Werbung

Region |


Nachricht vom 06.10.2007    

Kowalds feiern Goldhochzeit

Ihre Goldene Hochzeit feiern die Eheleute Hans und Christel Kowald aus Altenkirchen am 12. Oktober.

Altenkirchen. Am Freitag, 12. Oktober feiern die Eheleute Hans und Christel Kowald das Fest der goldenen Hochzeit. Hans Kowald kam am 3. Oktober 1936 im ostpreußischen Reichwalde zur Welt. In den Jahren des Krieges flüchtete er mit seiner Familie nach Schleswig- Holstein. 1948 siedelte die Familie um in den Westerwald, nach Niedererbach. Im Anschluss an seine Schulzeit fand er zunächst Arbeit auf dem damaligen Gut Honneroth und anschließend bei einer Mühle in Altenkirchen. Danach war er bei Autozubehörfirmen in Hamm und Königswinter tätig und dann viele Jahre, bis zum Eintritt in den Ruhestand, als Schmied bei einem Unternehmen in Willroth. In jungen Jahren war Hans Kowald begeisterter Fußballspieler. Gemeinsam mit seiner Frau Christel geht er hin und wieder zum Schwimmen. Die Kowalds haben 30 Jahre in Busenhausen gelebt. Seit 17 Jahren wohnen sie nun in Altenkirchen, wo sie sich sehr wohl fühlen, zumal eine der Töchter in der Nachbarschaft lebt. Hans Kowald erledigt viele Arbeiten am Haus und im Garten. Christel Kowald wurde am 9. August 1930 in Niederhattert geboren. Nach ihrem Schulabschluss arbeitete sie in Wied, Neitzert und dann in Oberölfen in der Landwirtschaft. Danach war sie acht Jahre lang in einem Haushalt in Schöneberg tätig, wo sie sich sehr wohl fühlte. Ihren späteren Ehemann lernte sie bei einer Karnevalsfeier in Obernau kennen. Nach der Heirat besorgte sie den Haushalt und widmete sich der Familie. Dennoch war sie parallel dazu über zehn Jahre lang ganztags bei einem Saatguthandel in Altenkirchen im Einsatz und später als Raumpflegerin bei der Kreisverwaltung sowie bei der Kreismusikschule Altenkirchen. Zu ihren Hobbys gehört auch die Handarbeit. Regelmäßig trifft sie sich hierzu bei Kaffee und Kuchen mit Freundinnen und Bekannten in der Begegnungsstätte "Mittendrin" in Altenkirchen. Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor. Sie gehören am Festtag mit ihren Familien, darunter drei Enkelkinder, zu den ersten Gratulanten. (wwa)



Kommentare zu: Kowalds feiern Goldhochzeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.




Aktuelle Artikel aus Region


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Region. Mehr als 100 Menschen waren am Wochenende am ersten Großeinsatztag der beiden Facebook Initiativen „Spotted Westerwald" ...

Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

"fit4future"-Feriencamp: Auf digitaler Weltreise mit Dr. Eckart von Hirschhausen

Betzdorf. Das Ziel: Mit Spaß einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich ...

Weitere Artikel


Neue Feuerwehrhalle eingeweiht

Weyerbusch. Das war der große Moment für den Wehrführer des Löschzuges Weyerbusch und stellvertretenden Verbandsgemeindewehrleiter ...

Kröte und Katze waren sich nicht grün

Schürdt. Aufmerksam wurden Yannick und Malte in Schürdt, als sie plötzlich komische Stimmen vernahmen. Niemand war in der ...

Vier mächtige Pappeln gefällt

Schuerdt. Vier mächtige Bäume mussten in Schürdt der allgemeinen Sicherheit geopfert werden. In der Gartenstraße stand seit ...

GRAUE wollen enger zusammarbeiten

Neitersen. In der Landes- und Kreisgeschäftsstelle der GRAUEN – Graue Panther Rheinland-Pfalz und Altenkirchen in Neitersen ...

"Canto al Dente" hat angerichtet

Weyerbusch. "Canto al Dente" lädt zum Herbstkonzert unter dem Motto "Es ist angerichtet" am Samstag, 20. Oktober, ab ...

Erster Erfolg in Sachen Bundespolizei

Region. Nach neuesten Informationen, die der Bundestagsabgeordneten Sabine Bätzing und dem Landtagsabgeordneten Dr. Matthias ...

Werbung