Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 21.03.2011    

Unterhaltsamer Abend bei der Feuerwehr Hamm

Der Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr in Hamm war unterhaltsam und kurzweilig. Dazu gab's auch noch etliche Beförderungen bei den Kameraden.

Beim Bobby-Car-Rennen kam Wehrleiter Dirk Sälzer als Zweiter ins Ziel. Fotos: Rolf-Dieter Rötzel

Hamm. Unterhaltsam und kurzweilig verlief der Kameradschaftsabend der Hammer Blauröcke im Hotel "Auermühle". Dieser fand bereits jetzt im Frühjahr statt, um im Herbst nicht mit einem geplanten Ausflug terminlich zu kollidieren.
Nach der Begrüßung durch Wehrleiter Dirk Sälzer sprach dieser mit Bürgermeister Rainer Buttstedt, der ebenfalls einen Dank für die hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft übermittelte, Beförderungen an jugendlichen Feuerwehrnachwuchs aus.
Zum Oberfeuerwehrmann wurden Tobias Au, René Henrichs, Florian Kuklik, Reinhold Stoll und Julian von Glasow befördert; Hauptfeuerwehrmann nennen sich nunmehr Peter Hoffmann, Stefan Henrichs und Ingo Schmidt.
Wehrfrauen hatten sich im Vorfeld der "Veranstaltung mit Tradition" in einem Aufnahmestudio beim Fernsehen umgesehen und brachten mit dem neuen TV-Hit "Schlag die Flamme" eine tolle Show auf die Bühne. Fünf Wehrmänner wurden aufgefordert, sich im sportlichen Vergleich mit Feuerwehrfrauen zu messen.
Nach dem Auftaktspiel "Kegeln mit Kokosnüssen" ging das starke Geschlecht in Führung - "doch wer 1:0 führt, stets verliert", heißt ein Sprichwort. Und so sollte es dann auch kommen. Die weiteren vier in der Show anstehenden Spiele "Bobby-Car-Fahren", "Teelichter mit einem Löffel im Mund löschen", "Bierdeckel-Laufen" und "Anziehen eines gefrorenen T-Shirts" gingen ausnahmslos an die Herausforderinnen, die somit überlegen mit 4:1 gewannen.
Schnell ging das "Gerücht" durch den Saal, die Frauen hätten zuvor fleißig trainiert. Wenn auch, die Männer sahen in der Show doch ziemlich "alt" aus. Nach der Siegerehrung mit Gold- und Silbermedaillen trösteten die Gewinnerinnen die Verlierer, indem sie den ersten Preis - eine Kiste Kölsch - abtraten. Die unterlegenen Wehrmänner forderten Revanche bei nächster Gelegenheit, wenn es dann wieder heißt: "Schlag die Flamme". (rö)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Unterhaltsamer Abend bei der Feuerwehr Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Rund 24 Stunden waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain beim Brand eines Spänebunkers in Elben im Einsatz. Zunächst waren die Feuerwehren aus Steinebach und Kausen am Montag gegen 10.29 Uhr alarmiert worden. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz deutlich mehr Kräfte, als in den beiden Einheiten vorhanden, binden würde.


Kreis Altenkirchen will „smarte Landregion“ werden

Der Kreis Altenkirchen hat "Smarte Landregionen", ein Modellvorhaben des Bundes, ins Auge gefasst. Es ist inzwischen aber vielmehr als ein lockerer Blick: Das AK-Land möchte einer von letztlich nur sieben Landkreisen werden, die jeweils in den Genuss einer Förderung von einer Million Euro kommen, die über eine Dauer von vier Jahren gezahlt wird.


Polizei fasst Kabeldieb nach Verfolgung – Zeugen gesucht

Polizeibeamte haben am Dienstagmorgen, 28. Januar 2020, im Rahmen einer Streifenfahrt eine männliche Person beobachtetet, die zu Fuß an der Drive-In Spur des geschlossenen McDonalds in Willroth entlang ging. Als der Mann die Polizei bemerkte, lief er davon.


Statement zum geplanten Krankenhausstandort in Hattert

Ortsbürgermeister Christoph Hoopmann nimmt Stellung: Die Suche nach einem geeigneten Standort für das neue Westerwald-Klinikum sorgt seit Monaten für Diskussionen. Die Beteiligten haben sich zuletzt auf eine Lösung in Hattert/Müschenbach geeinigt. Auch der Ortsgemeinderat Hattert hat sich mit überwältigender Mehrheit (16:1) für den Standort in Hattert ausgesprochen.


Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

Alle Mitglieder der Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen waren am Sonntag, den 27. Januar 2020, zur ordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Dieses Jahr fand diese in den Räumlichkeiten der Gaststätte „Zur alten Kapelle“ statt, wie immer im Anschluss an die heilige Messe, die von der Bergkapelle Vereinigung Birken-Honigsessen mitgestaltet wurde.




Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsgespräch: Wie kann der ÖPNV attraktiver werden?

Gebhardshain. Der DGB-Kreisverband Altenkirchen bietet am Dienstag, 4. Februar 2020, 18.30 Uhr, im Rathaus Gebhardshain zum ...

Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Elben. So wurden zunächst die Wehren aus Dauersberg und Betzdorf hinzualarmiert. Die Lage stellte sich so dar, dass es in ...

Im AK-Land soll mehr für die Pflege getan werden

Altenkirchen. Es ist nicht nur ein Problem im Kreis Altenkirchen: Die Zahl derjenigen, die Menschen pflegen wollen, hinkt ...

Coronaviren in Deutschland: BARMER schaltet Hotline

Region. Die kostenlose Hotline stehe allen Interessierten – also nicht nur BARMER-Versicherten – rund um die Uhr offen unter ...

Mindestlohn für Dachdecker im Kreis Altenkirchen angehoben

Kreis Altenkirchen. Anfang 2021 steigen die Verdienste erneut – auf dann 14,10 Euro pro Stunde. Das teilt die IG Bauen-Agrar-Umwelt ...

Energietipp: Alte Mauern mit jungem Energieverbrauch

Kreis Altenkirchen. Die Herausforderung besteht darin, eine solche Sanierung richtig zu planen und finanziell zu stemmen. ...

Weitere Artikel


Betzdorfer SPD ehrte langjährige Mitglieder

Betzdorf. Nicht wie sonst üblich im Rahmen einer Mitgliederversammlung, sondern zu einem besonderen Ehrungsabend hatte jetzt ...

Tim Müller holt zweimal Bronze bei DM

Altenkirchen. Bereits bei der U-18 Taekwondo-DM mit Bronze gekürt, vertrat der Berzhausener Tim Müller aus dem Olympic Sportclub ...

Atomkraftgegner empfangen Bundeskanzlerin Angela Merkel

Betzdorf. Gegen 19.15 Uhr traf Bundeskanzlerin Angela Merkel in Betzdorf ein, um die CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner ...

Löschzug Oberlahr hatte Jahresversammlung

Oberlahr. Wehrführer Richard Becker konnte insgesamt 37 Personen zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Löschzug Oberlahr ...

Friedrich Schorlemmer spricht über den Heimat-Begriff

Hamm. Gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde Hamm lädt das Forum Pro AK für kommenden Samstag, den 26. März, 10.30 ...

Gelungen: Autos, Mode und Make-up präsentiert

Bruchertseifen. Den Frühling mit neuen Autos und schicker Damenmode sowie die neuesten Make-up-Trends begrüßte das Team vom ...

Werbung