Werbung

Region |


Nachricht vom 05.10.2007    

Kunsthandwerk präsentierte sich

Beim Kunsthandwerkermarkt in Oberlahr wurde den Besuchern einiges geboten. Auch einige uralte Berufe präsentierten ihre Produkte. Und Federweißen nebst Zwiebelkuchen gab´s auch noch.

kunsthandwerkermarkt

Oberlahr. Zwei Tage erlebten die Oberlahrer und einige hundert Besucher des Kunsthandwerkermarktes eine Fülle von Anschauungsunterricht über das Handwerk einiger uralter Berufe, die sich auch mit Recht zum künstlerischen Bereich zählen. So zum Beispiel die Sattler, Maler und auch die Glasbläser. Letztere hatten in Oberlahr besonders viel Zulauf bei der Beobachtung ihrer Arbeit. Zwei junge Damen aus Oberlahr stellten ihre Geschicklichkeit und Fingerfertigkeit in der Lederbearbeitung unter Beweis - Alicia Gahlmann Pott (neun Jahre jung) und Hanna-Luisa Netzer (zehn Jahre) verblüfften die Marktbesucher mit ihren Arbeiten. Sie hatten sich aus Vaters Sattlerwerkstatt Lederstreifen geben lassen, sie zu schönen, gleichmäßigen Bändern geschnitten und gingen im Markttreiben nun daran sie mit Namenzügen und künstlerischen Gebilden zu verzieren. Ihr kleiner Freund der Miles Heidecker setzte sich hin und formte als Nachwuchs-Silberschmied glänzendes Geschmeide, das die Lederbänder noch ansehnlicher machte.
Schräg gegenüber, keine zehn Meter entfernt hörte man eine blaurote Flamme fauchen. Sabine Gottschalk hatte unter dem Tuchdach ihres Zeltstandes eine Glasbläsereiwerkstatt improvisiert. Das Rohmaterial, gut 30 Zentimeter lange Glasröhren, waren zur weiteren Behandlung vorbereitet. Staunend standen die Marktbesucher davor und fragten mit ungläubigem Gesichtsausdruck ob das nicht an ihren Fingern heiß werde, wenn sie, unmittelbar neben der Flamme, das Glas drehe das sich rotglühend zeigte. In den schmalen, dünnen Teil des Glasrohres blasend und mit einer Hand drehend, formte sich das Glas bauchig auf, wurde je nach Bedarf noch mehrfach aufgeheizt und letztlich mit Spezialwerkzeug bearbeitet. Wenige Minuten später stand der fertige Rosenkelch auf dem Tisch.
An anderen Ständen wurden Tuch, Dachpfannen, Holzbretter und andere Dinge mit den schönsten Motiven bemalt. Grußgarten wurden gebastelt, Tischschmuck hergestellt, Kerzen gedreht und vieles mehr. Auch die Gastronomie zeigte sich präsent, bot Süßes und Herzhaftes sowie zahlreiche Getränke vom Kaffee über den Tee bis hin zur erfrischenden Limonade. Nicht fehlen durften in diesen Tagen Federweißer und Zwiebelkuchen. (wwa)
xxx
Alicia (links) und Hanna-Luisa (rechts) begeisterten mit ihrem künstlerischen Geschick die Marktbesucher. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kunsthandwerk präsentierte sich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Region


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die Verletzten wurden durch Mitglieder verschiedener First-Responder ...

Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Altenkirchen. Die schlimmen Bilder und die Not der Opfer machen die Menschen betroffen, darum war schnelle Hilfe angesagt. ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Katzwinkel. Mitte Juli empfingen insgesamt zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Ortsgemeinde Katzwinkel ihre erste heilige ...

Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Mittelhof. Am Samstag, 31. Juli, gegen 13 Uhr, war Beamten der Polizeiwache Wissen ein Opel Kadett aufgefallen, der auf einem ...

Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Altenkirchen. Am Sonntagmorgen, 1. August, löste ein Feuermelder in einem Mehrfamilienhaus in Altenkirchen (Westerwald) einen ...

Weitere Artikel


Erster Erfolg in Sachen Bundespolizei

Region. Nach neuesten Informationen, die der Bundestagsabgeordneten Sabine Bätzing und dem Landtagsabgeordneten Dr. Matthias ...

"Canto al Dente" hat angerichtet

Weyerbusch. "Canto al Dente" lädt zum Herbstkonzert unter dem Motto "Es ist angerichtet" am Samstag, 20. Oktober, ab ...

GRAUE wollen enger zusammarbeiten

Neitersen. In der Landes- und Kreisgeschäftsstelle der GRAUEN – Graue Panther Rheinland-Pfalz und Altenkirchen in Neitersen ...

Kircheiber Senioren am Rhein

Kircheib. Die Ortsgemeinde Kircheib führte mit 62 Seniorinnen und Senioren einen Halbtagesausflug an den Rhein durch. Mit ...

Löschzüge hatten Jahresinspektion

Weyerbusch. Auf dem Gelände des Löschzuges Weyerbusch hatten die Löschzüge der Verbandsgemeindefeuerwehr Altenkirchen mit ...

Feuerwehrleute ernannt und befördert

Weyerbusch. Bürgermeister Heijo Höfer, Verbandsgemeindewehrleiter Günter Imhäuser, Sachbearbeiter Christof Schumann nahmen ...

Werbung