen Abend

Wissen. Der zweite Advent (8. Dezember) klang im Kulturwerk mit einer kölschen Weihnacht aus. Die Verantwortlichen hatten ...

Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

Weitere Artikel


"Dequalifikation" als Jobgarantie für Akademiker

Betzdorf. "Vor so einem großen Publikum habe ich noch nie gelesen", sagte Oliver Uschmann, der sich bei seiner Autorenlesung ...

Besondere Ehrungen für VdK-Mitglieder

Wissen. Die jährliche Mitgliederversammlung des VdK Ortsverbandes Wissen im Schönsteiner Schützenhaus eröffnete Vorsitzender ...

Scherz oder kriminelle Handlungen?

Birken-Honigsessen. Ein vermeintlicher Scherzbold treibt in Birken-Honigsessen sein Unwesen, indem er Namen und Adressen ...

Montagsdemo im Schatten der Katastrophe in Japan

Betzdorf. Weiße Blumen und weiße Bänder verteilte das Aktionsbündnis an die Montagsspaziergänger, die sich zur Demonstration ...

Ein bunter Veranstaltungsreigen des Heimatvereins

Horhausen. Die Weichen für die Arbeit des Heimat- und Verkehrsvereins Horhausen im Jahre 2011 stellte der Vorstand in seiner ...

31. Westerwälder Blumenmarkt am Samstag, 7.Mai

Horhausen. Am Samstag, 7. Mai, blüht Horhausen wieder auf und die Westerwaldgemeinde wartet mit Blütensommer für Balkon, ...

Werbung