Werbung

Nachricht vom 21.02.2022    

"Wir gemeinsam für weniger Abfall!": Gewinner des Malwettbewerbs stehen fest

Unter dem Motto "Wir gemeinsam für weniger Abfall!“ stand der Malwettbewerb für Grundschüler des Abfallwirtschaftsbetriebes im Landkreis Altenkirchen. Die Gewinner unseres Malwettbewerbs stehen nun fest: Den ersten Platz belegt Maya Huse, Schülerin der Grundschule in Weyerbusch.

Die Gewinner des Malwettbewerbs. (Fotos: AWB)

Kreis Altenkirchen. Maya verdeutlicht mit ihrem Bild, dass sich die Verschmutzung der Umwelt negativ auf Pflanzen und Tiere auswirkt. Ihr Bild zeigt Tiere, die im Wald liegenden Abfall gefressen haben und so ihr Leben lassen müssen sowie „Industrie-Qualm“, der in unsere Umwelt gelangt und diese verschmutzt.

Bis Dezember 2021 konnten die Grundschulen im Landkreis Altenkirchen zu dem Motto „Wir gemeinsam für weniger Abfall“ ihr Können unter Beweis stellen. Die Grundschüler haben gezeichnet, gebastelt und gemalt, was das Zeug hält. Mehr als 200 Kunstwerke haben den AWB in den vergangenen Wochen erreicht. Die Kinder griffen etliche Ideen rund um die Themen Abfalltrennung, Abfallvermeidung und Recycling auf. Die Motive reichen von der Entleerung der Abfalltonnen, die korrekte Trennung und Sortierung der Abfälle, über die Verhinderung der Verschmutzung unserer Wälder, Strände und Meere, bis hin zu Überlegungen, dass man auf Flohmärkten gebrauchtes Spielzeug an andere Kinder weiter geben kann. Dieser Malwettbewerb hat verdeutlicht, dass sich bereits die Kinder Gedanken über diese überaus wichtigen Themen machen und wie bedeutend ein nachhaltiger Umgang mit unseren Rohstoffen ist.




Anzeige

Der Jury fiel es besonders schwer, eine Entscheidung bei den vielen tollen Bildern zu treffen. „Die Ergebnisse sind absolut beeindruckend und wir möchten uns bei allen Teilnehmern sowie ihren Lehrkräften ganz herzlich bedanken“, freut sich die Projektleiterin und Abfallberaterin Julia Hundhausen. (PM)

Die Gewinner im Überblick:
1. Platz
Maya Huse, Grundschule Weyerbusch
2. Platz
Robin Strüder, Franziskus-Grundschule Wissen
Mara Steko, Erich-Kästner Grundschule
3. Platz
Maxi Schefer, Franziskus-Grundschule Wissen
Melina Marie Schmidt, Franziskus-Grundschule Wissen
Maja Kromer, Maximilian-Kolbe-Grundschule Scheuerfeld
4. Platz
Hanna Lichte, Maximilian-Kolbe-Grundschule Scheuerfeld
Emma O., Maximilian-Kolbe-Grundschule Scheuerfeld
Sam Stoljanov, Grundschule Weyerbusch
Emily Lysson, Grundschule Weyerbusch


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

Neiterser Senioren unternehmen erlebnisreiche Rheintour

Neitersen. Nach zweijähriger Corona-Zwangspause hat die Ortsgemeinde Neitersen in diesem Jahr wieder einen Seniorenausflug ...

Mitglieder der DLRG Betzdorf-Kirchen erhalten Fluthelfermedaille

Betzdorf/Kirchen. Das Bildungszentrum des DLRG Landesverbandes Rheinland-Pfalz in Lehmen wurde zum Ort einer großen Veranstaltung, ...

Weyerbuscher Themenweg informiert jetzt auch in "leichter Sprache"

Weyerbusch. Der Verkehrs- und Bürgerverein Weyerbusch hat die Informationstafeln auf dem in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde ...

Internationale Bergbau- und Montanhistoriker besuchen Brachbach

Brachbach. 20 Teilnehmer des in Wilnsdorf stattgefundenen 23. Internationalen Bergbau- und Montanhistorik-Workshops unternahmen ...

Neunkirchener Frauenensemble überzeugt Jury des Landeschorwettbewerbes NRW

Neunkirchen. In der Kategorie "G.1 – Populäre Chormusik, Jazz-, Pop, Gospel- und Barbershopchöre“ erzielte der Frauenchor ...

Weitere Artikel


Nachwehen der Sturmnächte in Güllesheim: Tannen drohten auf ein Haus zu stürzen

Güllesheim. Die Alarmmelder schlugen gegen 17.40 Uhr an. Über die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) wurden auch ein Forstwirt ...

Auto brennt vollständig aus in Weitefeld

Weitefeld. Da war nichts mehr zu retten: Am Montag befuhr gegen 11.50 Uhr eine 57-Jährige mit ihrem Auto die Oberdreisbacher ...

Bald in Wissen: Blut spenden und möglicher Knochenmark-Spender werden

Wissen. In Wissen steht am Freitag, den 25. Februar, erneut das Kopernikus-Gymnasium auf dem Alserberg als "Zapfstelle" zur ...

Jugendwettbewerb gegen Antisemitismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit

Region. Auf Initiative des früheren Bundespräsidenten Roman Herzog wurde 1996 der Jahrestag der Befreiung des grauenhaften ...

Fachkräftemangel: Experten stellen Erfolgsrezepte für Unternehmen vor

Region. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft, BVMW lädt gemeinsam mit der Stadt Netphen zu einer Veranstaltung zum ...

Corona im AK-Land: Die Ansteckungsraten fallen

Kreis Altenkirchen. Insgesamt gehen die Infektionsraten im Kreis damit beständig nach unten: In den letzten sieben Tagen ...

Werbung