Werbung

Region |


Nachricht vom 06.10.2007    

"Einkommen für alle" ist das Thema

Einkommen für alle: Illusion oder Irrweg? Zu diesem Thema spricht Professor Götz Werner bei Pro AK am 11. Oktober ab 20 Uhr in der Betzdorfer Stadthalle.

professor werner

Betzdorf. "Einkommen ist ein Bürgerrecht, Vollbeschäftigung eine Illusion. Also müssen wir Arbeit und Einkommen trennen." Zwei Sätze, mit denen Professor Götz Werner eine breite gesellschaftliche Diskussion mit angestoßen und in der ökonomischen Fachwelt für Aufsehen gesorgt hat. Am Donnerstag, 11. Oktober, ist er Gast beim Forum Pro AK, das hierzu ab 20.00 Uhr in die Betzdorfer Stadthalle einlädt. Sein Vortragsthema lautet wie der Titel seines aktuellen Buches: "Einkommen für alle".
Die Zukunft des Sozialstaates, so meint er, liegt in einem Grundeinkommen, das jedem Bürger ohne irgendwelche Voraussetzungen zustehen sollte. Die an den Faktor Arbeit gekoppelten Sozialsysteme geraten zunehmend aus den Fugen. Ein "bedingungsloses Grundeinkommen" in Verbindung mit einem radikalen Umbau des Steuersystems soll Abhilfe schaffen und allen Bürgern nie dagewesene Freiräume für selbstbestimmte und selbstgewählte Tätigkeiten eröffnen - ohne staatliche oder betriebliche Bevormundung.
Götz Werner, Jahrgang 1944, ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der dm-Drogeriemärkte mit Sitz in Karlsruhe. Als einer der Pioniere des Discount-Prinzips führt er sein Unternehmen gleichwohl nach Prinzipien, die Mitarbeiter und Kunden ganz in den Mittelpunkt stellen. Seit 2003 ist Götz Werner Professor am Institut für Entrepreneurship der Universität Karlsruhe. Außerdem fördert er aktiv eine große Zahl sozialer und kultureller Projekte. Er ist in zweiter Ehe verheiratet und hat sieben Kinder.
xxx
Professor Götz Werner.



Kommentare zu: "Einkommen für alle" ist das Thema

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Region


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die Verletzten wurden durch Mitglieder verschiedener First-Responder ...

Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Altenkirchen. Die schlimmen Bilder und die Not der Opfer machen die Menschen betroffen, darum war schnelle Hilfe angesagt. ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Katzwinkel. Mitte Juli empfingen insgesamt zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Ortsgemeinde Katzwinkel ihre erste heilige ...

Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Mittelhof. Am Samstag, 31. Juli, gegen 13 Uhr, war Beamten der Polizeiwache Wissen ein Opel Kadett aufgefallen, der auf einem ...

Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Altenkirchen. Am Sonntagmorgen, 1. August, löste ein Feuermelder in einem Mehrfamilienhaus in Altenkirchen (Westerwald) einen ...

Weitere Artikel


Bildungspolitik als ein Schwerpunkt

Kreis Altenkirchen. Wie bewerten die SPD-Abgeordneten die Politik auf Bundes-und Landesebene? Was leisteten die jungen Sozialdemokraten ...

Bamberger besuchte Amtsgericht

Altenkirchen. "Justiz und Gesellschaft sind auf ehrenamtliche Betreuer angewiesen. Gerade bei den Amtsgerichten zeigt sich, ...

Basar und Büfett im Herbstoutfit

Koblenz. Selbstgekochte Kürbismarmelade, Kräuter in Essig eingelegt, Tischläufer mit gestickten Herbstmotiven, mit Applikationen ...

Vier mächtige Pappeln gefällt

Schuerdt. Vier mächtige Bäume mussten in Schürdt der allgemeinen Sicherheit geopfert werden. In der Gartenstraße stand seit ...

Kröte und Katze waren sich nicht grün

Schürdt. Aufmerksam wurden Yannick und Malte in Schürdt, als sie plötzlich komische Stimmen vernahmen. Niemand war in der ...

Neue Feuerwehrhalle eingeweiht

Weyerbusch. Das war der große Moment für den Wehrführer des Löschzuges Weyerbusch und stellvertretenden Verbandsgemeindewehrleiter ...

Werbung