Werbung

Nachricht vom 13.02.2022    

Wissen: Wer kann Hinweise zu dieser alten Wegtafel geben?

Was hat es mit einem Schild auf sich, das im Jahreskalender "Köttingerhöhe 2022" zu sehen ist? Die Aufschrift "Hebräerweg" wirft einige Fragen auf - insbesondere: Wer hatte aus welchem Grund vor längerer Zeit die Wegtafel angebracht?

Wer hatte aus welchem Grund vor längerer Zeit die Wegtafel angebracht? (Foto: Bernhard Theis)

Wissen. Im Jahreskalender „Köttingerhöhe 2022“ ist auf dem Blatt für Oktober ein Foto zu sehen, das Fragen mit sich zieht. Es zeigt eine Tafel mit der Aufschrift "Hebräerweg". Das eigentliche Schild ist längst vermodert und existiert nur noch als Bilddokument. Zu finden war es an einem Waldweg tief zwischen den Fluren Etzigenhardt und In der Elbach, etwa 400 Meter südwestlich der damaligen Fabrikationsstätte L-Tec am Köttingerweg in Wissen.

Einheimische nannten die Gegend wohl "Elbich". Für die Bezeichnung "Hebräer" existieren verschiedene Deutungen. Laut einer davon handelt es sich um einen anderen Namen für das biblische Volk Israel. Im Alten Testament gibt es dafür 33 Belege. In der Exoduserzählung spricht man die in Ägypten lebenden israelitischen "Ausländer" als "Hebräer" an. Von Interesse wäre es nun, wenn bekannt würde, wer die Wegetafel vor längere Zeit an einem Baum angebracht hat und welche Absicht er damit verfolgt hat. Hinweise bitte an den AK-Kurier. (bt)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Online-Gesundheitsvortrag des KHDS zu "Rapid recovery"

Region. Mit dem Kontext der "Rapid recovery" seien "Patienten deutlich schneller mobil und profitieren von ihrem raschen ...

Wissen: Neue Weihnachtsbeleuchtung mit Werbung für interessierte Sponsoren

Wissen. Wenngleich man sich jahreszeitlich gerade noch mitten im Sommer befindet, lässt die Weihnachtszeit gar nicht mehr ...

Geheimnisvolles Ägypten - Erich von Däniken kommt nach Montabaur

Montabaur. Seit Menschengedenken bewahren ägyptische Bauwerke Geheimnisse, über welche in der klassischen Ägyptologie nicht ...

Größte Baufachmesse der Region: 23. “Bauen - Wohnen - Energie - Taunus /Westerwald“ kommt nach Limburg

Limburg. Wer sich hier mit seinen Interessen und Fragen zum Thema eigene vier Wände wiederfindet, sollte sich die 23. “Bauen ...

Neitersen: Backesfest und Spielplatzeinweihung am 21. August

Neitersen. Der neue Spielplatz wurde in sechsmonatiger Bauzeit genau gegenüber der bisherigen Anlage errichtet. Die Ortsgemeinde ...

Hachenburger Wochenmarkt: Nach Jahren der Stände-Reduzierung nun Zuwachs

Region. Es sei ein großes Begehren der Bürgerinnen und Bürger, einen florierenden Wochenmarkt auch nach Hachenburg zu bringen, ...

Weitere Artikel


Nicole nörgelt... über den Schuss Romantik im Alltag

Aber gut, ich will ja versuchen, nicht alles so nörgelig zu sehen. Es gibt ihn manchmal, den wohldosierten Schuss Romantik ...

"Brings", XXL-Schützenfest, "voXXclub"... Wissener Schützen holen Jubiläum nach

Wissen. Es sollte ein besonderes Programm werden für ein besonderes Jubiläum. 2020 hatte der Wissener Schützenverein bereits ...

Last-Minute Geschenke zum Valentinstag: kostenlos und trotzdem schön

Region. Was von vielen Menschen spöttisch auch “Tag der Blumenhändler“ genannt wird, beruht in Wahrheit auf der Überlieferung ...

Buchtipp: „Der Westerwald - Naturgeschichte eines rheinischen Mittelgebirges“

Dierdorf/Stuttgart. Roth und Kremer sprechen bewusst von „Naturgeschichte“ oder „Naturkunde“ und stellen der üblichen Spezialisierung ...

Autobrand: Rauch lenkt Fahrer in Mudersbach ab – Kollision mit Stein

Mudersbach. Der Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag, den 12. Februar, gegen 12.12 Uhr im Bereich der Bergstraße. Das ...

Wäller Tour Iserbachschleife: Panoramen, Bachtäler und Geschichte im Wiedtal

Anhausen. Die Wäller Tour “Iserbachschleife“ ist mit ihren 21 Kilometern sicher eine der längsten Wäller Touren. Durch eine ...

Werbung