Werbung

Pressemitteilung vom 10.02.2022    

Schulbau in Ruanda: Mit Landrat Enders auf Spendenwanderung

Seit 2020 sammelt der Altenkirchener Landrat Dr. Peter Enders Spenden für den Bau einer Schule in Ruanda durch die Stiftung "Fly & Help" von Reiner Meutsch. In diesem Jahr lädt Enders zu einer Spendenwanderung zugunsten des Projektes ein: Am Pfingstwochenende, vom 4. bis 6. Juni, geht es von der Abtei Marienstatt bis zum Kloster Ehrenstein in Neustadt an der Wied.

Am Pfingstwochenende geht es auf dem Westerwaldsteig von Marienstatt bis zum Kloster Ehrenstein. (Symbolfoto)

Altenkirchen. Die Grundschule wird im Westen des Landes in Gataka im Bezirk Karongi entstehen. Neben verschiedenen Einzelspendern haben viele der im ehemaligen Landes-Impfzentrum in Wissen tätigen Ärzte und Apotheker Teile ihrer dort erzielten Honorare für das Projekt gespendet. Auch aus den Reihen der Belegschaft der Kreisverwaltung kam Unterstützung.

Die Wanderung unter Leitung des heimischen Wanderführers Josef Rüth aus Pleckhausen ist untergliedert in drei Etappen. „Landschaftlich ist es eine ausgesprochen reizvolle Tour. Insgesamt hat unser Team drei Tages-Etappen auf dem Westerwaldsteig ausgearbeitet. Wir starten im Westerwaldkreis, sind lange im Kreis Altenkirchen unterwegs und kommen schließlich im Kreis Neuwied ans Ziel“, erläutert Enders. Sein Dank gilt insbesondere der Hachenburger Brauerei für die Unterstützung der Wanderung und des Schulbau-Projektes.

Los geht es am 4. Juni um 8.30 Uhr in Marienstatt. Hier stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Über 20 Kilometer geht es zum Klosterdorf Marienthal, wo es einen Empfang mit Aperitiv geben wird. Am 5. Juni heißt das Etappenziel nach rund 23 Kilometern Mehren, wo eine Führung durch das Fachwerkdorf inklusive Bierverkostung vorgesehen ist. Am 6. Juni geht es auf rund 18 Kilometern über Horhausen, wo eine Mittagsrast eingeplant ist, bis Kloster Ehrenstein in Neustadt an der Wied.



An den Etappenzielen gibt es jeweils einen Umtrunk/Abendessen und Frühstück am Folgetag. Alle Teilnehmer erhalten Lunchpakete und eine Wanderkarte. Am zweiten Tag der Wanderung erfolgt ein Bustransfer vom Zielort Mehren zur Übernachtung nach Oberlahr. Am letzten Tag gibt es eine Shuttle-Möglichkeit zurück zum Ausgangsort Marienstatt.

● Die Teilnahme kostet 259 Euro pro Person, darin sind die Übernachtungen und Verpflegung sowie eine Spende zugunsten des Schulbauprojektes von 20 Euro enthalten. Anmeldungen sind ab sofort möglich per E-Mail an westerwald.sieg@kreis-ak.de oder telefonisch unter 02681-813737. Weitere Infos gibt es online. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Saubere Natur im Wisserland - Infoschilder sollen über Folgen von Müll aufklären

Wissen. Dass man seinen Abfall nicht in die Landschaft wirft und stattdessen wieder mit nach Hause nimmt und sortiert, sollte ...

Betzdorf: Mit frisiertem Roller durch die Stadt gerast

Betzdorf. Der 40 Jahre alte Fahrer gab an, lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung zu sein. Im Verlauf der Kontrolle ...

Friesenhagen: Tiefstehende Sonne löste Verkehrsunfall aus

Friesenhagen. Grund dafür sei die tiefstehende Sonne gewesen. Der vorübergehend orientierungslose Fahrer touchierte mit seinem ...

Großbrand in Haiger: Auswirkungen waren auch im Kreis Altenkirchen sichtbar

Kreis Altenkirchen. Durch den Großbrand im nordhessischen Haiger kam es weithin zu einer starken Rauchentwicklung und Rußniederschlag, ...

Waldbrand in Schutzbach: Schneise verschaffte den Wehrleuten wertvolle Zeit

Schutzbach. Wenn in der brütenden Hitze dieser Sommertage die Feuerwehren ausrücken, dann kann man mit an Sicherheit grenzender ...

Betzdorfer Pfadfinder klären "Skandal in Ratzeburg" auf

Region. Dass sich in den Zelten kaum aufgehalten wurde, lag nicht nur an den teils hohen, sommerlichen Temperaturen, sondern ...

Weitere Artikel


Niederschelderhütte: Für 1,8 Millionen Euro ein neues Feuerwehrhaus - mit Brücke

Mudersbach-Niederschelderhütte. "Heute ist der erste Todestag von Maik Köhler": Daran erinnerte Kirchener Bürgermeister Andreas ...

Notruftag für die 112 am 11. Februar : Qualifizierte Hilfe am anderen Ende der Leitung

Region / Berlin. „Rufen Sie die Feuerwehren direkt über 112 an, um qualifizierte Hilfe am anderen Ende der Leitung zu haben! ...

112: Twittergewitter bei Deutschlands Berufsfeuerwehren

Koblenz. Die Aktion findet bereits zum vierten Mal statt. Wieder nehmen mehr als 50 Berufsfeuerwehren daran teil und berichten ...

Taekwondo: Neue Gürtel für die Jüngsten

Altenkirchen. Diese Nachwuchssportker waren erfolgreich:

Weiß-Gelber Gürtel/9. Kup: Constantin Sajun, Ali Lian Zejneli, ...

IHK Altenkirchen: Steuerberater-Sprechtage für Existenzgründer

Altenkirchen. Teilnehmen können Existenzgründer und Unternehmer, die sich kürzlich selbstständig gemacht haben. Die Jungunternehmer ...

Junge Union fordert Co-Working-Initiativen im Kreis Altenkirchen

Region. Die jungen Christdemokraten begrüßen die vom Kreis durchgeführte Studie, deren Ergebnisse im Dezember des letzten ...

Werbung