Werbung

Pressemitteilung vom 25.02.2022    

Herdorf: VfL Dermbach überrascht Tanzgruppen mit "Corona-Orden"

Die VfL Tanzgruppen erwarten auch in diesem Jahr eine Session ohne Auftritte, Sitzungen, Schlachtrufe, Verkleidungen, Glitzer, Schminke, Haarspray, Aufregung, Applaus und Karnevalsfeeling. Daher können die einstudierten Tänze nicht live vorgeführt werden.

Der "Corona-Orden" steht unter anderem für das Durchhaltevermögen in schwierigen Zeiten (Foto: VfL Dermbach)

Herdorf. Corona hat das Leben aller nach wie vor voll im Griff. Trotzdem haben die Gruppen sich die letzten beiden Jahre nicht unterkriegen lassen und getanzt, wann immer es möglich war. Von Minis bis zu den Erwachsenen, ob auf dem Sportplatz oder in der Halle - Hauptsache es wurde gemeinsam Sport gemacht. Egal, welche neuen Vorgaben oder Regeln galten, die Gruppen haben das Beste daraus gemacht. Den Spaß konnte ihnen dabei auch das Corona-Virus nicht nehmen.

Deswegen überraschten die Trainerinnen ihre Tänzer dieses Jahr mit einem "Corona-Orden". Der steht für das Durchhaltevermögen, den Optimismus und Teamgeist sowie das nie vergehende Lachen. Statt Dermich Alaaf heißt es jetzt: Corona?! Wir schaffen dich! (PM)


Mehr dazu:   Karneval  
Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Radsportclub fährt zum Vereinsjubiläum nach Betzdorf in Luxemburg

Betzdorf. Acht Radsportler (mit einem Durchschnittsalter von über 60 Jahren!) starteten Freitags vom Betzdorfer Rathaus und ...

Buch gibt Einblicke in 100 Jahre Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Der Schützenverein legt allerdings Wert auf die Aussage, dass es sich um keine Chronik handelt. Ziel sollte ...

Vom Leerraum zum Kunstraum: Kreatives Comeback für ehemalige Bäckerei in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit Anfang Mai beobachten aufmerksame Passanten geschäftiges Treiben in der ehemaligen Bäckerei. Skulpturen ...

Erfolgreicher Kreisjugendtag im Kulturhaus Hamm: Wahlen, Berichte und neue Entwicklungen im Jugendfußball

Hamm. Im Kulturhaus in Hamm fand letzten Samstag der diesjährige Kreisjugendtag statt. Kreisjugendleiter Sven Hering begrüßte ...

Hauptversammlung der Schiedsrichter-Vereinigung WW-Sieg 2024: Erfolgreiche Wahlen und Ehrungen im Gasthof Weyer

Hattert. Im proppevollen Saal des Gasthof Weyer in Hattert fand am Freitag, dem 7. Juni, um 19 Uhr die diesjährige Hauptversammlung ...

SV Adler Niederfischbach sichert Titel im Elfmeterschießen gegen SSV Weyerbusch im Dr. Grosse-Sieg Stadion

Wissen. Im spannenden Pokalfinale im Dr. Grosse-Sieg Stadion triumphierte der SV Adler Niederfischbach nach einem nervenaufreibenden ...

Weitere Artikel


IG Metall Betzdorf: Zu viele Menschen ohne Interessensvertretung in Region

Region. Die IG Metall Betzdorf ruft in einem Pressestatement alle Arbeitnehmer auf, sich an den anstehenden Betriebsratswahlen ...

Grausamer Tod für eine (Wild)-Katze in Weitefeld - Naturschutzinitiative erstattet Strafanzeige

Weitefeld. Das Jungtier wurde an einer Vorderpfote derart schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste. Ob es sich ...

Wie kam es zum Dachstuhlbrand in Niederschelderhütte?

Mudersbach-Niederschelderhütte. Großaufgebot an Einsatzkräften am Donnerstagabend in der Weiherstraße: Der Dachstuhl eines ...

Informationsveranstaltung: Erfolgreich Fachkräfte entwickeln!

Neuwied. Sie richtet sich an Ausbilder und Ausbilderinnen sowie Personalverantwortliche in regionalen Ausbildungsunternehmen ...

Westerwaldwetter: Kalte Nächte - sonnige Tage

Region. Die Phase der Stürme geht zu Ende. Am Donnerstag, 24. Februar, kam es bei dem Durchzug einer Kaltfront mit Graupel, ...

Weiterbildung ist immer ein Thema: Feuerwehr Horhausen in erster Hilfe geschult

Horhausen. An diesem Übungsdienst nahmen rund 25 Feuerwehrleute teil. Wie die Wehrführung feststellte, ist dieses Thema sehr ...

Werbung