Werbung

Nachricht vom 17.02.2022    

Sturmtief Ylenia beschäftigte auch die VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf

Sturmtief Ylenia ließ auch in der VG Daaden-Herdorf am frühen Donnerstagmorgen (17. Februar) die Alarmmelder schrillen: Gegen 5 Uhr rückten die Feuerwehren zum ersten Mal aus und arbeiteten insgesamt 14 Einsatzstellen ab.

Die Feuerwehren der VG Daaden-Herdorf mussten in Sturmnacht vor allem umgestürzte Bäume beseitigen. (Fotos: Feuerwehr Daaden-Herdorf)

VG Daaden-Herdorf. Bei den Einsatzstellen, die innerhalb kurzer Zeit über die Leitstelle in der Feuerwehr-Einsatz-Zentrale eingingen, gab es zum Glück keine Personen- oder Sachschäden zu beklagen. Es handelte sich um diverse große Bäume, die durch die starken Böen abgeknickt waren oder entwurzelt wurden. Die K110 zwischen Daaden und Weitefeld sowie die L286 zwischen Friedewald und Nisterberg mussten zeitweise aufgrund der akuten Gefahrenlage vollgesperrt werden.

Die Einheiten aus Daaden, Friedewald, Herdorf und Dermbach sowie das Personal der Feuerwehr-Einsatz-Zentrale waren für etwa fünf Stunden in den Einsätzen gebunden. (PM)


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Fünf Sitze - Vier Räder - Ein Team": FFW Katzwinkel erfolgreich - Pick-up bald im Einsatz

Katzwinkel/Wisserland. Fast genau vor einem Jahr begannen die Vorbereitungen für das bisher größte Projekt des Fördervereins ...

Leistungsschau Regionale Wisserland läuft

Wissen. "Natürlich wäre es schön gewesen, wenn die Temperaturen zu Beginn der Gewerbeschau etwas frühlingshafter wären", ...

Restaurant mit Robotern: "Rondell" in Langenhahn plant Erweiterung der Terrasse

Langenhahn. Als Bedienung hat Ali Güler, Inhaber des Restaurants, drei Roboter "eingestellt", die schnell und immer freundlich, ...

Schwerer Verkehrsunfall in der Wissener Straße in Windeck - 20-Jähriger schwerstverletzt

Windeck. Laut Polizeiinformationen wurde die Rettungsleitstelle kurz nach vier Uhr morgens über den schweren Verkehrsunfall ...

Diebstähle und Platzverweis in der Region Betzdorf: Polizei sucht Zeugen

Betzdorf. Am 18. April zwischen 20.05 Uhr und 20.30 Uhr wurde in der Siegstraße in Kirchen ein Hinterrad eines E-Bikes gestohlen. ...

Nächtlicher Vandalismus in Fürthen: Unbekannter Täter beschädigt zwei Volkswagen

Führten. Gegen 0.30 Uhr am Donnerstag (18. April) wurde der friedliche Schlaf der Anwohner in Fürthen, Rosenstraße jäh unterbrochen. ...

Weitere Artikel


L281 bei Gebhardshain wird gesperrt: So verläuft die Umleitung

Gebhardshain. Aufgrund der Lage und der Höhe der Bäume dürfen die Fällarbeiten der Bäume aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen ...

Westerwaldwetter: Neues Orkantief im Anmarsch

Region. Der Wind lässt am heutigen Donnerstag immer weiter nach und erreicht nur in einzelnen Böen noch Sturmstärke. In der ...

Projektteam Wissener Weihnachtsmarkt sucht helfende Hände

Wissen. Wie bereits im vorangegangenen Dezember angekündigt soll, es zukünftig einen Weihnachtsmarkt auf dem Wissener Halbmond ...

Badminton: Badmintonclub Altenkirchen zufrieden mit dem Seniorenmannschaftsspiel

Altenkirchen. Bei dem Spiel konnten auch die neuen Trikots der Mannschaft erstmals präsentiert werden. Beide Herrendoppel ...

Stadtfest Altenkirchen mit Open-Air-Bühnenprogramm, WikiMen, Autoschau und, und, und…

Altenkirchen. Bei freiem Eintritt erwartet die Besucher auf dem Schlossplatz wie gewohnt ein Open-Air-Bühnenprogramm. Livemusik ...

Neue Masche: evm warnt vor Telefonbetrug

KOBLENZ. Es geht um Anrufe von Personen, die sich als Teil des kommunalen Energie- und Dienstleistungsunternehmens ausgeben, ...

Werbung