Werbung

Pressemitteilung vom 17.02.2022    

Die A-Jugend der JSG Wisserland schießt Titelverteidiger Eisbachtal aus dem Pokal

Die Wetter- und Platzverhältnisse waren schlecht, doch die Leistung der A-Jugend der JSG Wisserland laut ihrer eigenen Pressemitteilung toll. Dabei war die Mannschaft dreimal beim entscheidenden Elfmeter gegen Eisbachtal in Rückstand geraten – doch letztlich konnte sie mit 7:6 gewinnen. So gelang dies laut dem Rückblick der JSG.

Symbolbild: Archiv

Wissen. Der Sieg auf dem Wissener Hartplatz war knapp, aber laut dem Rückblick der JSG verdient. Das schreibt die Jugendspielgemeinschaft über ihr Duell mit Eisbachtal:

Wisserland zeigte von Beginn an keinerlei Respekt vor dem klassenhöheren Regionalligateam und setzte Eisbachtal zumindest in den ersten zen Minuten gewaltig unter Druck. Danach wurden die Gäste dann aber stärker und übernahmen die spielerische Hoheit im Mittelfeld, wurden aber nie richtig gefährlich und hatten auch während der gesamten ersten Halbzeit nicht eine klare Torchance gegen die starke Wisserland Abwehr.

Wisserland hingegen setzte immer wieder, vor allem durch die schnellen und agilen Cifci Brüder, Nadelstiche in Richtung Gästetor. Bei einem letztlich ausgeglichenen Spiel, ein Klassenunterschied war nicht festzustellen, blieb die Partie bis zum Halbzeitpfiff torlos.

Mit Beginn der zweiten Spielzeit versuchte der Regionalligist Druck aufzubauen und drängte Wisserland in die Defensive. Aber auch in dieser Phase hatten die Hausherren immer wieder gefährliche Konter. In der 63. Minute war es dann so weit. Faruk Cifci setzte sich am rechten Flügel unaufhaltsam ab und brachte von der Eckfahne eine präzise Flanke in den Strafraum, genau auf den mitgelaufenen Till Kilanowski der mit einer schönen Direktannahme unhaltbar vollendete. In der 73. Minute kam dann Eisbachtal zu dem mehr als glücklichen Ausgleich. Nach einer Ecke, die keine war, konnte Volkan Beydilli den Ball nicht aufnehmen, da er von Eisbachtaler Spielern behindert bzw. weggestoßen wurde, so dass Luca Reichmann ihn über die Torlinie schieben konnte. Der Schiri ließ dies aber durchgehen und zeigte in die Mitte.



Einige Minuten später ging Faruk Cifci alleine mit dem Ball auf den Eisbachtaler Torhüter zu und wurde letztlich von diesem im Strafraum von den Beinen geholt. Der Schiri reagierte aber nicht, was ihm lautstarke Proteste des Wissener Publikums, trotz des schlechten Wetters waren an die 100 Fans gekommen, einbrachte.

Da es bei weiter ausgeglichenem Spiel zu keinen weiteren Toren mehr kam, musste die Entscheidung per Elfmeter herbeigeführt werden. Obwohl Wisserland dreimal in Rückstand geriet, wurde dieses, letztlich auch wegen der tollen Moral der Jungs, mit 7:6 gewonnen. Dies war auch dem Wissener Torhüter Volkan Beydilli zu verdanken, der mit zwei Glanzparaden Wisserland immer wieder ins Spiel und zuletzt zum Sieg brachte.

Im Achtelfinale trifft Wisserland nun am 5. März ab 17 Uhrauf den Sieger aus dem Spiel TUS Mayen (Rheinlandliga) gegen TUS Koblenz (Regionalliga). (PM)

Aufstellung:
Beydilli, Siegel, Zehler, Schmidt, Klein, Kilanowski, Baum, Wagner, Heuser, Faruk Cifci, Furkan Cifci
eingewechselt: Sari, Tas, Fuchs
noch im Kader: Krämer, Winter, Raneck, Greco



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Oliver Mini-Cup Serie 2023 startet in Gebhardshain

Gebhardshain. Bei der Mini-Cup Serie wird im Laufe des Jahres dreimal um Platzierungen gekämpft und am Ende ein Gesamtsieger ...

LG Sieg erfolgreich bei den Rheinlandmeisterschaften im Straßenlauf

Urmitz. Auf der 5-Kilometer-Strecke gewann Julius Hehn den Titel der Altersklasse M15 in 18 Minuten und 30 Sekunden. Über ...

Tischtennis-Jugend: Ole Kaspers und Phil Schweitzer gewinnen Bronzemedaille

Region. "Sie haben sehr gut harmoniert und haben sich trotz Rückstand nicht aus der Ruhe bringen lassen", berichtet Coach ...

Erfolgreiches Badminton-Wochenende des BC Altenkirchen

Altenkirchen. Luca John spielte in der Altersklasse U9. Anfangs hatte er in der Gruppenphase Startschwierigkeiten, doch er ...

Sportjugend vergibt Preis für ehrenamtliches Engagement - Vereine profitieren auch

Region. "Mit dem Ehrenamtsförderpreis möchten wir das Engagement der Jugend im Sport sichtbar machen", erläutert Felix Horbach, ...

Heimische Rhönradturnerinnen erfolgreich beim DJK-Siegtal-Cup

Wissen. Am 5. März fand mit dem DJK-Siegtal-Cup die erste Meisterschaft des Jahres für die Rhönradturner der DJK Wissen-Selbach ...

Weitere Artikel


Sorglos-Wohnen für Senior:innen

Altenkirchen. Ab dem 1. März 2022 stehen im Convivo Park Altenkirchen 43 Sorglos-Wohnungen, zwei Sorglos-WGs mit je 12 Komfort-Apartments ...

Altenkirchener Stadthalle: „Ersatz“ vielleicht auf Festplatz im Weyerdamm?

Altenkirchen. Die Schockstarre scheint überwunden. Nach dem unabdingbaren Aus für die Stadthalle in Altenkirchen wegen diverser ...

Altenkirchener Tennisturnier: Hoffnung auf deutschen Sieg gering

Altenkirchen. Aus 4 mach 1: Das war die Formel am donnerstäglichen Achtelfinalspieltag (17. Februar) der „Burg-Wächter Ladies ...

Kulturwerk erhält 50.000 Euro-Spende vom Förderverein Kulturwerk

Wissen. In diesem Jahr feiert der Förderverein des Kulturwerks Wissen sein 20-jähriges Bestehen – und noch vor diesem feierlichen ...

Alarm für den Löschzug Weyerbusch: Umstürzender Baum landet auf geparktem PKW

Birnbach. Zu dem Einsatz - es war der 47. im Zusammenhang Sturmtief Ylenia für die freiwilligen Feuerwehren in der VG Altenkirchen-Flammersfeld ...

KfW-Förderprogramme: Gerade bei Gründerkrediten noch viel Potenzial im AK-Kreis

Kreis Altenkirchen. Im vergangenen Jahr hat die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) im Kreis Altenkirchen Förderungen in ...

Werbung