Werbung

Nachricht vom 24.03.2011    

E-Jugend der SG Niederhausen-Birkenbeul mit toller Leistung

Welch ein großer Erfolg für die E-Jugend der SG Niederhausen/Birkenbeul: Sie wurde Hallenkreismeister Ww/Sieg und errang Platz 5 bei der Hallen-Rheinlandmeisterschaft.

Toller Erfolg für die E-Jugendfußballer der SG Niederhausen-Birkenbeul, Hallenkreismeister Ww/Sieg und Platz 5 bei der Rheinlandmeisterschaft.

Niederhausen/Birkenbeul. Nachdem sich die Mannschaft in der Vorrunde in Kirchen und in der Zwischenrunde in Rennerod durchgesetzt hatte, spielten die E-Jugendlichen nun in der Finalrunde um die Hallenkreismeisterschaft des Fußballkreises Westerwald/Sieg in der Großsporthalle in Rennerod. In der Vorrunde setzte sich die Mannschaft gegen die JSG Kirchen, JSG Altenkirchen und die JSG Guckheim mit 7 Punkten und 8:3 Toren durch und belegte den ersten Platz in ihrer Gruppe.
In der Zwischenrunde gewannen die E-Jugendlichen der SG Niederhausen-Birkenbeul gegen den VfL Hamm mit 2:1, nun war die Mannschaft für die Endrunde qualifiziert.
In der Endrunde besiegte das E-Jugendteam die JSG Berod und die JSG Alpenrod jeweils mit 2:0 Toren und somit wurde die SG Niederhausen-Birkenbeul überlegener E-Jugendfußball-Hallenkreismeister Westerwald/Sieg 2011. In 14 Spielen der Hallenkreismeisterschaft blieb die Mannschaft ohne Niederlage.
Als Vertreter aus dem Fußballkreis Westerwald/Sieg nahm die Mannschaft am dann an der Rheinlandmeisterschaft in Mayen teil, in der Gruppenphase traf man auf die Vertreter der Kreise Eifel, Rhein/Ahr, Rhein/Lahn und Trier.
Die Vorrunde wurde mit 3 Siegen, einem Unentschieden und 10:2 Toren als Gruppen erster abgeschlossen. Im Viertelfinale wartete der FC Urbar, der Hallenmeister des Kreises Koblenz, in einem spannenden und sehr guten Jugendspiel stand es nach der regulären Spielzeit 0:0, im anschließenden Siebenmeterschießen unterlagen die E-Jugendlichen dem FC Urbar mit 2:1 Toren und schieden unglücklich aus. Damit sind die E-Jugendlichen der Sportgemeinschaft Niederhausen-Birkenbeul die fünftbeste Hallenmannschaft im Fußballverband Rheinland.
Die Mannschaft zeigte während allen Turnieren tollen Fußball und lässt positiv für die Zukunft hoffen.
Als Dank für das tolle Abschneiden bei der Kreis- und Rheinlandmeisterschaft wird das E-Junioren-Team der SG Niederhausen-Birkenbeul am Samstag, 9. April, in der "Ringarena am Nürburgring" im DFB-Futsal-Cup 2011 den Fußballkreis Westerwald/Sieg vertreten.
Nach dem Turnier ist die Mannschaft, das Trainerteam Reinhard Fuchs, Marco Weber und Jörg Mulitze und ihre tollen Fans zu einem Spiel der DFB All-Stars und für das Finale des DFB-Futsal-Cup der Senioren eingeladen.
Das erste Spiel der "Kreismeisterrunde der Freiluftsaison" findet am Freitag, 1. April, um 18.30 Uhr auf den Kunstrasen in Herdorf statt. (kpsch)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: E-Jugend der SG Niederhausen-Birkenbeul mit toller Leistung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Wissen. Am Samstag, 11. Juli, trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Wissen im Biergarten des Schützenhauses. ...

Bindweider Musiker erfreuen Bewohner des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. Die Bewohner haben sich sehr über die Abwechslung gefreut. Auch ihr Alltag war in letzter Zeit stark durch ...

Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Weitere Artikel


Preis für sportliche Abiturienten

Altenkirchen/Mainz. Eine gute Sportnote allein reicht nicht. Um den Pierre de Coubertin-Abiturpreis verliehen zu bekommen, ...

Drei Bälle für Betzdorfer Juniorenteams gespendet

Betzdorf. Drei Fußbälle stiftete die Betzdorfer SPD für die in der Regionalliga spielende A- und B-Junioren der SG 06 Betzdorf. ...

Der Verkehr der Zukunft soll kombiniert werden

Kreis Altenkirchen/Region. Das Güterverkehrsaufkommen wird in den kommenden Jahren erheblich zunehmen. Experten schätzen ...

Filterbrand bei TMD in Hamm verursacht Sachschaden

Hamm. Am Dienstagmorgen, 22. März, kam es gegen 1.30 Uhr bei TMD Friction in Hamm zu einem Filterbrand. Nach erster Einschätzung ...

Baubeginn für die 12. Kindertagesstätte erfolgt

Altenkirchen. Den Spatenstich für die zwölfte Kindertagesstätte in der VG Altenkirchen wurde von Bürgermeister Heijo Höfer ...

Gold für Friedhelm Adorf bei den Europameisterschaften

Altenkirchen/Gent. Mit einer Goldmedaille in der 200-Meter-Staffel kehrte Friedhelm Adorf von den Leichtathletikmeisterschaften ...

Werbung